Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha E330 oder Kenwood K-711-B

+A -A
Autor
Beitrag
jenmarc_
Neuling
#1 erstellt: 31. Mrz 2010, 13:41
Hallo Leute,
ich hab mich noch nie in einem Forum angemeldet, aber ich bin ein Mädchen und kenn mich net so gut mit sowas aus =)
Ich suche eine Hifianlage oder Microanlage oder Komaktanlage, wie man das auch nennt...
Ich würde so bis 310€ ausgeben, ist nur für mein zimmer gedacht, hätte aber schon gern was gutes mit schönem klang und gutem Bass.
Entweder Yamaha E330 für ca. 290€ oder die Kenwood K-711B für 309€
oder natürlich was ganz anderes!
Ps: Ein Iphone habe ich auch, daher auch die Yamaha...
Ganz liebe grüße
jenny
UltimateDom
Stammgast
#2 erstellt: 31. Mrz 2010, 14:30
salut.


ich hab mich noch nie in einem Forum angemeldet, aber ich bin ein Mädchen und kenn mich net so gut mit sowas aus =)

macht nix, kann jedem mal passieren.;)

Ich suche eine Hifianlage oder Microanlage oder Komaktanlage, wie man das auch nennt...
Ich würde so bis 310€ ausgeben, ist nur für mein zimmer gedacht, hätte aber schon gern was gutes mit schönem klang und gutem Bass.
Entweder Yamaha E330 für ca. 290€ oder die Kenwood K-711B für 309€
oder natürlich was ganz anderes!
Ps: Ein Iphone habe ich auch, daher auch die Yamaha...

im zweifelsfall einmal anhören; halte die yamaha für besser, aber das ist geschmacksache.

die denon m37 ist etwas über deiner preisklasse, aber auch ne überlegung wert.
von onkyo gäbs da noch die cs-serie (325, 525, 535 usw.), und von yamaha auch die kleinere 2xx- und die größere 4xx-serie:
Hier mal eine Übersicht interessanter Modelle

wie gesagt, am besten mal anfassen&anhören, der blödmarkt um die ecke hat da normalerweise ne handvoll von rumstehen.

ne weck- und sleepfunktion z.b. (im schlafzimmer meiner meinung nach essentiell) hat nicht jede der anlagen, und einige der geräte bedienen sich irgendwie zäh.

gruß
dom
jenmarc_
Neuling
#3 erstellt: 31. Mrz 2010, 17:11
Ich weiß einfach nicht
was soll ich denn nehmen???
Yamaha oder kenwood oder was anderes, will wirklich nur so 310€ ausgeben:) Und wo soll ich sowas anhören, weil der mediamarkt und der promarkt haben nix da...
Jenny


[Beitrag von jenmarc_ am 31. Mrz 2010, 17:13 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 31. Mrz 2010, 17:31
Hi Jenny , korrigieren wir doch erst einmal die Preise .

Die Kenwood Anlage gibt es ab 239 Euro und die E330 ab 259 Euro im Net .

Wenn du sagst , du kannst max. 310 ausgeben würde ich dir die Yamaha E 410 empfehlen .

Gibt es hier für 304 Euro .

Hier klicken (link)

Begründung :

1)Player und Receiver sind getrennt ,geht der Player mal kaputt ist nicht gleich alles im Eimer .

2) Einen ganzen Happen mehr Leistung als die E330

3)Am wichtigsten , gegenüber der E330 hat die E410 die erheblich besseren Lautsprecher dabei .
Das sind schon richtig solide Regal Lautsprecher aus denen ,für den Preis ein wirklich guter Klang kommt .

Gruß Haiopai
outofsightdd
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2010, 09:50

Haiopai schrieb:
Wenn du sagst , du kannst max. 310 ausgeben würde ich dir die Yamaha E 410 empfehlen .

Gibt es hier für 304 Euro .

Hier klicken (link)


jenmarc_ schrieb:
Ps: Ein Iphone habe ich auch, daher auch die Yamaha...

Für die E410 kostet die iPod-Station aber leider 55 € extra. Das Teil heißt YDS-11 und wird per Kabel an die E410 angeschlossen.
jenmarc_
Neuling
#6 erstellt: 01. Apr 2010, 12:36
was haltet ihr von der yamaha ...410?
mh...ich weiß nicht, was ich kaufen soll und wo ich die mal anhören könnte =)
jenny
outofsightdd
Inventar
#7 erstellt: 02. Apr 2010, 18:16
Ganz kurz: Zu diesem Preis ist die kleine Yamaha E410 eine der feinsten Stereoanlagen, die man bekommen kann. Klingt richtig gut, hat einen feinen, leisen CD-Player und einfach zu bedienen alle brauchbaren Funktionen. Die Verarbeitung ist ein Traum und das Teil macht Spaß.

Zum Thema Probe hören: Du nimmst uns hier ein wenig auf den Arm, kann das sein? Jeder beknackte Groß-Elektromarkt hat solche Anlagen stehen und bei über 500 Märkten sowohl Saturn, als auch Mediamarkt wird sich doch wohl einer in deiner Nähe finden! So im Wald kann man gar nicht wohnen.

Übrigens steht bei mir seit 2003 der Vorgänger der E410, die E400, noch mit zusätzlichem Kassettendeck... ja ja, damals brauchte man das noch. Jedenfalls läuft die wie am ersten Tag. Und wenn man mal Party machen will, kann man später immer noch einen aktiven Subwoofer als Party-Basswürfel anschließen und der kleinen Anlage richtig Dampf entlocken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Receiver (NAD C71*/TEAC H2**/Kenwood K-711) oder doch Setup behalten?
tohni am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  4 Beiträge
kenwood k-711 oder pianocraft 320
sayrum am 23.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  4 Beiträge
Kenwood K-711 empfehlenswert?
goofy1969 am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  8 Beiträge
Bessere Lautsprecher für Kenwood 711
worldismoving am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  2 Beiträge
Kenwood K-711 + Magnat Quantum 603?
goofy1969 am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  3 Beiträge
Alternative zu Kompaktanlage Kenwood K-711
Gerbel1976 am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  3 Beiträge
Kenwood 711 + Magnat Quantum 603?
yoon am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  8 Beiträge
Teufel, Kenwood oder Yamaha?
Steuerbürger am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  6 Beiträge
Yamaha Pianocraft E330 ausreichend?
lba am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  5 Beiträge
Kenwood oder Yamaha?
Smove am 18.12.2002  –  Letzte Antwort am 19.12.2002  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedRNH
  • Gesamtzahl an Themen1.345.757
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.470