Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Player bis ca. 300€ gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
mikeforce
Inventar
#1 erstellt: 18. Mrz 2008, 20:47
Hallo,

ich werde morgen losziehen um mir einen neuen CD-Player zu kaufen, da ich jetzt entgültig Heimkino und Musik in jeglicher Form voneinander trennen will.
Hab bis jetzt den Denon DCD 700 AE und den NAD C 515BEE ins Auge gefasst. Gibts noch weitere interessante Geräte in dieser Preisklasse? Hat jemanden Erfahrungen mit den o.g. Modellen? (Jaa, ich hab den Test in der AUDIO gelesen...)


[Beitrag von mikeforce am 18. Mrz 2008, 20:47 bearbeitet]
Nextman
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mrz 2008, 21:04
hängt vom LS und Amp. ab, welcher besser ist, bzw. welchen du suchst. Was hast du den für Lautsprecher und was hörst du?

Gruß
mikeforce
Inventar
#3 erstellt: 18. Mrz 2008, 21:22
Naja, also ich höre vor allem Klassik und auch gerne mal etwas Jazz, seltener Rock. Oftmals auch einfach nur ein Hörbuch.
Als Verstärker kommt momentan noch ein Marantz AVR 6300 zum Einsatz, mittelfristig will ich ihn aber durch einen Stereo Amp ersetzen.
Die Boxen sind zwei Focal Cobalt 816S.
laut-macht-spass
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2008, 21:35
Hi!

Evtl. Harman/Kardon HD 970 , aber aufpassen, oft wird einem der HD 970 II angeboten, der aber nicht ganz die Qualität des "Original" erreichen soll.
Habe sie selber noch nicht vergleichen können, jedoch hatte ich den HD 970 mal an einer sogenannten High-End-Anlage zur Probe gehört und war begeistert, ebenfalls angetan war ich vom Pioneer D6(j), der kostet im Net zw. 400 und 450 Euro und beherscht zusätzlich SACD in 2-Kanal.

Gruß Marc
laut-macht-spass
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2008, 21:36
Nextman
Stammgast
#6 erstellt: 18. Mrz 2008, 21:44
Also ich hatte schon Vergleich von Denon und NAD Cd Spieler und hatte den Eindruck das die NAD CD-Spieler viel mehr Detail zeigen und sehr neutral sind. Für Jazz und Klassik würd ich dir auf jeden Fall den NAD empfehlen, da der Denon sehr einfach spielt mit viel Bass und wenig Bühne rüberbringt. Was aber nicht nur Nachteile mit sich trägt. Damit kann so gut wie jede Musik gehört werden, aber es handelt sich hier schließlich nur um einen CD-Player.

Ich denke, dass du mit dem NAD ein besseres und zufriedeneres Ergebnis erreichen wirst.

Gruß
mikeforce
Inventar
#7 erstellt: 18. Mrz 2008, 21:47
Mit Harman Kardon bin ich irgendwie noch nie richtig warm geworden, der Pioneer müsste mich dann aber klanglich wirklich vom Hocker hauen um 150Euro mehr zu investieren.
Vielleicht habe ich morgen ja Gelegenheit ihn zu hören.
laut-macht-spass
Inventar
#8 erstellt: 18. Mrz 2008, 22:05

Nextman schrieb:
Also ich hatte schon Vergleich von Denon und NAD Cd Spieler und hatte den Eindruck das die NAD CD-Spieler viel mehr Detail zeigen und sehr neutral sind. Für Jazz und Klassik würd ich dir auf jeden Fall den NAD empfehlen, da der Denon sehr einfach spielt mit viel Bass und wenig Bühne rüberbringt. Was aber nicht nur Nachteile mit sich trägt. Damit kann so gut wie jede Musik gehört werden, aber es handelt sich hier schließlich nur um einen CD-Player.

Ich denke, dass du mit dem NAD ein besseres und zufriedeneres Ergebnis erreichen wirst.

Gruß :prost



Ja und nein! Der NAD ist meiner Meinung nach ein sehr analytisch spielender Player, der Denon einfach etwas wärmer, dabei viell. nicht ganz so "sauber", was aber bei vielen CDs, die ja leider oft nicht besonders gemastert/produziert sind, von Vorteil sein kann, da diese auf dem NAD schon irgendwie "kalt" rüber kommen.

Ist halt alles auch vom Rest der Kette abhängig, wenn der Amp und die LS eher "weich" und "warm" spielen, ist sicher der NAD der bessere. - Kann aber andersrum auch sein.

Gruß Marc
laut-macht-spass
Inventar
#9 erstellt: 18. Mrz 2008, 22:12
Naja und den Pio. hab ich mit ins Spiel gebracht (auch wenn 50% teurer) weil er neben CD auch SACD und MP3, so wie WMA abspielt.
Also ein Multi-Player, der sieht auch etwas ungewöhlich aus, was ja auch einen gewissen Reiz haben kann.
Klanglich sicherl. einer der besten Player unter 1000 Euro.

Aber einfach mal testen!
Nextman
Stammgast
#10 erstellt: 18. Mrz 2008, 22:14

Also ich hatte schon Vergleich von Denon und NAD Cd Spieler und hatte den Eindruck das die NAD CD-Spieler viel mehr Detail zeigen und sehr neutral sind. Für Jazz und Klassik würd ich dir auf jeden Fall den NAD empfehlen, da der Denon sehr einfach spielt mit viel Bass und wenig Bühne rüberbringt. Was aber nicht nur Nachteile mit sich trägt. Damit kann so gut wie jede Musik gehört werden, aber es handelt sich hier schließlich nur um einen CD-Player.

Ich denke, dass du mit dem NAD ein besseres und zufriedeneres Ergebnis erreichen wirst.

Gruß



Ja und nein! Der NAD ist meiner Meinung nach ein sehr analytisch spielender Player, der Denon einfach etwas wärmer, dabei viell. nicht ganz so "sauber", was aber bei vielen CDs, die ja leider oft nicht besonders gemastert/produziert sind, von Vorteil sein kann, da diese auf dem NAD schon irgendwie "kalt" rüber kommen.

Ist halt alles auch vom Rest der Kette abhängig, wenn der Amp und die LS eher "weich" und "warm" spielen, ist sicher der NAD der bessere. - Kann aber andersrum auch sein.

Gruß Marc


Ja, so hatte ich das eigentlich auch gemeint! Danke, für die Korrektur.
@mikeforce: Hör auf den Mann!
mikeforce
Inventar
#11 erstellt: 19. Mrz 2008, 12:40
Danke für eure Tips,

nach einer 90 minütigen Hörsession habe ich mich tatsächlich für den NAD entschieden. Mit im Rennen war auch noch ein Cambridge Audio Azur 340C. Ausschlaggebend war letzendlich der etwas "erwachsenere" da analytischere Klang des NAD und die Tatsache, dass mir persönlich (mein Händler widersprach mir da) auch die Optik und Haptik des NAD besser gefällt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen CD-Player bis ca. 300 Euro?
alexfra am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  11 Beiträge
Hochwertiger CD-Player gesucht bis ca. 700?
Allgäuer am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  55 Beiträge
CD-Player bis ca. 4000,- gesucht
MSHiFi am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  38 Beiträge
CD Player bis ca.250 Euro gesucht
hkl am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  7 Beiträge
Verstärker + CD-Player gesucht bis ca. 1200?
sandbart am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  11 Beiträge
CD-Player (evtl. Vollverstärker) gesucht.
Karümel am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  10 Beiträge
Verstärker bis 500? + CDP bis 300? gesucht
ziffer am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  3 Beiträge
CD Player gesucht..
aldaron am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  3 Beiträge
CD- Player gesucht
dernikolaus am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  10 Beiträge
CD-Player gesucht
uherby am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.813