Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Will mir ein Verstärker kaufen.

+A -A
Autor
Beitrag
Altgerätesamler
Inventar
#1 erstellt: 22. Mai 2008, 09:49
Guten Tag, ich wollte mir zuerst eine PA-Endstufe kaufen.. Irgenwie finde ich aber das ich mit einem Hifi-Verstärker besser bedient bin.. Ich mache vieleicht 1-2 mal im Jahr mal eine Party.. Momentan habe ich zuhause einen Technics Su-V85A Verstärker mit 2*150 Watt an 4Ohm und 2*120 Watt an 8Ohm.

Daran betreibe ich 2 Quart 390 Boxen.. Dan besitze ich noch einen alten Philips 712 Receiver mit 2*20 Watt an 4Ohm. Daran betreibe ich die Viecher. Ich will jetzt für meine Viecher einen neuen oder gebrauchen Verstärker kaufen..

Momentan habe ich wieder ein Auge auf einen Technics SU-V85A geworfen. Der Yamaha AX 596 hat mich auch gut angesprochen..

Was meint ihr denn.. Währe ich mit denen gut aufgehoben..
Welcher Verstärker würdet ihr für die Viecher nehmen.. Ich will noch einwenig Reserven. Die Viecher haben 8Ohm..


Budget liegt bei MAX. 500 CHF, das sind ungefähr 307.92 €


[Beitrag von Altgerätesamler am 22. Mai 2008, 09:52 bearbeitet]
Altgerätesamler
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2008, 12:58
So habe mal bei Ebay einwenig gesucht..

Habe auch ein Auge auf den Yamaha A720 Verstärker geworfen..
Soll ja ein ganz toller Verstärker sein, was meint ihr..

Ebenfalls habe ich ein Auge auf den Yamaha AX-700 geworfen.
Hat angeblich eine Leistung von 2*150 Watt Sinus an 4Ohm und 110 Watt an 8Ohm..

Dynamikleisting:
2*160 Watt an 8Ohm.
2*210 Watt an 6Ohm.
2*280 Watt an 4Ohm.
2*350 Watt an 2Ohm.
2*400 Watt an 1Ohm Impuls).

Warum werden beim AX700 noch die Technischen Daten von 2 und 1Ohm angeben, ihr wollt mir sicher nicht sagen das dieser Verstärker 2Ohm Stabil ist??


[Beitrag von Altgerätesamler am 23. Mai 2008, 11:37 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 23. Mai 2008, 10:11
Moin Altgerätesamler !

Die SuFu hat´s mir gezeigt :

http://www.hifi-foru...ad=1929&postID=10#10

Scheinbar sind´s "echte Boliden"

Gruß
Altgerätesamler
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2008, 11:35
Und die sind 1Ohm stabil
Kenne nicht mal Hifi-Verstärker die 2Ohm stabil sind..
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 23. Mai 2008, 12:52
Nixdestodrops würde ich sie niemals mit 1 Ohm belasten.

Und am besten auch nicht dauerhaft / zu laut mit 2 Ohm.

Gruß
Altgerätesamler
Inventar
#6 erstellt: 23. Mai 2008, 12:58
Ist nur ne Frage.. Ich betreibe soweiso nur 2 Boxen. Die 2 Viecher werden da angeschlossen..


Biete momentan bei Ebay für ein Yamaha AX - 700

Technische Daten:


High- End Vollverstärker von Yamaha Typ AX-700 in silber.

Ausgangsleistung:
2 x 110W Sinus an 8 Ohm,
2 x 150W Sinus an 4 Ohm,

Dynamikleistung:
2 x 160W an 8 Ohm,
2 x 210W an 6 Ohm,
2 x 280W an 4 Ohm,
2 x 350W an 2 Ohm,
2 x 400W an 1 Ohm (Impuls).

Leistungsbandbreite: 10 - 50.000Hz.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen RMS oder Sinuns zu Dynamikleistung?? Ist die Dynamikleistung die Impuls Leistung? (z.B Basschlag)?
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 23. Mai 2008, 13:02

Altgerätesamler schrieb:
... Ist die Dynamikleistung die Impuls Leistung? ...
ja

Hier sind die Begriffe erklärt :

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=10

Gruß
Altgerätesamler
Inventar
#8 erstellt: 23. Mai 2008, 15:22
danke dir..
Die wichtigen kenne ich ja.. RMS und Sinus.. alle anderen sind eh nur erfunden oder nicht wichtig..
Coffey77
Inventar
#9 erstellt: 23. Mai 2008, 18:31

Altgerätesamler schrieb:
Budget liegt bei MAX. 500 CHF, das sind ungefähr 307.92 €


Ungefähr...:D
Altgerätesamler
Inventar
#10 erstellt: 23. Mai 2008, 20:27
Warum meinst du ungefähr?? Habe es im Internet berechntet..

Ich habe ja geschriben dass mein Budget 500 Schweizerfranken sei.. das sind (mit dem auktuellen Kurs aus dem Internet) 303.0303030303€
armindercherusker
Inventar
#11 erstellt: 23. Mai 2008, 20:30
weil 307,92 sich nicht nach ungefähr, sondern nach exakt anhört

Ungefähr wäre : ca. 300,--

( war also eine ironische Bemerkung von Coffey77 )

Altgerätesamler
Inventar
#12 erstellt: 23. Mai 2008, 20:42
Hab ich eine Laaaaaaaaaaaaange Leitung

lol


[Beitrag von Altgerätesamler am 23. Mai 2008, 20:42 bearbeitet]
Altgerätesamler
Inventar
#13 erstellt: 31. Mai 2008, 09:40
Guten Tag, ich habe mich für einen Yamaha AX - 700 Verstärker entschieden.

Genauer gesehen der hier: http://cgi.ebay.ch/w...parms=tab%3DWatching


[Beitrag von Altgerätesamler am 31. Mai 2008, 09:40 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#14 erstellt: 31. Mai 2008, 09:48
Glückwunsch !

Und Viel Spaß damit !
happy75
Stammgast
#15 erstellt: 31. Mai 2008, 10:11
Bekommst Du auch etwas von der nostalgischen Tapete dazu ;)?
Altgerätesamler
Inventar
#16 erstellt: 31. Mai 2008, 10:12
Danke dir, werde ich mit Sicherheit haben.
Dieser Verstärker passt siecher auch zu meinem Technics SU-V85A. Der hat nämlich auch 2*150 Watt an 4 Ohm.

Nein, zum Glück nicht...Würde sowieso nicht in mein Zimmer passen. Habe eine Täferdecke und Laminatboden. Dazu 3 weisse Wände und eine rote Wand.. Darum ja auch die roten Viecher..


[Beitrag von Altgerätesamler am 31. Mai 2008, 10:15 bearbeitet]
Altgerätesamler
Inventar
#17 erstellt: 17. Jun 2008, 10:59
So, heute ist das gute Stück entlich angekommen.


Hier ein paar Fotos meiner jetzt aktuellen Anlage.

Wieder mal ein grosses sry wegen der Fotoqualität..
Ist aber mit einer Digitalkamera fotografiert worden..

http://img151.imageshack.us/my.php?image=aktuelleanlagebo8.jpg

http://img151.imageshack.us/my.php?image=aktuelleanlage2gh3.jpg

http://img183.imageshack.us/my.php?image=aktuelleanlage3za2.jpg



[Beitrag von Altgerätesamler am 17. Jun 2008, 10:59 bearbeitet]
Altgerätesamler
Inventar
#18 erstellt: 17. Jun 2008, 16:26


[Beitrag von Altgerätesamler am 17. Jun 2008, 16:26 bearbeitet]
Altgerätesamler
Inventar
#19 erstellt: 18. Jun 2008, 19:59
So, ich muss jetzt trotzdem nochmal etwas zum Gerät schreiben.

Ich bin sehr positiv überrascht worden vom Yamaha AX-700.

Das Gerät hat eine sehr gute Pegelfestigkeit, auch bei sehr hohen Lautstärken. Der Yamaha geht mit den Viechern sehr gut um.

Der Bass wird überhaupt nicht vernachlässigt. Ebenfals spielt der Yamaha auch bei sehr hohen Lautstärken sehr gut. Er schüttelt das so aus der Hand heraus :D. Auch beginnt der Verstärker nicht an zu verzerren.. Habe mal kurz auf 3/4 hochgedreht, auch da, keine verzerrungen hörbar, kommt natürlich immer aufs Eingangssignal an). So laut werde ich aber nicht hören. Sonst hol ich mir noch einen Hörschaden, und das habe ich nicht vor.

Was ich aber bemerkt habe ist, dass das Gerät sehr warm wird, auch wenn man nur leise Musik hört. Also für eine Gute belüftung sorgen.!!


Also, fals sich jemand das Gerät kaufen will, wird es sicher kein fehlkauf sein..

- Der Yamaha ist Leistungssatt.
- Laststabil
- kommt gut mit den Viechern zurecht.
- kann richtig Pegel fahren damit.


So, das reicht für den Anfang..

_ES_
Administrator
#20 erstellt: 18. Jun 2008, 20:01

- Der Yamaha ist Leistungssatt.


Heisst, er mag nicht mehr ?
Altgerätesamler
Inventar
#21 erstellt: 18. Jun 2008, 20:04
hehe.
Nein, das heisst das er genug Leistung zu verfügung stellen kann.
Coffey77
Inventar
#22 erstellt: 19. Jun 2008, 05:45
Dass er recht warm wird, könnte auch damit zusammenhängen, dass (wenn ich mich jetzt recht erinnere) die Abteilung Kühlkörper etwas halbherzig ausgeführt wurde...

AFAIK wurde dem erst mit erscheinen der Top-ART Linie Rechnung getragen (AX-550 und darüber)
Altgerätesamler
Inventar
#23 erstellt: 19. Jun 2008, 11:02
hallo, also habe bei www.hifi-wiki.de ein Bild vom Innern gefunden..

http://img207.imageshack.us/my.php?image=yamahaax7005wm7.jpg

Er ist in der Mitte wärmer als aussen.


[Beitrag von Altgerätesamler am 19. Jun 2008, 11:05 bearbeitet]
Altgerätesamler
Inventar
#24 erstellt: 19. Jun 2008, 15:30
Hallo, ich habe einen kleinen Test gemacht. Ich habe den Verstärker umgestellt von 220V auf 240V. Seit dem wird er nicht mer so warm, wie wenne r auf 220V eingestellt ist.. Gemessen habe ich bei uns an der Steckdose 230V.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nuWave kratzen - will neuen Verstärker/CD-P kaufen
piepjohann am 29.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  10 Beiträge
Will Partylautsprecher kaufen.
Newdub am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  34 Beiträge
Verstärker
surferman am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  21 Beiträge
Verstärker
finger-q am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  5 Beiträge
möchte verstärker kaufen---welchen??
Iche am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  7 Beiträge
was für ein verstärker?
jonne am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  52 Beiträge
Verstärker kaufen? oder behalten?
elC am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  20 Beiträge
Will mir ein neues PA System kaufen 2000?-2500?, aber welche Kompnenten?
master_mich am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  2 Beiträge
Was kaufen ? Verstärker, Kompaktanlage.
am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
Verstärker?
Head-Shot am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.998