Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker für Jamo S606 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Veterano19
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2007, 16:38
Hallo,

ich habe mir vor kurzem die Jamo S606 zugelegt. Ich bin begeistert. Diese haben solch einen präzisen und schönen Klang, jedoch kann ich sie nicht richtig ausfahren. Ich höre gerne laute Musik, daher suche ich einen Kräftigen Verstärker mit dem ich meine beiden Jamos "befeuern" kann.

Zurzeit besitzte ich einen Sony Heimkino-Reiceiver, welcher es mit 2x60W@8Ohm (Front) einfach nicht bringt. Sobald ich mal Konzert Lautstärke erreiche fängt er an zu kratzen. Und rauschen tut er sowieso wie verrückt. (Hab testweise mal einen alten Denon dran gehabt, der hat bei dieser Lautstärke nicht gekratzt, nicht das ihr denkt es lag an den LS. Nein, definitiv am Sony Receiver.)

Nun kenne ich mich mit den Firmen so garnicht aus, nakamichi hat mich schon immer intressiert, so eine Endstufen und Preamp kombi würde mir auch gefallen. Leider sollte aber preislich bei 600€ Ende sein. Also besser wäre es: Vollverstärker und CDP.

Austattung kann ruhig minimal sein, es soll einfach klingen. Der CDP braucht auch kein firlefanz haben. Einfach aufmachen, reinlegen, spielen.

Vielen Dank schonmal vorab!
Falls noch Details fehlen sollten, einfach melden.

Gruß, Veterano
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Dez 2007, 18:55
Hallo und willkommen,

so´n Sony AV-Receiver hatte ich auch mal.
In der Tat ein klasse Gerät!

Mit ´nem soliden Vollverstärker lassen sich schon bessere Ergebnisse erzielen.
Passend für Dein Budget wäre z.B. eine Kombi aus
Denon PMA-700AE + Denon DCD-700AE.

Wenn noch etwas mehr Leistung sein soll gibt´s in der Bucht schonmal gebrauchte Denon PMA-1500AE (bzw. die Vorgänger MK II).

Gruß
Robert
Veterano19
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Dez 2007, 21:53
Vielleicht ist der PMA 700AE ein bisschen schwach.
In der Bucht ist zurzeit ein PMA 1560 zu finden. Vielleicht ist der was für mich? Mal schauen wie teuer er wird.

Zurzeit sind die Preise sowieso Utopisch hoch, wie ich finde. Vielleicht ists das Weihnachts-geschäft.

Gruß, Veterano
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Dez 2007, 12:44

Zurzeit sind die Preise sowieso Utopisch hoch, wie ich finde. Vielleicht ists das Weihnachts-geschäft.

Liegt vielleicht am Weihnachtsgeld, da kann man schon mal ´nen Euro mehr springen lassen.

Apropos gebraucht:
Bei HiFi-Leipzig gibt´s ein großes Sortiment an Gebrauchtem, meist teurer als Privatauktionen, dafür mit 12 Monaten Gewährleistung, klick.
Veterano19
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Dez 2007, 17:02
Ich habe mal bei Hifi-Leipzig durchgeschaut.
Ansprechen tut mich:

DENON PMA-980R (219€)
DENON PMA-1080R (280€)

(Von den technischen Daten und vom Preis her)

Was kann man von Yamaha empfehlen? Ich höre immer nur Denon, Denon, Denon,...

Gruss, Veterano
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Dez 2007, 17:21
Vielleicht der hier von Yamaha
Sony
Onkyo.
Kannst Du auch gerne nach persönlichem Geschmack vorgehen (Optik, Anschlußmöglichkeiten, etc.). Ein deutliches Leistungsplus gegenüber dem ollen Sony-Receiver hast Du auf alle Fälle.
Veterano19
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Dez 2007, 20:03
Ich glaube ich habe meinen Verstärker gefunden, es soll der YAMAHA AX-550 werden. Entweder schieß ich mir einen bei Ebay oder ich kaufe ihn bei Hifi-Leipzig.

Ich schätze der Yamaha wird immernoch besser als mein jetziger sein, der Sony ist wirklich nicht so prall. Es ist übrigens ein STR-DE445.

Gruss, Veterano
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Dez 2007, 20:26
OK, viel Erfolg!
Veterano19
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Dez 2007, 20:28
Danke! Ich werde berichten
Veterano19
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Dez 2007, 20:45
Bis jetzt kann ich schonmal berichten das ich einen DENON 980R ergattern konnte. Der Yamaha ist es nicht geworden. Der ist in der Bucht für ~200€ weggegangen

Gut, mal schaun wie der DENON macht. Dann muss nur noch der passende CDP her. Aber erstmal abwarten...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Jamo S606 gesucht
tomek1 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  7 Beiträge
Vollverstärker oder Stereoreceiver für Jamo S606
d-g1987 am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  19 Beiträge
jamo s606
Ab$olut am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  2 Beiträge
alternative für Jamo S606
Godf@th3r am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  21 Beiträge
Jamo S606 welcher Verstärker?
Ticamo am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  14 Beiträge
Welchen Verstärker für JAMO S606
pit333 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  7 Beiträge
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
suche vertärker für jamo s606 ca 100euro
shinai am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  5 Beiträge
Welchen Receiver für Jamo S606 HCS 3?
Thunder5torm am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  2 Beiträge
Vollverstärker kaufen/tipps gesucht
ironyves am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedHannsen88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.278
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.421