kenwood k-711 oder pianocraft 320

+A -A
Autor
Beitrag
sayrum
Inventar
#1 erstellt: 23. Apr 2008, 14:28
hi alle zusammen.
ich schwanke zw. pianocraft 3 und kenwood k-711.
welche ist klanglich mit den dazugehörigen boxen ansprechender?
(ich weiss das ist subjektiv, doch im mm kann ich das schwer beurteilen)

schönen tag allseitz,
daniel
UltimateDom
Stammgast
#2 erstellt: 23. Apr 2008, 14:33
Hi.

ich schwanke zw. pianocraft 3 und kenwood k-711.

Selbst anhören?;)
Und wenn Du schonmal dabei bist, kannst Du ja noch ne Onkyo 315 und 515 sowie ne Denon M33 in den Ring werfen.;)

Die Pianocraft gilt aber als Klangreferenz in der Klasse.

Gruß Dom
sayrum
Inventar
#3 erstellt: 23. Apr 2008, 14:42
merci.
wie gesagt, im mm find ich hörvergleiche schwierig, sind so viel nebengeräusche...
onkyo 313 hab ich schon probiert, fand ihn etwas flach aufer brust. die denon m33 gefällt mir optisch, ist leider auch € 100 teurer als pianocraft 3.

ausgegangen war ich von €200 für nen lösung zw. brühwürfelmicroanlage und den grossen geschwistern. doch hab ich mich begeister lassen und fand pianocraft3 für €260 (imho) toll.


UltimateDom schrieb:

Die Pianocraft gilt aber als Klangreferenz in der Klasse.

welche meinst du? ich erinnere mich vage gelesen zu haben dass bei den pianocraft varianten grosse unterschiede in der klangqualität sind...


[Beitrag von sayrum am 23. Apr 2008, 14:45 bearbeitet]
UltimateDom
Stammgast
#4 erstellt: 23. Apr 2008, 15:04
Hi.

wie gesagt, im mm find ich hörvergleiche schwierig, sind so viel nebengeräusche...

Kann ich nachvollziehen; bei Anlagen der Preisklasse kann man das aber dennoch meistens ganz gut unterscheiden, man muss sich aber Zeit nehmen.
Ansonsten solltest Du versuchen, die Anlagen im per Tür schließbaren Hifi-Bereich anzuhören; evtl. kannst die auch da hinbringen lassen, zumindest die 2 Modelle in der engsten Auswahl.

welche meinst du? ich erinnere mich vage gelesen zu haben dass bei den pianocraft varianten grosse unterschiede in der klangqualität sind...

Gute Frage..
Große Unterschiede sind aber nur dann zu erwarten, wenn sie unterschiedliche Boxen für die unterschiedlichen Modelle verwenden; bin aber gerade zu faul, das zu überprüfen.
Die teureren haben normalerweise etwas mehr Leistung, da ist aber fraglich, inwiefern es sich bei normalen Lautstärken klanglich auswirkt.

die denon m33 gefällt mir optisch,

Jo, das war der Hauptgrund, weshalb es bei mir im Schlafzimmer die Denon geworden ist.;)

Gruß Dom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood K-711 empfehlenswert?
goofy1969 am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  8 Beiträge
Yamaha E330 oder Kenwood K-711-B
jenmarc_ am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  7 Beiträge
Bessere Lautsprecher für Kenwood 711
worldismoving am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  2 Beiträge
Yamaha Pianocraft E 320, E 730 oder Kenwood K511
nestaglenn am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  5 Beiträge
Kenwood K-711 + Magnat Quantum 603?
goofy1969 am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  3 Beiträge
Alternative zu Kompaktanlage Kenwood K-711
Gerbel1976 am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  3 Beiträge
CD-Receiver (NAD C71*/TEAC H2**/Kenwood K-711) oder doch Setup behalten?
tohni am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  4 Beiträge
Kenwood 711 + Magnat Quantum 603?
yoon am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  8 Beiträge
Pianocraft E-410 vs Kenwood K-511 USB
Grah am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  14 Beiträge
Kenwood oder Pianocraft
penzer am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.379 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedChris_zero
  • Gesamtzahl an Themen1.374.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.170.375