Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Regallautsprecher für max. 250 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Hardcor3Chip
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2013, 21:08
Hallo,
Ich möchte mir Regallautsprecher zu legen, da ich es leid bin Musik mit meinen PC Bildschirm zu hören. Ich habe wahrscheinlich nicht so hohe Anforderungen wie manche von euch, weil ich noch nie wirklich gute Boxen hatte. Mein Budget liegt bei 250 Euro, kann auch gerne was gebrauchtes bei Ebay sein. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Für den Verstärker möchte ich maximal 100-150 Euro ausgeben.

LG Hardcor3Chip
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2013, 21:18
Hallo,


Ich habe wahrscheinlich nicht so hohe Anforderungen wie manche von euch, weil ich noch nie wirklich gute Boxen hatte.


Dann schon mal einige wichtige Infos für HiFi-Einsteiger:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Wenn Du das gelesen hast, dann weißt Du, dass Lautsprecher, Raum und Lautsprecherpositionierung die Musik machen.

Falls Du Lautsprecher geeignet positionieren kannst, empfehle ich Dir die folgende Kombination für hochwertiges Hören im Einsteigerbereich:

Dynavoice Definition DM-6

http://www.hood.de/i...hweden--45106248.htm

Hama Next Lautsprecherständer Paar

http://www.voelkner....&utm_campaign=R15551

Denon PMA 520 AE

http://www.amazon.de...C9f_Tu09BYg0L6Uv8MDw

Falls Du nicht Kompaktlautsprecher (die oft fälschlicherweise als Regalautsprecher bezeichnet werden), sondern echte seltene Lautsprecher für wandnahe Positionierungen im Regal, Schrank oder auf Tischen suchst, sind die genannten Lautsprecher vollkommen ungeeignet. Auch im Nahfeld kann ich die nicht empfehlen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 05. Dez 2013, 21:34 bearbeitet]
Hardcor3Chip
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2013, 21:25
Vielen Dank erstmal für den ausführlichen Post, aber ich bin maximal 4 Meter von den Boxen entfernt. Also gilt das auch schon als ungeeignet?


[Beitrag von Hardcor3Chip am 05. Dez 2013, 21:26 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2013, 21:27
Nein, wie kommst du darauf?
Hardcor3Chip
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Dez 2013, 21:29
Ich hab das mit Nahfeld so verstanden, dass diese Boxen nur für größere Entfernung gut sind.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 05. Dez 2013, 21:30
Unter Nahfeld versteht man Entfernungen von unter einem Meter bis knapp drüber.
Hardcor3Chip
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Dez 2013, 21:33
Verzeih mir, bin noch sehr unefahren. Kannst du mir vielleicht Boxen empfehlen, die man auch problemlos ins Regal stellen kann oder auf den Tisch und sich noch immer gut anhören?


[Beitrag von Hardcor3Chip am 05. Dez 2013, 21:41 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2013, 21:37
Da muss ich leider passen, da quasi alle Lautsprecher die nicht speziell dafür konstruiert wurden unter solchen Bedingungen weit unter ihren Möglichkeiten spielen. Damit kenne ich mich aber gar nicht aus.

Gleich kommen bestimmt noch die Spezialisten für Nahfeldmonitore und Desktoplautsprecher.

Fürs Regal sind die Magnat Vector 201, Dali Zensor 1 und auch die Dynavoice Definition DX-5 Möglichkeiten.


oder auf den Tisch


Alle halte ich aber im Nahfeld für ungeeignet.


[Beitrag von Tywin am 05. Dez 2013, 23:02 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 05. Dez 2013, 22:58
Hallo Hardcor3Chip,

stell doch bitte mal eine Skizze oder ein Foto von der geplanten Aufstellung ein, wenn du 4 Meter von den Boxen entfernt bist hat das nichts mit Nahfeld zu tun.

LG Beyla
Hardcor3Chip
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Dez 2013, 23:35
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 06. Dez 2013, 08:38
Hallo,

ein LS in die Ecke neben den TV, den anderen hinter den Schreibtisch, das wird mMn nicht wirklich funktionieren.

Mein Tipp für den Schreibtisch Yamaha HS 7 Bundle

LG Beyla
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 06. Dez 2013, 08:43
Die wandnahen Eckpositionen sind akustisch w/der vielen entstehenden störenden Schallreflexionen maximal ungünstig und ein Stereodreieck ist nicht erkennbar. Wenn Interesse vorhanden ist, die oben genannten Infos lesen, wenn es um HiFi-Stereo und guten Klang gehen soll.
Hardcor3Chip
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Dez 2013, 18:51
Hmm.. also 70cm Abstand von der Wand wird nicht klappen, da es zu wenig Platz hierfür gibt. Also sollte ich auf Boxen zurückgreifen, die auch bei wandnahem Standpunkt noch gut kling? Könnt ihr mir hier für tipps geben? Ich möchte insgesamt höchstens 300-350 Euro ausgeben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher bis max. 250 Euro das Paar
negon am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  14 Beiträge
Regallautsprecher max. 300 Euro
Heelerjo am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.02.2017  –  23 Beiträge
Verstärker + Regallautsprecher um max. 250 ?
pauli1000 am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  6 Beiträge
Suche Regallautsprecher für ca 250-300 Euro (paar)
ParkerD am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  14 Beiträge
suche subwoofer für max 250
luggeHIFI am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  3 Beiträge
Suche Lautsprecher, max. 250-300 Euro, 15qm
MinorThreat am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  8 Beiträge
Regallautsprecher bis max. 250? [Paar]
tycc am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  8 Beiträge
regallautsprecher für 1000 euro
majordiesel am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  38 Beiträge
Regallautsprecher für 2 Zone 250?
zwickebomber am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  13 Beiträge
Suche Regallautsprecher
Atlan30 am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 06.03.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • DALI
  • Yamaha
  • Magnat
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.966 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFerid
  • Gesamtzahl an Themen1.357.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.871.624