Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Terratec Noxon iRadio sucht gute Stereo-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
auburn
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Aug 2008, 19:06
Für mein Terratec Noxon iRadio suche ich vernünftige Boxen, die ich in verschiedenen Räumen meiner Wohnung aufstellen kann. Anschluß wäre auch möglich über meinen Denon Receiver, wenn es von dem iRadio direkt nicht geht. Wie kann ich das alles verbinden und welche Boxen (2-3 Paar) könnt ihr empfehlen? (ggf. plus Subwoofer o.ä.).

Danke für Hilfe; ich bin da leider absoluter Laie und komme in den einschlägigen Elektronik-Läden nicht recht weiter.
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2008, 06:14
Hi,
also am iRadio direkt kannst Du keine LS sinnvoll anschließen. Du wirst es mit Deinem Denon verbinden müssen (über line-out).

Wie Du jetzt sinnvoll diverse Paar LS an den Denon bringst und verkabelst, hängt von Deinem Denon ab (was der kann) und auch von den LS (Art und Anzahl), die Du vorhast anzuschließen ... und sonstigen evtl. Wünschen, wie zB. getrenne Lautstärkeregelung etc.

Gruß

Nachtrag: Da Du u.a. nach Boxen-Empfehlungen fragst: Warum sagst Du uns nicht einfach auch, wieviel das ganze kosten darf? Und welche klanglichen Ansprüche Du hast können wir leider auch nicht 'riechen' Z.B., ob Dir das iRadio-Niveau im Prinzip schon reicht o.ä.


[Beitrag von _axel_ am 14. Aug 2008, 06:18 bearbeitet]
auburn
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Aug 2008, 20:25
Hallo Axel,
schönen Dank für die erste Antwort. Der Denon Verstärker ist ein DRA-455. Ich hoffe, Du kannst damit was anfangen. Da kann man serienmäßig zwei Lautsprecherpaare anschließen. Das ist eigentlich ok, ein drittes Paar wäre schön, muß aber nicht unbedingt sein (obwohl es die erste Idee war, denn dann hätte ich in jedem Zimmer eines.)
Es soll schon wirklich gut klingen (sowas wie getrennte Lautstärkeregelung muß aber nicht sein), was ich mir bis ca. 500 EUR kosten lassen würde. Kriegt man in der Größenordnung was Ordentliches? Ich hätte gerne einen richtig ordentlichen Sound; der Mini-Lautsprecher des iRadio ist ja mehr als bescheiden...
Ich hoffe, Du kannst damit was anfangen und freue mich auf weitere Tips!
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2008, 06:09
Hi,
ja schon etwas

Es ist also ein Stereo-Receiver. Achtung: Er hat zwar 2 Paar Lautsprecherkabel-Anschlüsse, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass man jede beliebigen LS-Paare wirklich parallel anschließen kann. Schau mal in "Hifi-Wissen" in den Thread "Wie geht das mit den 4 und 8 Ohm?".

Wenn man 8 Ohm-LS findet, sollten aber zwei Paar gehen (ggf. nochmal die Bedienungsanleitung des Denon zu Rate ziehen).
Drei Paar wird schon sehr knapp ... wenn Du nicht laut hören willst und die LS alle hochohmig sind (8Ohm oder mehr) könnte das theoretisch noch klappen.

Für rd. 200€ pro Paar müßte man schon etwas vernünftiges, das am Denon angeschlossen wirklich deutlich besser klingt. Am Besten, Du stöberst mal hier und vielleicht noch unter "Kaufberatung" etwas in den anderen Threads herum. Andere haben nämlich auch schon LS in dieser Preisklasse gesucht.

Subwoofer würde ich mir erstmal aus dem Kopf schlagen. Ein ordentlicher kostet und den kann man auch später evtl. noch nachrüsten.

Gruß
auburn
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Aug 2008, 14:19
Hi Axel,
Deine Infos helfen mir auf alle Fälle schon mal weiter (auch wenn ich nicht weiß, wie das genau mit den "Ohm" ist, aber ich werd's schon rausbekommen. Gehört habe ich es schon mal ). Ich lese mich mal durch die anderen Threads.

Hast Du irgendeinen persönlichen Tip zur Lautsprecher-Marke? Sollte man da noch auf irgendwas achten?

Viele Grüße!
_axel_
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2008, 15:18

auburn schrieb:
auch wenn ich nicht weiß, wie das genau mit den "Ohm" ist

Den von mir genannten Thread in Hifi-Wissen schon gelesen (zumindest das Startpost)?
Wichtig ist, wie gesagt, dass LS mit möglichst hoher Ohmzahl gekauft werden. Je höher der Ohm-Wert der LS, desto besser kann man gefahrlos mehrere Paare parallel am gleichen Verstärker betreiben.
Mehr als 8Ohm findet man aber leider kaum. 4Ohm wäre schon sehr wenig. 6Ohm ist auch knapp, also wirst Du vermutlich 8-Öhmer kaufen müssen.
Wieviel Ohm ein LS hat, ist vom Hersteller angegeben ("Impedanz").

Nö, einen konkreten LS-Tipp habe ich leider nicht parat.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 16. Aug 2008, 15:19 bearbeitet]
auburn
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Aug 2008, 10:53
Ja, war schon fleißig und habe mich in die technischen Details vertieft. Ist eigentlich gar nicht so kompliziert, man muß sich da nur mal einlesen. Ist wirklich vieles hier im Forum zu finden, das weiterhilft. Ich denke, ich werde dann schon das Richtige finden.

Nochmals danke für alle Infos und schöne Grüße!
_axel_
Inventar
#8 erstellt: 17. Aug 2008, 14:31
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger sucht gute Lautsprecher!
Ilucha87 am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  3 Beiträge
Einsteiger Sucht gute Anlage
cruisemissle92 am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  18 Beiträge
Anfänger sucht Stereo-Boxen
m439 am 01.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  8 Beiträge
Bitte um Hilfe: Ahnungsloser sucht gute Lautsprecher
hnnng am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  5 Beiträge
Neuzugang sucht Lautsprecher.
kein428 am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  22 Beiträge
Anfänger sucht Receiver + Stereo Lautsprecher Paar
scheichfarbe am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  37 Beiträge
Gute Stereo Lautsprecher
Dennis_1 am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  8 Beiträge
Gute Stereo Lautsprecher
S_Bora am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  10 Beiträge
220 Watt Verstärker sucht Lautsprecher
babelfisch am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  15 Beiträge
Blutiger Anfänger sucht Hilfe (Lautsprecher)
WarlordXXL am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Noxon
  • Terratec
  • Denon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedhertli0
  • Gesamtzahl an Themen1.345.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.039