Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Backes und Müller Sub 1 oder Sub 2

+A -A
Autor
Beitrag
Phono
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2004, 18:15
Hallo,
wer kann mir Infos zum Backes und Müller Sub 1 und 2 geben.
Zu welchen Sub würdet ihr raten?
Ab wann "lohnt" der Kauf eines Sub 2?
Auf was muss ich achten?
Sicherlich bauen auch andere Hersteller gute Subs, welche sind vergleichbar?

Vielen Dank für Eure Antworten
KillingJoke
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jan 2004, 10:55
Hallo,

der BM Sub 1 oder zwo wird ja immer gern für die WinX Serie von BM genommen.
Nachdem ich bei einem Bekannten die WinX mit Sub zwo gehört hatte wollte ich das Gerät mal bei mir testen.
Also hatte ich über Weihnachten einen BM Sub zwo zum testen zu Hause .

Fazit: Wenn du Musik hören willst und deine Lautsprecher nicht genug Bass haben ist der Sub zwo sehr gut geeignet. Er spielt präzise und fügt sich gut in das Klangbild ein.
Die Menge an Einstellmöglichkeiten erschlägt einen zwar am Anfang aber mit dem beigelegten Handbuch und der Test CD lässt sich der Sub prima an deine Räumlichkeiten anpassen und wirkt nie Aufdringlich oder wie ein Fremdkörper in der Kette.

Für Surroundbetrieb (DD5.1,7.1,DTS) ist er meiner Meinung nach überhaupt nicht geeignet, da er hier einfach zu wenig Power (Druck) hat und Aufgrund der Vielzahl an Signalen( im Vergleich zu Musik) sehr schnell an seine Grenzen stösst. Dies äussert sich in so unangenehmen Dingen wie dem Anschlagen der Spule an den Chassis- Magneten. Das lässt sich zwar mit Hilfe der Volume Regelung beheben aber da brauchst du auch keinen Sub mehr. Ausserdem nervt es dann schon jedesmal den Sub erst entsprechend der Anwendung ( CD o. DVD)einzustellen. Zumal er keine Fernbedienung hat.

Welcher Sub für dich der beste ist musst du schon selber rausfinden. Schreib dochmal, was du damit vorhast!!
Phono
Neuling
#3 erstellt: 14. Jan 2004, 17:27
Ich möchte den Sub in meiner Stereo Kette betreiben.
Ich habe ein Paar Naim SBL, die bekanntlich keinen Tiefbass haben.
Der Verstärker ist von Phonosophie (Bi-Amp 1/4)
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Jan 2004, 17:43
dann eignet sich der backes und müller sub 2 doch ausgezeichnet. Für stereo brauchst du einen fein und präzise klingenden sub und nicht einen fett, druckvoll klingenden.
Desweiteren verträgt der sub 2 schon recht hohe pegel. So schnell kommt der schon nicht an seine grenzen. In der Preisklasse um 3000 euro (der sub 2 kostet soviel, oder?) gibs da auch noch den ACT 4x4. Das ist auch ein sehr musikalischer Sub - hervoragend für eine stereoanlage geeignet. Der könnte sogar noch etwas pegelfester sein - probier den mal aus - ein hammerteil.
KillingJoke
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jan 2004, 09:42
Hi,

für Stereo/ Hifi ist der B&M meiner Erfahrung nach sehr gut. B&M bietet seinen Händlern auch Testgeräte an die diese dann ihren Kunden zum ausprobieren hinstellen. Vielleicht ist das ja ne Möglichkeit für dich den B&M erstmal zu testen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Backes&Müller BM15
Artur am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  3 Beiträge
Aktivlautsprecher von Backes&Müller
shika am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  11 Beiträge
Backes & Müller Prime 6
Rudl64 am 08.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  22 Beiträge
Vorverstärker zu Backes&Müller Delta
thdeck am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  14 Beiträge
2 Satelliten+Sub oder 2 Standlautsprecher ?
molekül am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  10 Beiträge
Sub oder größere LS?
Lauder am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  14 Beiträge
suche kompakte Anlage mit 2 LS ,1 Verstärker und ggf 1 Sub.
Belldor am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 22.05.2015  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker für Sub.
obermosel am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  4 Beiträge
Stand oder doch lieber RL + Sub ?
raGe.r6 am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  4 Beiträge
Suche Sub und 2xKompakt
Texhnolyzer am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.670