Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS bis 4000 + supernait ? 1027 be? - raumfrage - für anspruchsvolle klassik gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
LeutzM
Neuling
#1 erstellt: 08. Jan 2008, 15:29
Hi
ich bin zur zeit auf der suche nach einem stereosystem für mein neues wohnzimmer.

Da ich mich nicht so recht entscheiden kann, welche ls für meinen raum in frage kommen, dachte ich mir hier vielleicht ein paar anregungen oder erfahrung erbitten zu dürfen

Der Raum ist L förmig - wird schalldicht gemacht! - 18 qm groß.
es soll der ganze raum ( um die ecke ) bestmöglichst beschallt werden.

- werde in etwa 1,5 jahren ein leicht rechteckiges wohnzimmer mit etwa der selben größe nutzen.

was mich zu der frage lenkt, wieviel bringt ein größerer raum und die daraus folgenden größeren? LS??


der hörabstand ist im L raum 2 - 2,5 meter.
können bis zu 50-80 cm von wänden entfernt stehen.

höre ausschlieslich klassik. sehr viel orchester/konzerte, aber auch mal kammermusik.
anforderungen sind vielleicht mit rockmusik zu vergleichen?
mein ziel ist es soweit wie möglich an konzerteindruck heranzukommen.


Die LS sollten für schmerzgrenze: 4000 zu haben sein.

Bin den electra 1027 be momentan sehr zugeneigt!

dessen bass ja nicht überproportioniert ist.. wäre das was für meinen raum jetzt und erst recht für meinen Späteren?

bekommt man den selben klangeindruck auch mit kleineren ls hin?

wonach muss ich suchen? die 1027 wäre recht billig zu haben.
müsste sie noch probehören. aber bevor ich mich auf mache einen händler zu finden(habe bisher keinen im raum stuttgart gefunden) würde ich gern wissen ob sie in einen der 2 beschriebenen räume reinpasst.

Wie seht ihr diesen LS in Verbindung mit dem Naim Supernait?
die digitalwandler kämen mir gerade recht. ich fange quasi bei 0 an.. alte anlage ist geschichte.

to be continued..

würde mich freuen wenn man mir ein kleinwenig weiterhelfen könnte.
diese und nächste woche habe ich mir vorgenommen gezielt hörproben zu machen.



grüße

Matthias


[Beitrag von LeutzM am 08. Jan 2008, 16:09 bearbeitet]
travis76
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jan 2008, 17:47
An welcher Elekronik sollen sie denn laufen?

LG
Christian
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2008, 18:26

travis76 schrieb:
An welcher Elekronik sollen sie denn laufen?

LG
Christian



LeutzM schrieb:
Wie seht ihr diesen LS in Verbindung mit dem Naim Supernait?
die digitalwandler kämen mir gerade recht. ich fange quasi bei 0 an.. alte anlage ist geschichte.


Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2008, 18:26
Hi!

Für die anvisierte Raumgröße und bei dem genannten Musikgeschmack würde ich aktive Monitore von Klein und Hummel bzw. MEG/ME Geithain empfehlen.

Herstellerseiten:
http://www.me-geithain.de/
http://www.klein-hummel.com/klein-hummel/icm.nsf

Ein Link zu dem fast ausschließlich für klassische Musik genutzten Modell, mit dem ich Musik genieße:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-10998.html

Ich kenne für das genannte Genre nichts Besseres als derartige Lautsprecher.

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 08. Jan 2008, 18:32 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2008, 18:32

LeutzM schrieb:

Da ich mich nicht so recht entscheiden kann, welche ls für meinen raum in frage kommen, dachte ich mir hier vielleicht ein paar anregungen oder erfahrung erbitten zu dürfen :D


Hallo,

das sinnvollste ist wohl möglichst viele Lautsprecher probezuhören und die die dann noch in Frage kommen in Deinem Raum zu vergleichen.


LeutzM schrieb:

Der Raum ist L förmig - wird schalldicht gemacht! - 18 qm groß.
es soll der ganze raum ( um die ecke ) bestmöglichst beschallt werden.

- werde in etwa 1,5 jahren ein leicht rechteckiges wohnzimmer mit etwa der selben größe nutzen.

was mich zu der frage lenkt, wieviel bringt ein größerer raum und die daraus folgenden größeren? LS??


der hörabstand ist im L raum 2 - 2,5 meter.
können bis zu 50-80 cm von wänden entfernt stehen.

höre ausschlieslich klassik. sehr viel orchester/konzerte, aber auch mal kammermusik.
anforderungen sind vielleicht mit rockmusik zu vergleichen?
mein ziel ist es soweit wie möglich an konzerteindruck heranzukommen.


Die LS sollten für schmerzgrenze: 4000 zu haben sein.

Bin den electra 1027 be momentan sehr zugeneigt!

dessen bass ja nicht überproportioniert ist.. wäre das was für meinen raum jetzt und erst recht für meinen Späteren?

bekommt man den selben klangeindruck auch mit kleineren ls hin?

wonach muss ich suchen? die 1027 wäre recht billig zu haben.
müsste sie noch probehören. aber bevor ich mich auf mache einen händler zu finden(habe bisher keinen im raum stuttgart gefunden) würde ich gern wissen ob sie in einen der 2 beschriebenen räume reinpasst.


ehrlich gesagt halte ich die 1027 für Deinen Raum für zu groß aber das musst Du wie gesagt ausprobieren ob es passt oder eben nicht.Ich denke das Du mit einer hochwertigen Kompakten oder einer kleineren Standbox besser fährst.


LeutzM schrieb:
Wie seht ihr diesen LS in Verbindung mit dem Naim Supernait?
die digitalwandler kämen mir gerade recht. ich fange quasi bei 0 an.. alte anlage ist geschichte.

to be continued..


der Supernait ist sicher ein Allroundtalent und komplett ausgestattet wie er sich an einer Focal verhält weiß ich leider nicht.


LeutzM schrieb:
würde mich freuen wenn man mir ein kleinwenig weiterhelfen könnte.
diese und nächste woche habe ich mir vorgenommen gezielt hörproben zu machen.

grüße

Matthias


dann wünsche ich viel Spass beim probehören und hör Dir noch die eine oder andere Alternative zur Focal an

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 08. Jan 2008, 18:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAIM Supernait
stevlund208 am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker für eine Focal Electra 1027 Be bis 5000 ??
schlippi04 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  106 Beiträge
Lautsprecherempfehlung für Naim SuperNait
SpeedKing am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  22 Beiträge
Welche LS zu Naim Supernait?
andy10 am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  4 Beiträge
Focal Electra 1027 be oder VIENNA-ACOUSTICS Baby Beethoven Grand
hifiologe am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  3 Beiträge
Verstärker für Focal Electra 1027 BE
carfal am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  13 Beiträge
Suche Gegenstück zu Focal Electra 1027 BE
suono am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  9 Beiträge
Schallwandler bis 4000 ?
SelmerC am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  26 Beiträge
Regal-Lautsprecher für 4000?
gärtner65 am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  18 Beiträge
LS um 4000-5000? gesucht
crg am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.058