Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Metas oder Wharfedale Diamond 9?

+A -A
Autor
Beitrag
samor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Feb 2008, 22:57
Hallo, ich suche neue Standlautsprecher. Was meint ihr, sind die Heco Metas (500) oder die Wharfedale Diamond 9 (9.5 oder 9.6) besser? Das man selber probehören sollte ist mir klar. Aber eventuell stehen die Lautsprecher ja in komplett anderen Leistungsklassen, ich kenne mich mit Stereolautsprechern nicht so aus. Ich wäre dankbar, wenn ihr mir eure Eindrücke schildern könntet.
Flotörhead
Stammgast
#2 erstellt: 22. Feb 2008, 10:44
Ich habe sie zwar nicht selber gehört, aber die Diamond 9.6 sollen vom Bass her etwas dick auftragen, sodass viele die 9.5 besser finden. Günstiger sind sie ja auch noch
samor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Feb 2008, 11:17
Danke für deinen Tipp. Das habe ich auch schon mal gehört, ich werde mir daher die 9.5 und die 9.6 auf jeden Fall vorher im Vergleich anhören.
samor
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Feb 2008, 19:10
Sonst kennt niemand die Lautsprecher?
mike202
Stammgast
#5 erstellt: 22. Feb 2008, 20:45
habe nach langem testhören beim händler auch entschieden dass sich die 9.5er wesentlich homogener anhören wie die 9.6er. fand die 9.6er überhaupt nicht gut. die 9.5er spitze! kann aber nix zum vergleich mit den metas sagen. hatte vor den wharfedale die heco vitas serie. aber das ist ja ne andere klasse...
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 22. Feb 2008, 22:13

samor schrieb:
Sonst kennt niemand die Lautsprecher?


Hallo,

warum schrenkst Du die Auswahl auf diese beiden ein ? Welche Alternativen hast Du gehört ?

Viele Grüsse

Volker
samor
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Feb 2008, 22:30
Ich schränke meine Auswahl gar nicht auf diese beiden ein.
Die Lautsprecher sind eigentlich für meinen Vater und der hat die Diamonds bereits gehört. Die Metas habe ich in Betracht gezogen, da es das Paar bei ebay momentan für günstige 400 € gibt. Für weitere Vorschläge bin ich offen. Das genaue Budget kenne ich nicht, mein Vater ist da unentschlossen.
Als Receiver wird wohl ein Onkyo TX 605 zum Einsatz kommen.


[Beitrag von samor am 22. Feb 2008, 22:32 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 22. Feb 2008, 23:02

samor schrieb:
Ich schränke meine Auswahl gar nicht auf diese beiden ein.


na ja Dein Thread Titel lautet "Heco Metas oder Wharfedale Diamond 9?" und nicht was für Alternativen gibt es zu...


samor schrieb:
Die Lautsprecher sind eigentlich für meinen Vater und der hat die Diamonds bereits gehört. Die Metas habe ich in Betracht gezogen, da es das Paar bei ebay momentan für günstige 400 € gibt. Für weitere Vorschläge bin ich offen. Das genaue Budget kenne ich nicht, mein Vater ist da unentschlossen.
Als Receiver wird wohl ein Onkyo TX 605 zum Einsatz kommen.


also alternativ interessant:

http://www.tannoy-sp...rcury+F4+Custom&s=65

http://www.kef-audio.de/news/E_KEFTALK.pdf

Viele Grüsse

Volker
cannonball_add
Stammgast
#9 erstellt: 22. Feb 2008, 23:56
Hi samor,

mit den Diamond 9.5 machst du nix falsch, sind wirklich prima Lautsprecher, ideal zum Langzeithören. Klingen wärmer als die Metas, sind aber vielleicht nicht so analytisch - Geschmackssache halt. Für den Preis finde ich sie auch recht wertig, die Verarbeitung ist gut, die Anschlussklemmen solide und ausreichend dimensioniert. Auf alle Fälle sollten sie nicht zu nah an der Wand stehen, sonst wummert's, da die Wharfis doch rech bassstark sind.

Grüße aus München
Michael
samor
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Feb 2008, 00:13
Vielen Dank für eure Tipps. Die Lautsprecher müssen auch nicht sonderlich analytisch klingen, eine warme Klangfarbe ist da denke ich eher das, was meinem Vater gefällt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 10.5 oder Heco Metas 500 / 700
black-panter am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.7 oder Heco Celan 700 Stand-LS ?
Hannibal1976 am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  16 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.1 oder HECO Vitas 300
Leex99 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 9 gut?
Enkel am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  9 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.3
flow2 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  20 Beiträge
Wharfedale 8 oder 9 kaufen ?
fernandoesmaron am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  6 Beiträge
canton ergo 690 oder Wharfedale Diamond 10.7 ?
webdiebcom am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 03.09.2013  –  2 Beiträge
Heco Metas 500 oder Heco Metas 700?
Ein_Ritter_der_Kokosnuss am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  10 Beiträge
[Suche] Verstärker für Wharfedale Diamond 10.2
QrissirQ am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  29 Beiträge
LS Entscheidungshilfe. Wharfedale, Heco, Jamo oder KEF.
Mopp am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedSchmuff
  • Gesamtzahl an Themen1.344.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.001