Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker / Stereoreciever für 2.1 System gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Baiser
Neuling
#1 erstellt: 06. Okt 2016, 19:13
Hallo,

Nachdem ich mehrere Jahre ein älteres HiFi-System bestehend aus Onkyo Stereoreciever und zwei Onkyo 3-Wege Lautsprechern genutzt habe, habe ich mich jetzt dazu entschieden ein komplett neues System zu kaufen.
Bis jetzt habe ich mir zwei JBL Studio 230 Regallautsprecher und ein JBL Arena SUB Subwoofer schon einmal genauer angeschaut und kann mir vorstellen, mir diese Kombination anzuschaffen.
Nun stellt sich für mich die Frage, welcher Verstärker für diese Kombination am geeignetsten ist.
Den Yamaha RN-500 habe ich mir auch schon genauer angeschaut. Dieser die für mich wichtigen Funktionen haben (Subwoofer Pre-Out, intigrierter Tuner, Phono-Eingang, Leistung sollte auch ausreichen). Der Klang sollte für mich relativ neutral sein, obwohl ein "ausgeprägterer" Bassbereich für mich auch nicht negativ wäre. Die Netzwerkfähigkeit ist mir allerdings nicht so wichtig. Mein Budget geht bis ca. 400€.
Was meint ihr zu dieser Auswahl? Ist dieser Verstärker eurer Meinung nach geeignet für die JBLs oder hättet ihr noch andere Ideen? Mein Budget für den Verstärker ist etwas hoch im Gegensatz zu den Lautsprechern, allerdings habe ich bis jetzt kein Modell gefunden, was einen intigrierten Tuner, einen Subwoofer Pre-Out und genügend Leistung für die Lautsprecher hat. Vielleicht habt ihr ja noch bessere Vorschläge als ich.

Vielen Dank schon mal im Voraus.


[Beitrag von Baiser am 06. Okt 2016, 19:29 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2016, 20:19
Erstmal hat der Verstärker im Prinzip keine Auswirkungen auf den Klang der Lautsprecher (es gibt keinen Verstärkerklang)die lautsprecher bringen den Klang und natürlich der Raum und die Raumakustik.
Schau dir mal den Denon X1200 an der hat das Multi XT Einmessystem der liegt genau im Budget und reicht für die Leistung deiner JBL vollkommen aus und du bist gewappnet wenn du doch mal auf Heimkino umrüsten solltest.
Subwoofer gibt es bessere wie den JBL den du dir ausgesucht hast.Wie groß ist dein Zimmer dann kann man bessere Vorschläge in punkto Subwoofer geben.
Denon X 1200 https://www.amazon.d...1&keywords=denon+avr
Baiser
Neuling
#3 erstellt: 07. Okt 2016, 19:38
Vielen Dank schon einmal für die Empfehlung. Der Denon scheint ja wirklich auch nicht schlecht zu sein, den hatte ich bis jetzt noch gar nicht in Betracht gezogen. Die 7.1 Fähigkeit ist natürlich auch nur positiv, wer weiß... Ihn werde ich sicherlich auch noch einmal genauer anschauen.
Zum Subwoofer: Das Zimmer ist ca. 30qm groß. Hätte denn jemand noch eine Empfehlung in punkto Subwoofer?
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 08. Okt 2016, 11:21

Baiser (Beitrag #3) schrieb:
Hätte denn jemand noch eine Empfehlung in punkto Subwoofer?

Was darf er denn kosten ?

LG
Baiser
Neuling
#5 erstellt: 08. Okt 2016, 20:49
Achso, stimmt, das habe ich vergessen...
Ich würde ungefähr bis 300€ für den Subwoofer gehen.
Wichtig wäre mir außerdem für den Subwoofer, dass der Bass zwar präzise, aber trotzdem druckvoll wiedergegeben wird.
tinnitusede
Inventar
#6 erstellt: 08. Okt 2016, 21:03
Hi,

wäre was gebrauchtes, dass deutlich preiswerter ist, eine Alternative?,

ein Spitzenklasse-Receiver für Stereo wäre dieser Yamaha in Schwarz oder Titan

https://www.ebay-kle.../529631066-172-16792

Hans
Baiser
Neuling
#7 erstellt: 08. Okt 2016, 21:20
Danke schon einmal für deine Hilfe!
Gebraucht wäre auch eigentlich auch eine alternative; ich hatte zwar vorher nicht daran gedacht, da ich eigentlich nur neu kaufen wollte, allerdings ist ein gebrauchtes Gerät in gutem Zustand auch eine Alternative.
Der, den du mir vorgeschlagen hast, sieht natürlich auch sehr verlockend aus; vor allem für den Preis... Über einen solchen werde ich auch einmal nachdenken.
tinnitusede
Inventar
#8 erstellt: 08. Okt 2016, 21:37
in den Kleinanzeigen werden mehrere angeboten,

Hans
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 09. Okt 2016, 08:07
Baiser
Neuling
#10 erstellt: 10. Okt 2016, 20:05
Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

Über Klipsch hatte ich bis jetzt noch gar nicht nachgedacht, aber dem nach zu urteilen, was ich bis jetzt über den R-12SW gelesen habe, scheint er ja wirklich für den Preis ein wirklich guter Subwoofer zu sein. Er scheint auf jeden Fall besser zu sein, als der JBL, weshalb ich derzeit auch eher zu dem Klipsch tendiere.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoreciever gesucht
KruX am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  4 Beiträge
gutes 2.1 system gesucht
ironman20 am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  27 Beiträge
2.1 System gesucht
-Beat- am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  11 Beiträge
2.1 System gesucht
toastey20 am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  5 Beiträge
Verstärker für 2.1 System gesucht
schbeggi am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  2 Beiträge
Verstärker für 2.1 System gesucht!
Ede20 am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  10 Beiträge
Vollverstärker oder Stereoreciever bis 800? gesucht
Ironguardian am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  3 Beiträge
2.1 für Squeezebox gesucht
haian am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  3 Beiträge
2.0 bzw. 2.1 system gesucht
sunnyboy24 am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  3 Beiträge
2.0/2.1 System für Android-Tablet gesucht
Verana am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Yamaha
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.222