Regallautsprecher bis max. 250€ [Paar]

+A -A
Autor
Beitrag
tycc
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2008, 22:37
Hallo liebes Forum,


ich habe mich jetzt mal hier angemeldet, um mir eine Entscheidungshilfe zu holen.


Zur Zeit betreibe ich das Teufel Concept E Magnum Power Edition an einem Onkyo TX-SR505 Receiver.


Jetzt sollen aber endlich neue Frontlautsprecher zum Musikhören her und schon ergibt sich das erste Problem:

Bei der massenhaften Auswahl an Lautsprechern, weiß ich nicht, welche gut sind und sich für mich eignen.

Der Raum ist ca. 23qm groß, allerdings befindet sich der Hörplatz ungefähr in der Mitte des Raumes.


Also, gesucht sind Regallautsprecher für max. 250€ das Paar.

Mir wurden schon die Mordaunt-Short MS 902 empfohlen, was ist von denen zu halten?



Viele Grüße,
tycc
belmondo2004
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 04. Mrz 2008, 12:56
Also wie immer hier im Forum ist erste Pflicht erstmal ein paar Boxen probehören. Sicherlich ist die Mordaunt keine schlechte Wahl. Ansonsten mal die Magnat Monitor 220 hören. Gibt es im Blödmarkt oder bei E-Bay schon für unter 100 Euro und schlechter als die Boxen in der 200 Euro Klasse klingen die auch nicht. Für Rock- und Popmusik sind die super geeignet. Bei Klassik nicht ganz so, aber da muss man gucken, was man am meisten hört.
tycc
Neuling
#3 erstellt: 04. Mrz 2008, 16:22
Also probehören wird hier bei mir schlecht, da das nächste HiFi Geschäft relativ weit weg ist und zudem noch astronomische Preise hat.

Zu Magnat im Allgemeinen habe ich gehört, dass die Boxen nicht so das Wahre sind. Stimmt das?

Ich wollte schon qualitativ gute Boxen haben, mit denen ich später, wenn es das Budget zulässt, noch auf Surround erweitern kann.


Musiktechnisch höre ich Sachen wie:

System of a Down
Serj Tankian
Millencolin
Turbostaat
Korn
Metallica
Die Ärzte

aber auch mal was Ruhigeres à la Jack Johnson, Juanes und auch mal was Klassisches.


Als Zuspieler für die Boxen will ich Plattenspieler, aber auch Macbook (mit optischem Kabel verbunden) nutzen.
tycc
Neuling
#4 erstellt: 05. Mrz 2008, 06:50
Was gibt es denn noch für empfehlenswerte Lautsprecher in dieser Preisklasse?

Falls es wichtig ist:

Die LS würden ca. 80cm auseinander stehen und ich sitze knapp 2m von ihnen entfernt.



Danke im Voraus,
tycc


[Beitrag von tycc am 05. Mrz 2008, 06:51 bearbeitet]
belmondo2004
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Mrz 2008, 14:05
Aus deiner Aufzählung kann man entnehmen, dass du da wirklich viel unterschiedliche Sachen hörst. Da fängt das Problem schon an Regallautsprecher in dieser Preisklasse, die alles (Pop, Rock und Klassik) gleich gut wiedergeben, wirst du nicht finden. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass sich z.B. für Klassik grosse Standlautsprecher besser eignen, als Regalboxen. Bei Pop und Rock können die Regalboxen aber schon mithalten.


Zu Magnat im Allgemeinen habe ich gehört, dass die Boxen nicht so das Wahre sind. Stimmt das?


Kann man so allgemein nicht sagen. Sicherlich ist Magnat jetzt nicht High-End-Klasse, aber wir reden ja hier von der Preisklasse 250 Euro und da ist die Magnat Monitor auf alle Fälle konkurrenzfähig.


Also probehören wird hier bei mir schlecht, da das nächste HiFi Geschäft relativ weit weg ist und zudem noch astronomische Preise hat.


Da ist natürlich schlecht. Ohne Probehören wird es ganz eng. Jeder hat ja nun mal seinen eigenen Geschmack und von daher ist das mit dem "empfehlen" schwierig.

Hier nochmal der Testbericht der Magnat.

http://www.magnat.de/download/144622_PDF.pdf
J.Star
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Mrz 2008, 14:10
@ tycc

Ich empfehle die Regalversionen aus der Victa Serie von Heco, da diese preislich, sowie auch klanglich attraktiv sind.

Schau dich bei Hirsch&Ille um, denn dort dürften auch andere günstige Modelle im Angebot sein.

Viele Grüße,


J.Star
tycc
Neuling
#9 erstellt: 05. Mrz 2008, 22:34
Hey super! Danke für die vielen Meinungen!

Ich habe mich doch ein wenig auf die LS von Mordaunt Short eingeschossen und bin beim stöbern noch auf die Mordaunt-Short MS 912 gestoßen für 199€ das Paar.

Wenn ich das als Laie richtig sehe, sind die nochmal eine Nummer größer, oder?

Sollte ich dann die nehmen und später, wenn ich auf 5.x ausbauen will, die MS 902 als RearLS nehmen?

Fragen über Fragen...


Danke,
tycc
klingtgut
Inventar
#10 erstellt: 06. Mrz 2008, 00:20
Hallo,

wie wäre es denn mit dem aktuellen Award Winner in der Preisklasse ?

http://www.tannoy-sp...rcury+F1+Custom&s=65

http://www.best-of-british-hifi.de/Bilder/Mercury%20F1.pdf

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher bis max. 250 Euro das Paar
negon am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  14 Beiträge
Suche gute und günstige Regallautsprecher bis max 250? das Paar
Dazzler am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.10.2013  –  9 Beiträge
Verstärker + Regallautsprecher um max. 250 ?
pauli1000 am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  6 Beiträge
Regallautsprecher Stereo bis 250 EUR ?
InfoSucher123 am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  4 Beiträge
Regallautsprecher bis 400EUR/Paar ???
hanswurst69 am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  15 Beiträge
Regallautsprecher bis max. 200 EUR?
Volc0m am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  40 Beiträge
Suche Regallautsprecher - 250?
Geronim0 am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  23 Beiträge
Regallautsprecher bis 250?/stück
Demian79 am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  13 Beiträge
Regallautsprecher ~250?, 13qm, Sub vorhanden
dominikz am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  42 Beiträge
Regallautsprecher
NilsT am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedChillingBuddha
  • Gesamtzahl an Themen1.389.606
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.230

Hersteller in diesem Thread Widget schließen