Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert Nubox 481, JBL Northridge e60, Infinity Beta 50 oder Klipsch Synergy F3?

+A -A
Autor
Beitrag
yami_victa
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2008, 18:58
Hallo, dies ist mein erster beitrag, bitte daher um nachsicht

besitze seit ca. 2 monaten ein surroundsystem bestehend aus Heco victa 500, 200, 100 und yamaha rx-v 361. es geht mir bei diesem eintrag in erster linie um den stereomodus. bei den 500ern fehlt mir einfach ein stück tiefbass, das ich bei meiner ansonsten natürlich viel schlechteren sub-/satkombi (magnat cubus 5.2)wahrgenommen habe. nun möchte ich aber beim stereobetrieb keinen subwoofer einsetzen, da dieser schnell dominant wirkt.
ich vermute, dass die ca. 15cm messenden tief-/tiefmitteltöner der 500er einfach nicht in der lage sind, gewisse frequenzen darzustellen, die mit dem sub (ca.20cm) problemlos zu hören waren (besonders bei house und hip hop).
nun suche ich standlautsprecher in der bis 500€ klasse, die über einen 20cm tieftöner verfügen. hierbei bin ich auf die nubox 481 (gefallen mir optisch am besten), northridge e60 (recht günstig), beta 50 (ziemlich wuchtig) und synergy f3 (siehe beta 50) gestoßen. gibt es noch weitere lautsprecher in dieser preisklasse, die diese kriterien erfüllen?

ps: bis auf den tieftonbereich bin ich mit den 500ern sehr zufrieden, welche boxen würdet ihr mir empfehlen, bzw. wer hat schon mit diesen modellen erfahrungen gesammelt? bin kein bassfanatiker, habe meistens den bassregler auf 0 stehen, mir fehlt nur ein spektrum der musik.

Vielen dank schonmal!
born2drive
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2008, 19:40
hi!

Grundsätzlich mal:
- die Grösse des TTs ist (in diesem Falle) nicht allzu wichtig.
- deine Victas haben 18cm TTs


wenn dir der Klang der Victas gefällt, hol dir doch einfach die Victa 700? Das würde sich dann auch klangtechnisch in das Gesammtbild des Victa-systems einfügen.


[Beitrag von born2drive am 29. Mai 2008, 19:41 bearbeitet]
yami_victa
Neuling
#3 erstellt: 29. Mai 2008, 19:49
dank für die antwort.
offiziell sollen die teiftöner 17cm groß sein, tatsächlich habe ich ca 15cm gemessen.
ein freund hat die infinity reference 51 mkII (natürlich ist das ein recht altes modell), diese haben einen 21cm großen tieftöner und vermitteln genau den tieftonbereich, der den victas fehlt.
habe schon das gefühl, dass ein größerer durchmesser auch einen tieferen bass erzeut, wobei andere von der membranfläche als hauptkriterium sprechen...

die nubox 481 werden ständig für ihren besonders tiefen bass gelobt. kann das jemand bestätigen? und wie sieht das bei den anderen, oben genannten lautsprechern aus?
born2drive
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2008, 19:53

yami_victa schrieb:
habe schon das gefühl, dass ein größerer durchmesser auch einen tieferen bass erzeut,...

Dann glaubst du mir halt nicht

Die Nubox sind sicherlich gute LS, jedoch wäre es VÖLLIGER Unsinn, wenn du zu deinen Victas eine Nubert als Front dazustellen würdest - die haben imho völlig andere Klangabstimmungen.
yami_victa
Neuling
#5 erstellt: 29. Mai 2008, 19:54
ps: sehe grad, dass du die studio l 890 und e60 von jbl hast.
die 890er sind natürlich über meinem limit kannst du mir vllt. aber was zu den klangeigenschaften, insbesondere im bassbereich, der e60 sagen?
yami_victa
Neuling
#6 erstellt: 29. Mai 2008, 19:56
über das problem der "einheitlichen" front habe ich auch schon nachgedacht. könnte die nuberts als paar b laufen lassen und die victa 200er mit sub-unterstützung als paar a verwenden.
born2drive
Inventar
#7 erstellt: 29. Mai 2008, 20:05

yami_victa schrieb:
ps: sehe grad, dass du die studio l 890 und e60 von jbl hast.
die 890er sind natürlich über meinem limit kannst du mir vllt. aber was zu den klangeigenschaften, insbesondere im bassbereich, der e60 sagen?


Also die E-60 erstaunt mich immer wieder. Natürlich kein Vergleich zur L890, aber sie macht echt gut Dampf. Sie kommt für ihren Preis auch echt tief (40hz @ -3db).


yami_victa schrieb:
über das problem der "einheitlichen" front habe ich auch schon nachgedacht. könnte die nuberts als paar b laufen lassen und die victa 200er mit sub-unterstützung als paar a verwenden.

okee... dann sollen die neuen Stand-LS also nur zum Stereo-hören gedacht sein, und NICHT ins surroundsystem eingebunden werden ?!? Das macht es natürlich einfacher.

Zu den Nuberts:
Selbst die Nubox, welche noch sozusagen die "Spassboxabteilung" von Nubert ist, ist sehr neutral/kühl... das gefällt mir beispielsweise überhaupt nicht (eher neutral aber warm). Würde sie also umbedingt im Vergleich mit anderen LS Probe hören. Entweder direkt bei Nubert (wenn du in der Nähe eines der Beiden Shops wohnst), oder dir die Nuberts nach Hause bestellen (hast ja glaube ich 4 (?) Wochen Rückgaberecht).


[Beitrag von born2drive am 29. Mai 2008, 20:06 bearbeitet]
yami_victa
Neuling
#8 erstellt: 29. Mai 2008, 20:40

dann sollen die neuen Stand-LS also nur zum Stereo-hören gedacht sein, und NICHT ins surroundsystem eingebunden werden

wäre eine möglichkeit, wahrscheinlich auch die einzig sinnvolle.

(eher neutral aber warm)

gehe also davon aus, dass die e60 warm-neutral klingen?
da du auch schon die victa 200er besessen hast: würdest du sie als neutral bis warm beschreiben bzw. ist die klangcharakteristik der victas mit der e60 im hoch-/mitteltonbereich vergleichbar?

habe mit jbl nur in form der lx 400g bekanntschaft gemacht. diese habe ich extrem günstig ersteigert,werde sie aber weiterverkaufen. ich empfand den klang als angenehm, jedoch weniger klar, als den der victas.
yami_victa
Neuling
#9 erstellt: 18. Jun 2008, 22:01
habe mir die nuBox 481+heimkinoset gekauft und bin völlig begeistert!!!
daggn hören sich die victas total gedämpft und undifferenziert an!
das problem ist damit gelöst
ps: der bassbereich sagt mir auch sehr zu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Beta 40 oder JBL Northridge 80
nitpicker. am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  6 Beiträge
Infinity Beta 50, alternativen?
dasF am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  4 Beiträge
Nubox AW-441 oder Klipsch Synergy SUB 12
dudeg22 am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  3 Beiträge
klipsch reference oder synergy
timonteo am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  3 Beiträge
Nubert Nubox 381 oder 481 für 16 m² Raum???
Millman am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  5 Beiträge
NuBox 400 oder 481?
Beckstar am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  5 Beiträge
Infinity Beta 40 + SW12 oder Beta 50 ?
PoWl am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  3 Beiträge
Heco Victa 700 oder Nubert Nubox 481 !
Bartolomeus am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  8 Beiträge
teufel ultima 60 oder nubert nubox 481
Bassoptimist am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  24 Beiträge
Canton GLE 490 oder Nubert Nubox 481
Langenau am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Nubert
  • Klipsch
  • Heco
  • Magnat
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.025