Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Vento Reference 9 + Marantz PM 7001

+A -A
Autor
Beitrag
kermit137
Neuling
#1 erstellt: 01. Mai 2008, 20:32
Hallo,

ich möchte mir eine neue hifi-Anlage zulegen und habe momentan folgende Produkte im Auge:

Marantz PM7001
Marantz CD6002
Marantz ST6001
Canton Vento Reference 9

Ich höre hauptsächlich Alternative Rock, Soul, Jazz, Pop. Mir ist ein unverfälschter, klarer, detailreicher Klang wichtig. Die Anlage sollte nicht baßbetont sein, trotzdem natürlich nicht dünn klingen. Das Zimmer ist 22 qm groß, hat Dachschrägen (weswegen Standboxen nicht reinpassen) und Laminatboden.

Was haltet ihr von dieser Kombi? Sind die Reference 9 an diesem Verstärker "Verschwendung" bzw. würden die Vento 820 genügen?

Hat der Verstärker genug Leistung für die Boxen? Der Verstärker hat 2x75 Watt RMS, die Lautsprecher 120/200 Watt Nenn-/Musikbelastbarkeit. Besteht hier die Gefahr von Clipping?

Ich werde die Anlage noch probehören, mich würde aber interessieren, was ihr Profis dazu sagt ;-) Ich habe irgendwo gelesen, dass Marantz und Canton nicht so gut miteinander harmonieren sollen. Ich weiß, das ist subjektiv, aber dafür muss es ja Gründe geben...

Welche Alternativen könnt ihr mir empfehlen?

Ich freue mich schon auf eure Antworten!

Grüße, kermit
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Mai 2008, 23:19
Hallo kermit,


Mir ist ein unverfälschter, klarer, detailreicher Klang wichtig

Dann könnte die Ref 9 der absolut richtige Lautsprecher für Dich sein. Auch im Bassbereich ist die "Kleine" ganz beachtlich. Die Leistung des Verstärkers reicht locker.

Und warum Canton und Marantz nicht harmonieren sollen, entzieht sich meiner Kenntnis

Grüsse
Flo
gooseman86
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Mai 2008, 23:32
Denke auch dass Marantz und Canton gut harmonieren.
Habe die Canton RCL auch schon mit einem Marantz Pm 16 gehört, klang sehr gut!
mainms
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mai 2008, 18:29
Hallo Kermit,

die Kombi Marantz-Canton die Du ausgesucht hast wird auf jeden fall sehr
gut klingen.
Ich habe die Canton Ergo 602 an einem Marantz Stereo Reciver SR4021 und bin sehr zufrieden. Wie die Vento Reference klingen kann ich leider nicht sagen, aber
bei so vielen positiven Berichten machst Du bestimmt nicht´s falsch.

Ich habe auch die Vento Reference in der Auswahl, aber es gibt bei uns in Münster leider keinen Händler der die Vento Reference, Vento 802, Ergo 602 zu direkten Verleich hat.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Gruß
kallix
Stammgast
#5 erstellt: 03. Mai 2008, 08:40
hallo

vielleicht solltest du auch den CD player aus der 7001 serie berücksichtigen ( oder einen pioneer sacd player )- klingt gut und du kannst auch SACDs hören - das ist meist schon ein klanggewinn. ansonsten ist die kombination wohl schon klanglich so wie du es dir vorstellst - wie immer - probehören mit eigenen CDs !
gruss
kalli
Coffey77
Inventar
#6 erstellt: 03. Mai 2008, 22:11
Mir wäre der Verstärker trotzdem nicht gut genug für die Reference - eher eine Klasse darüber aussuchen, oder, wie schon oben angedeutet, die "normale" Vento, dafür aber den besseren CD-Player
foe!
Stammgast
#7 erstellt: 03. Mai 2008, 22:18
Beim Marantz 7001 würde ich auf jeden Fall zur KI-Version greifen. Sie bietet sowohl austattungstechnisch als auch klanglich m.E. ein hervorragendes Paket und ist den Aufpreis zur normalen 7001 locker wert.
Coffey77
Inventar
#8 erstellt: 04. Mai 2008, 07:31
Nur gibt es in dieser Klasse dann schon wieder Verstärker von anderen Herstellern...;)
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 04. Mai 2008, 18:18

kermit137 schrieb:
Ich habe irgendwo gelesen, dass Marantz und Canton nicht so gut miteinander harmonieren sollen.


Hallo kermit137,

damit das zutrifft, müssten die Marantz-Verstärker einen vergleichbaren Klangcharakter haben. Haben sie m.E. aber nicht. Ihnen wird insgesamt eher der samtige, zurückhaltende, audiophil angehauchte Klang nachgesagt. Auf den PM 7001 trifft dies m.E. noch weniger zu, als auf den kleinen PM 4001.

Auch wenn ich kein Canton-Fan bin, würde ich der Vento Reference 9 durchaus "etwas mehr Elektronik" zutrauen. Ich denke, dass die Kombi aus PM 7001 und CD 6002 eher die Ergo 602 ausreizen würde.

Die Vento 820 kenne ich leider nicht.

Carsten
kaiserm
Stammgast
#10 erstellt: 10. Jun 2008, 10:18
Hallo Leute,

bei meiner LS Suche bin ich nun zwangsläufig auch auf die Reference 9 gestossen.

Das einzige was mich stört ist eigentlich die Beschränkung auf die 2 Farben. Das superheikle schwarz (edel aber äusserst reinigungsintensiv) oder das mir gar nicht passende silber.

Wie sieht es denn mit der Aufstellung aus ?

Normalerweise müssten die LS bei mir ca. 20 cm von der Wand weg stehen. Würde ich im Surround Betrieb auch so lassen.

Für schönes Stereo hören mit dem Cayin Röhrenverstärker könnte ich die LS aber ohne Probleme 1 Meter von der Wand wegstellen. Seitlich haben die LS mind. 70cm Platz.

Müssen bzw. sollten die Vento's eingewinkelt werden ?

Letzte Frage: Hat die Canton's schon irgendjemand gegen die Triangle Genese Trio gehört ?

Die Triangle sind derzeit immer noch mein Favorit, aber man kann ja nie wissen...

Danke im Voraus

Martin



[Beitrag von kaiserm am 10. Jun 2008, 10:25 bearbeitet]
incitatus
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2008, 10:28


...Marantz
... wird insgesamt eher der samtige, zurückhaltende, audiophil angehauchte Klang nachgesagt. ...


Kann ich nur bestätigen. Ich würde es drastischer ausdrücken: weichspülen trifft es noch mehr.
PhilFS
Stammgast
#12 erstellt: 10. Jun 2008, 11:08
Hallo,

der Marantz 7001 lässt sich nicht mit dem alten PM16 vergleichen. Die "neuen" haben nicht mehr das warme, wofür Marantz bekannt war/ist. Ich finde den 7001 als nicht wirklich geeignet für so eine Box, er macht nichts sonderlich gut, er macht zwar nichts wirklich schlecht, aber es gibt andere Verstärker die für den Preis mehr bieten. Da lohnt sich der Blick zu Rotel, Pioneer, Denon... da dir ein klarer Klang wichtig ist fällt zum Beispiel Cambridge komplett raus. Es ist natürlich auch eine Frage des persönlichen Geschmacks und da hilft nur in den eigenen Wänden probehören und vergleichen.

Grüße
Coffey77
Inventar
#13 erstellt: 10. Jun 2008, 18:13
@ kaiserm,

war kein grösseres Foto verfügbar?:D
kaiserm
Stammgast
#14 erstellt: 10. Jun 2008, 21:30

Coffey77 schrieb:
@ kaiserm,

war kein grösseres Foto verfügbar?:D



Klar doch

Ist doch besser wie die sonst gezeigten Briefmarken

LG Martin
pablo22
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Jan 2009, 21:12
Hallo zusammen,

habe Heute den Marantz pm 7001 zusammen mit dem CD/ sacd Player SA 7001 Kl an B&W 683 gehört.
Im vergleich zu dem was davor gespielt hat, war das ein wahrer Genus: Eine Rotel / Canton Karat 770DC / Elac FS 247 kombi im wechsel.
Der Klang der Cantons an dem Rotel war mir viel zu Bassbetont und die Elacs waren an dem Rotel zu Höhenbetont.
Die Elacs habe ich schon mal an einem Denon PMA 1500 AE gehört. Da waren mir die Höhen auch zu stark betont. Kennt ihr das Problem auch???
Aber die Marantz /B&W Kombi war echt gut.
Bin auch gerade dabei mir eine Anlage zuzulegen und die ganze Zeit am probehören.
Wenn jemand noch paar gute Tipps hat, was es sich lohnt Probezuhören, dann immer her damit. Bin für alles offen. Mein Gledbeutel Leider nicht.

Pablo
happy75
Stammgast
#16 erstellt: 27. Jan 2009, 22:35
Hallo,

dein "Problem" ist nicht am Marantz festzumachen sondern an den Boxen.

Du hast da im grunde 2 Extreme verglichen.

"Dumpfe" B&W 600er und "Luftige" Elac.

Das dir die Elac zu "hell/spitz" klingen, kann ich verstehen, ging mir heute auch so.

Der 7001er ist aktuell natürlich eine interessante Basis, da diese Modellreihe als Ausläufer für ca. 300 EUR verramscht wird. Da bleibt mehr für die Boxen übrig.

Diese sollte man allerdings zuerst aussuchen, wenn der Marantz dann dazu passt umso besser.

Du solltest dazu aber einen eigenen Fred aufmachen, da du an einer Vento wohl kein Interesse hast.


[Beitrag von happy75 am 27. Jan 2009, 22:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz für Marantz PM 7001
expatriate am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  51 Beiträge
Canton Reference 9 DC + ?
Okadah am 04.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2014  –  5 Beiträge
Marantz PM 11-S1 und Canton Venton Reference 5 DC ?
DanielSun am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  19 Beiträge
Marantz PM 7001 vs. PM 7003
frsh- am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  12 Beiträge
verstärker für canton vento ref.7 ?
kallix am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  10 Beiträge
Verstärker für Canton Vento
jonas23 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  3 Beiträge
CD-Spieler für Marantz PM 7001
shadownikon am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  3 Beiträge
Regal LS für Marantz PM 7001
Exilzebra am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  17 Beiträge
Denon PMA 700 oder Marantz PM 7001
ainzi am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  14 Beiträge
marantz pm 7001
dj_muy am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Elac
  • Canton
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAndreas3724
  • Gesamtzahl an Themen1.345.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.711