Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
skyzem
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Feb 2008, 10:43
Hallo zusammen


Ich habe mir vorgenommen ein neues Lautsprecherpaar zu kaufen.

Ins Auge gefasst habe ich ich mit vorerst einmal die Beolab9 von B&O (Ja ich habe gelesen, dass B&O nicht jedem passt). Den Testbericht vom Stereoplay habe ich gelesen und der klingt wriklich nicht schlecht.

Was kennt ihr an Lautsprechern in dieser Klasse? Welche würdet ihr mir vorschlagen
Natürlich werde ich diese dann auch anhören gehen, aber zuvor muss ich sie erst kennen.

An Elektronik habe ich einen Harman/Kardon HK3470 und einen Denon DCD 700 AE.
Daten:
DCD-700_AE
HK3470

Reicht das aus?

Vielen Dank für euere Kommentare.


[Beitrag von skyzem am 05. Feb 2008, 15:36 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Feb 2008, 19:44
Hallo und willkommen,

die Beolab ist ein Aktiv-Lautsprecher, d.h. die werden am Pre-Out (Vorstufenausgang) des Denon oder Harman angeschlossen.
Bzgl. anderer Aktiv-Lautsprecher habe ich einen Laden in Basel gefunden, klick.
Da kannst Du Dir Lautsprecher in Deiner Preisvorstellung, z.B. ADAM, anhören.

Passiv-Lautsprecher:
Piega
Dynaudio
Monitor-Audio
Quadral
Focal

Gruß
Robert
skyzem
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Feb 2008, 09:34
Vielen Dank!
Stones
Gesperrt
#4 erstellt: 06. Feb 2008, 09:46
Hallo:

Wie groß ist Dein Raum?
Wieviel Watt RMS hat Dein Verstärker an 8 Ohm?
Was dürfen die Boxen maximal kosten(das Paar)?
Neue und/oder Gebrauchtboxen?

Viele Grüße

Stones
skyzem
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Feb 2008, 10:08

Wie groß ist Dein Raum?
Rund 30m²

Wieviel Watt RMS hat Dein Verstärker an 8 Ohm?
Leistung in Watt (RMS): 100 Watt an 8 Ohm je Kanal

Was dürfen die Boxen maximal kosten(das Paar)?
10000 Franken / 6000 Euro
Jedoch nur wenn das auch in Einklang mit dem Verstäker sinnvoll wäre...
Ansonsten müsste ich wohl preislich runtergehen und einen besseren Verstärker dazukaufen.

Neue und/oder Gebrauchtboxen?
Am liebsten neue, sollte ja kein Problem sein


MfG Lukas
Mückenmann
Stammgast
#6 erstellt: 06. Feb 2008, 11:56
Hallo,

bin leider kein Guru. Gebe aber trotzdem meinen Senf ab!
In einen Raum dieser Größe passt fast alles Handelsübliche.
Jedoch solltest du darauf achten, dass die Zusammenstellung harmonisch ist. Soll heißen aktiv ist schon mal ne super Sache, aber ohne nen guten VV ist es das Geld nicht wert.
Würde dir einen von SAC oder Funk-Tonstudiotechnik empfehlen bezahlbar und sehr gut.
Kaufe nichts, dass du nicht mindestens eine Woche bei dir zu hause probehören konntest. Wenn du Adam-Lsp. gut findest denke doch mal über eine Duetta-aktiv nach dann sparst du so viel Geld, dass es auch noch für nen guten VV+Player reicht.

Viel Glück bei deiner Suche !
Stones
Gesperrt
#7 erstellt: 06. Feb 2008, 12:34
Hallo:

Eine Empfehlung meinerseits:
Vollverstärker Denon PMA 2000 AE
JM Lab Elektra 1027 Be.

Viele Grüße

Stones
Mückenmann
Stammgast
#8 erstellt: 06. Feb 2008, 13:53
Hi,

ich dachte er will was aktives. Aber Denon ist ein solides Teil.
Stones
Gesperrt
#9 erstellt: 06. Feb 2008, 13:57

Mückenmann schrieb:
Hi,

ich dachte er will was aktives. Aber Denon ist ein solides Teil.


Hey:
Genau. Und noch dazu sehr günstig vom Preis/Leistungsverhältnis.

Viele Grüße

Stones
skyzem
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Feb 2008, 14:08
Aktiv/Passiv was weiss ich...
Es muss gut klingen.

Ich gehe jetzt einmal ein paar Händler aufsuchen, welche jene oben genannten LS im angebot haben.
Einen Denon PMA 2000/1500 werden die dann wohl haben.

Ich frage mich jedoch ob es wirklich einen grossen unterschied zu meinem billigeren (damals 600 Fr. / 360 €) HK 3470 ausmacht.
Es wäre ja toll, wenn ich alle Boxen nach Hause nehmen könnte und die dann vergleichen...

Muss mich wohl für ein Paar entscheiden, welche ich beim Fachhandel bekomme. Und dann diese Zuhause mit den B&O vergleichen.
B&O hat ja einen guten Service, aber dass die in ihren Shops immer eine solche Monopolstellung haben nervt schon. Es gab einen der Verkaufte zwar noch zwei andere Marken, diese kamen jedoch klanglich bei weitem nicht an B&O heran. Also wieder kein Vergleich. Zudem muss ich die LS einaml an meinen Komponenten hören, wer weiss was die da einem Vorgaukeln

Auf jedenfall möchte ich mich bei euch bedanken!
Jetzt kann ich auf die Pirsch gehen und den für mich besten Fang ergattern.

gruss
Mückenmann
Stammgast
#11 erstellt: 06. Feb 2008, 14:28
Viel Spaß bei der Pirsch,

Wenn es um ein maximum für wenig Geld geht eine kleine Empfehlung bei der Probehören sehr schwer ist.
Amp: Transe Denon 1500er, Röhre Destiny KT 88 beide zwischen 700-800EUR und gut für's Geld.
Lsp.: Midu von Udo Wohlgemuth mit Schreiner 2400,- das Paar.

Diese Kombi ist garantiert zum Niederknieen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B & O
Natacha am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher für B&O Beomaster 1200 gesucht
Philmax am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  8 Beiträge
Muss ich einen HArman/Kardon-Vrestärker kaufen?
icknam am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  8 Beiträge
Andere Lautsprecher an B&O Anlagen?
Pulsado am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  2 Beiträge
B&O, Bose, Piega ....? HILFE!
nahpets68 am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  3 Beiträge
B & O beovox s25
Machineracer am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  10 Beiträge
B&O BeoSound 3200 und BeoLab 4000
maxam am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  3 Beiträge
Harmon/Kardon HK3470 oder AVR3550 - was kaufen?
Vol am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  2 Beiträge
Stereoanlage mit Canton und B&O
keineahnung_ am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 20.06.2015  –  7 Beiträge
XTZ W99.36 o. B&W CM9.
Acid888 am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.817