Boxen bis ca. 180-230 € für Marantz 1550 L

+A -A
Autor
Beitrag
Entropy
Neuling
#1 erstellt: 16. Mrz 2008, 21:10
Moinsen!

Ich hab mir gerade günstig einen Marantz 1550 L ersteigert und bin jetzt auf der Suche nach vernüftigen Boxen ,um den Amp auch voll ausnutzen zu können.

Meine Erfahrung mit mit dem Gebiet geht gegen gleich 0, deswegen würde ich mich über einige Vorschläge freuen.

Besten Dank!

P.s.: Achja und kann mit jmd. sagen wofür das "L" bei der Bezeichnung steht?


[Beitrag von Entropy am 16. Mrz 2008, 21:13 bearbeitet]
mijak
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Mrz 2008, 21:31
Hallo Entropy,

Was außer Deiner Elektronik (Amp) noch zu beachten ist, das wären die Größe des Zimmers, Deine musikalischen Vorlieben, und die generelle Frage ob es Regal- oder Standlautsprecher sein sollen.

1. Sind die Lautsprecher zu klein für die entsprechende Raumgröße, dann fehlt ihnen Einfach das Vermögen, den Raum mit kräftigem Klang zu füllen - sie klingen dann einfach zu "dünn"
Wenn Du zu große Lautsprecher in einem zu kleinem Raum aufstellst, dann können sie mit ihren druckvollen Pegeln kräftig dröhnen.

2. Regallautsprecher sollten - wenn sie nicht in einem Regal untergebracht werden - auf Ständer gestellt werden.
Formschöne Ständer und ordentliche Regallautsprecher sind dann gegebenenfalls genauso teuer wie gute Standlautsprecher. Wobei Standlautsprecher meist einen satteren Bass liefern, da auch das Gehäuse größer ist.

3. Dein persönlicher Musikgeschmack ist auch ausschlaggebend. Der eine bevorzug einen druckvollen Bass für Hip Hop und Co.
Der Andere legt mehr Wert auf die räumliche Darstellung eines Orchesters und auf klare, unverfälschte Wiedergabe der Stimmen.
Da jeder Lautsprecher einen eigenen "Klangcharakter" hat empfiehlt sich folglich immer ein Probehören!

In der von Dir gesuchten Preisklasse dürftest Du im Einstiegssegment von Canton (GLE-Serie), Mordaunt-short (Avant), oder auch Quadral etwas finden.

Gruß,
Michael
Entropy
Neuling
#3 erstellt: 16. Mrz 2008, 21:51
Viele Dank für die fixe Antwort.

Also mein Raum ist 16m² "gross" (Hey armer Auszubildender ;-) ) und ich höre hauptsächlich Rock/Alternativ. Werde die Anlage viel zum Abspielen von Platten benutzen.

Mir persönlich würden Standlautsprecher zusagen .

Werde mir gleich mal deine Empfehlungen anschauen.
mijak
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Mrz 2008, 23:54
Hallo,

mein persönlicher Favorit ist die Canton GLE 407 (2,5 Wege Standlautsprecher, ca 90cm hoch und sonst recht schlank, Stk. so um 249,- Euro) die ein eher brilliantes Klangbild mit gut durchzeichneten Höhen und noch recht kräftigen Bässen hat. O.K. - klanglich für meinen Musikgeschmack (Jazz, Blues, Rock, Hardrock und Klassik).

Im Moment habe ich 'ne Canton Ergo 72 DC, die ist im Baß etwas schlanker und in den Höhen noch einen Tick "spitzer" als die GLE 407.
Als Rear habe ich Quadral quintas t 160, die nicht ganz so brilliant wie die Canton im Hochtonbereich sind, dafür aber mehr Druck im Bass haben.
Liegt u.a. auch daran, daß die Canton den Bassreflexport vorne haben, während meine Quadral einen doppelten Port rückseitig haben und ziemlich in den Raumecken stehen und damit natürlich basskräftiger klingen als die Canton.

Es ist also auch noch zu berücksichtigen, daß - speziell bei rückwärtigen Bassreflexrohren - die Box nicht all zu dicht in einer Ecke stehen sollte, da es sonst zu arg dröhnen kann.

16qm Raumfläche -mhh. Also größer als die Canton GLE 407 oder der Vorgänger LE 107 (bzw. LE 170) ist dann vermutlich nicht angebracht.
Bei www.hirschille.de habe ich die B&W DM 602.5 S3 auch mal für unter 200,- Euro p.Stk. gesehen - ist allerdings auch ein Auslaufmodell (ich meine von 2005). War aber auch bei Testberichte.de gut bewertet.

Vielleicht ist die folgende Seite hilfreich für Dich:

www.testberichte.de

Da sind in Kathegorien und Preisstaffelungen von zig Geräten Auszüge aus diversen Testberichten der betreffenden Fachzeitschriften hinterlegt (Achtung! Komplette Testberichte sind im kostenpflichtigen Download - wird dann aber jeweils nochmals drauf hingewiesen!)

Da kannst Du dann entweder nach Hersteller oder Preisvorstellung u.s.w. einen ersten Überblick verschaffen.

Gruß,
Michael
mijak
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mrz 2008, 00:07
....Habe gerade noch 'ne Idee:

Wirklich interessant für Dich könnte auch die MAGNAT ALTEA 5 und die HECO VICTA 500 sein (die Magnat Altea 5 hatte der Expert-Klein bei mir vor Ort mal für 249,- Euro das PAAR!).
Sind im Druchschnitt mit 2,6 bei testberichte.de bewertet und sollen in der Preisklasse echt eine Option sein.

WICHTIG:
Wenn möglich solltest Du Die Lautsprecher beim Händler mit Deiner Musik mal "befeuern" lassen.
Ein guter Händler findet auch 'ne Möglichkeit, die Speaker mal bei Dir zuhause laufen zu lassen, wenn echtes Interesse daran besteht.
Der Hintergedanke dafür kam mir gerade erst:

Die Möbel (Regalwand, Schrank, etc.) beeinflussen den Klang in Deinem Zimmer genauso, wie der Fußboden.
Laminat oder Fliesen lassen den Schall reflektiern, während Teppichboden Schall schluckt.

Gruß,mijak

P.S. habe gerade noch ein Paar ELAC FS 108.2 gefunden, die wohl auch gut sind (sind wohl sogar noch besser bewertet worden als die Canton GLE 407).

Hier der Link (Händler:Expert-direkt auf ebay):
http://cgi.ebay.de/E...ZphotoQQcmdZViewItem


[Beitrag von mijak am 17. Mrz 2008, 00:26 bearbeitet]
Entropy
Neuling
#6 erstellt: 17. Mrz 2008, 17:57
Wow vielen Dank für die vielen Vorschläge!

Meine Favoriten sind momentan die Magnat Altea, sollen ja für das Preissegment sehr vernünftige Ausstattung und Verarbeitung aufweisen. Und hab sie als Paar für 209 € ohne Versand entdeckt ! Das finde ich mehr als günstig.

Hoffe ich finde sie nochmal zum Antesten hier in der Nähe, ansonsten denke ich aber das man da nicht alzuviel falsch machen kann.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe =)
mijak
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Apr 2008, 17:06
Und? Zufrieden mit den Magnat Altea 5?

Sollte der Bass in Deinen 16qm zu stark wummern, dann kannst Du die Basswiedergabe etwas dämpfen, indem Du in die hinteren Bassreflexöffnungen etwas Schaumstoff steckst, oder alternativ die Boxen etwas von der Wand abrückst oder das Aufstellen in einer Ecke vermeidest, weil sich dort der Schall noch stärker bündelt.

Ansonsten viel Spaß beim Musikhören - und STÖR DIE NACHBARN NICHT!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Receiver 1550 Preis?
Dajrum am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  2 Beiträge
Boxen bis ca. 200?
Technoo am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  3 Beiträge
boxen für marantz pm63
Nian am 06.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  22 Beiträge
Welche Boxen für meinen Marantz?
offi1980 am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  6 Beiträge
Receiver für Canton RC-L?
Frankinator am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  3 Beiträge
Hifi-Boxen bis 1000 ? f. Marantz 2235
sandkastenkindd am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  15 Beiträge
LS für Marantz SR 4600
misterfutures am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  11 Beiträge
gebrauchte Boxen bis 400 ?
dharkkum am 23.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2008  –  19 Beiträge
Suche Aktiv/Nahfeld Boxen mit Bt - Bis 180?
Wandango am 23.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  3 Beiträge
Boxen für 23m² bis ca. 320?
AscotFlatron am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmajchii
  • Gesamtzahl an Themen1.380.220
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.156

Hersteller in diesem Thread Widget schließen