Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Stereoreciever oder Verstärker für 300EUR?

+A -A
Autor
Beitrag
Peter_Pan
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jan 2004, 19:01
Ich will mir demnächst die Nuber nuBox 580 zulegen:
http://www.nubert.de/shop/pd790132830.htm?defaultVariants=search0_EQ_Folie%20Schwarz_AND_search1_EQ_Schwarz_AND_{EOL}&categoryId=1
Da mein momentander Sorroundreciever nur 25 Sinus pro Kanal hat möchte ich einen neuen Stereoreciever oder Stereoverstärker.
Es gibt ja auch die Möglichkeit, den Sorroundreciever mit dem Stereoreciever zu verkoppeln, sodass der Stereoreciever die Frontboxen "bedient" und der Sorroundreciever den Rest.
Budget 300EUR

mfg
Peter
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2004, 19:13
Hab ich schonmal gelesen, steht das auch auf´m Nuforum?
Du brauchst PreOuts um einen Stereoverstärker / Endstufe anzuschließen.
Und eine gute Vorstufe wäre auch nicht verkehrt. Bei 25 Watt Sinus schließe ich allerdings auf ein günstiges Modell, welches beides nicht mit sich bríngt!
Würde in dem Fall entweder
a) erstmal auf Surround verzichten und einen Stereoverstärker kaufen
b) einen neuen AV-Receiver mit PreOuts nehmen, dann kannst Du später mal eine Endstufe dazukaufen.
Peter_Pan
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2004, 19:19
Yow, steht auch im Nuforum
Hm, PreOuts...
Nicht wirklich

Auf Sorround möchte ich nicht verzichten.
Deshalb käme für mich eher die zweite Variante in Frage.
Ich hab mich mal umgeschaut/umgehört:

Die Dinger von Onkyo und Harman/Kardon gefallen mir ganz gut.


Jetzt kommts:
Welche Reciever von Onkyo oder H/K haben die PreOuts?
Welche liegen in meinem Preisrahmen? (300-400EUR, weil die Sorroundreciever mehr kosten)
Welche haben schon von vornherein einen guten Stereoklang?
Sollte ich lieber ein Reciever von einer anderen Marke nehmen?
Welche haben genügend Leistung für die nuBox580 oder mehr?

mfg
Peter
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Jan 2004, 23:11
hallo,

ich hätte da einen super tipp für dich

Yamaha AX 596 den bekommst du ab 280 Euro (sonst 400)

Der hat Power satt (136 Watt an 8 Ohm, 196 Watt an 4 Ohm, 240 Watt an 2 Ohm). Zudem ist er sehr stabil (Impedanz, Phasendrehungen). Klanglich ist er super (75 Klangpunkte bei Audio). Hat seine Stärker vor allem in der Basswiedergabe, Räumlichkeit und Dynamik.

Zudem ist er komplett ausgestatt mit massig Anschlüssen (inkl. Phono MM und Kopfhörer). Er hat auftrennbare Vor/Endstufen (ist mit einer Brücke vorerst versehen).

Die Verarbeitung ist auch äußerst massiv (vor allem die Lautsprecheranschlüsse).

Die Optik ist geschmackssache.
Peter_Pan
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jan 2004, 18:03
Hi Hifi-man,

du hast gar nicht so unrecht. Von den technischen Daten her ist er sehr interessant, aber da ich ihn wohl für den Rest meines Lebens behalten möchte sollte er mir auch optisch gefallen und da gefällt mir Harman/Kardon 3470 am besten. Und von den technischen Daten her ist er auch nicht viel schlechter.
Mich würde nur mal interessieren, welcher den besseren Klang hat.
Aber da mein jetztiger Sorroundreciever gar keine PreOuts hat, kann ich die Sache sowieso erstmal vergessen und mich nach nem ordentlichen Sorroundreciever umschauen.

PS:
Vorschläge sind herzlich willkommen

mfg
Peter
Malcolm
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2004, 22:33
Also ein guter AV-Receiver mit Preouts und sehr gutem Stereoklang ist der Harman 4550.
Und da die neuen Modelle da sind gibts den inzwischen bestimmt noch günstiger.
Ca. 500EUR und Du brauchst erstmal keine Stereoendstufe mehr
Peter_Pan
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jan 2004, 23:44
Yow, der gefällt mir technisch genauso gut wie optisch.
Wenn der jetzt noch etwas billiger wäre, würd ich mir den gerne zulegen.
Der dürfte doch keine Probleme mit der nuBox 580 oder größeren Boxen haben, oder?
Malcolm
Inventar
#8 erstellt: 24. Jan 2004, 03:21
Nein, der hat schon eine gute Leistung! (Von den Angaben nicht täuschen lassen, Harman nennt (im Gegensatz zu vielen Anderen) realistische Werte.
Die könnten da genausogut "7 x 125 Watt" draufschreiben.
Machen Sie aber zum Glück nicht
raw
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Jan 2004, 12:33
ja. ich würde dir auch den o.g. harman/kardon receiver empfehlen.
Peter_Pan
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jan 2004, 17:21
Weiß jemand, wo man den Harman/Kardon AVR 4550 günstig bekommt? (Der HK 3470 würde mich auch interessieren)

Gruß
Peter
schalubi86
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Jan 2004, 13:20
ich glaube, das günstigste angebot, was man derzeit finden kann ist bei www.hirsch-ille.de/homehifi für 515 euro (ca). habe ihn mir auch gerade bestellt, und habe große erwartungen. mit dem kann man glaube ich echt nichts falsch machen (gerade aufrgrund der preouts...).

nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher CD Player für <300eur
daso1 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  8 Beiträge
Vollverstärker um 300EUR
DerJan am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  2 Beiträge
Stereoreciever oder Verstärker? NAD/Rotel
JP23 am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  4 Beiträge
Vollverstärker / Stereoreciever für 2.1 System gesucht
Baiser am 06.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  10 Beiträge
welcher Verstärker?
vetdi am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  2 Beiträge
welcher verstärker?
Rafcio_ am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  5 Beiträge
Beratung zu Verstärker bis 300EUR
stefan1982' am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  16 Beiträge
welcher Receiver oder Verstärker?
robaertblack am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  11 Beiträge
Welcher Verstärker ???
santo am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  7 Beiträge
welcher Verstärker?
Sir85 am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedChannaGachua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.286
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.513