Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger Sucht gute Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
cruisemissle92
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2011, 14:18
Hey hey,
ich bin auf der Suche nach meiner ersten richtigen Stereo Anlage! Ich habe mir hier schon einiges durchgelesen und trotzdem wollte ich mal Fragen ob ich mit meinem Budget von 500€ was anständiges bekomme.

Ich denke dabei an einen Verstärker, zwei Boxen und einen Sub.

Ein Freund hatte mir mal folgende Komponenten empfohlen aber ich bin mir da absolut nicht sicher und evtl. könnt ihr mir für den Preislichen Rahmen bessere Komponente empfehlen

Folgendes wurde mir empfohlen:

Verstärker : RX-V367

http://de.yamaha.com...ers-amps/rx-v367__g/

Boxen: Magnat Monitor Supreme 200
http://www.magnat.de/index.php?id=3153

Sub:Monitor Supreme Sub 201 A
http://www.magnat.de/index.php?id=3155


Ich wäre auch an Komplettsystemen interessiert.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

Liebe Grüße
Alex
HifiTux
Stammgast
#2 erstellt: 07. Aug 2011, 14:30
1. Wie groß ist dein Raum?
2. Welche Musik wird gehört?
3. Hast du Platz für Standboxen, müssen es kompakte sein?
4. Welche/Wie viele Quellen?

Subwoofer kannst du gleich vergessen, bei dem Budget gibt es keine Subwoofer die sich gut für Musik eignen, wenn du viel Bass willst, dann lieber gleich zu Standboxen greifen.
Je nach Quellenanzahl kommen vlt. auch aktive Boxen in Frage.

PS: Von den Supremes würd ich abraten.
lg
cruisemissle92
Neuling
#3 erstellt: 07. Aug 2011, 14:34
Hey schonmal danke für deine Antwort.
Ehm also Zimmer größe ist ca 25qm.

Musik höhre ich alle richtungen. Also Rock, Pop, Hip Hop, Minimal, Electro komplett queerbeet einfach.

Mir wären kompaktboxen lieber als Standboxen, weil ich nächstes Jahr wieder umziehe und noch nicht genau weiß in was für eine Bude ich da komme

Quelle soll primär der Pc sein. Eigentlich nur der Pc.

Echt? Ein Sub gleich weglassen? Sind 500€ denn so wenig im Hifi Sektor?

Grüße Alex
HifiTux
Stammgast
#4 erstellt: 07. Aug 2011, 14:42
500€ reicht im Hifi Sektor schon für guten Klang.
Aber nicht für einen guten Sub.
Mit Boxen hättest du gerade mal nach 100 oder etwas mehr für einen Sub zur Verfügung und das reicht zwar für einen Film Subwoofer aber nicht für Musik.
Bei Musik muss der Bass präzise und sauber sein, sonst klingt alles extrem matschig. Deswegen sollte man Subwoofer wirklich erst bei höherem Budget verwenden.

Wenn du nur den PC benutzt würde ich Aktivboxen nehmen. Da sparst dir den Verstärker und für 250€ pro Box kriegst du schon sehr ordentlichen Klang. Schau mal nach Modellen von Adam.

Ich habe persönlich nicht so viele Adams gehört bisher, werden hier oft empfohlen. Du solltest auf jeden Fall Probe hören. Aktive sind meist eher neutral, ich weiß nicht ob dir das genug Bass ist.

Bei Passiven wäre meine Empfehlung die Klipsch rb 61 mit nem gebrauchten Vintage Verstärker.

lg
cruisemissle92
Neuling
#5 erstellt: 07. Aug 2011, 14:52
Hm also ich glaube, dass ich viele schlechte Subs gewöhnt bin und mich die gewissheit einen Sub zu haben irgendwie schon befriedigt. Ist evtl auch eifnach so in meinem Kopf drin, dass ein Sub immer dazu gehört.

Aber ich habe seit ca. 4 Jahren ein 2.1 System von Jbl mit extrem kleinen Boxen. Also damit will ich sagen, dass ich "schlechtes" gewohnt bin und nicht jeden falschen Ton raushöhre oder ob der Sub zu 100% passt oder nicht.
Aber nur so viel zu mir

Gibt es evtl. auch komplett Systeme?

Grüße
Alex
HifiTux
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2011, 14:57
Du meinst so in Richtung Kompaktanlagen? Da kenn ich nur wenige, die Pianocraft finde ich sehr gut. Aber auch hier kein Sub.

Ich würde einfach keinen Sub kaufen, nur ein gut gemeinter Rat. Bei 2.1 System mit extrem kleinen Satelliten Boxen, ist klar, dass es sich ohne Sub schlechter als mit anhört.

Aber Kompaktboxen können von alleine schon nen guten Druck in den unteren Frequenzen entwickeln. Tu mir wenigstens den Gefallen und höre vorher mal gute Kompaktboxen an Bevor du dich für einen Sub entscheidest.

Oder versuch einen guten, alten verstärker so günstig wie möglich zu kriegen (~50€) und investiere dann den Rest in gebrauchte Standboxen.

Und dass ein Sub immer dazugehört, ist keinesfalls die Regel. 2.1 Systeme außerhalb von günstigen Satelliten Lösungen eher sehr selten anzutreffen. (Was Musik angeht versteht sich).

lg
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 07. Aug 2011, 15:00
Ich würde den Sub auch weglassen, guck dir mal die Mackie MR 8 an, zur Zeit als Auslaufmodell sehr günstig zu haben.

Der kannst du später noch ein USB-Audiointerface gönnen und so die Übertragung über die oft schlechte DA-Wandlung der PC-Soundkarten umgehen.

Bass hat die MR8 schon als genug für deinen Raum, du darfst einen Aktivlautsprecher auch nicht mit einem Passivlautsprecher bezüglich der Bassqualitäten vergleichen.
cruisemissle92
Neuling
#8 erstellt: 07. Aug 2011, 15:08
Okok wenn ihr so ein Druck macht glaube ich euch doch mal

Also kein Sub.
Aber jetzt bleiben mir ja immer noch hunderte Möglichkeiten was ich nehmen kann.

Da ich lieber alles neu kaufen würde, als auf Gebrauchtes ( was auch nicht schlecht sein muss) zurückzugreifen wäre es jetzt spannend was wirklich das Beste System für die 500€ ist.

Man nehme nur mal Klipsch RB 61 vs. Pianocraft.

Ich bin immer noch gegen Standboxen und für Kompaktboxen, einfach weil ich nicht sicher bin was ich nächstes Jahr für ein Zimmerchen habe

lg
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 07. Aug 2011, 15:12

cruisemissle92 schrieb:
Man nehme nur mal Klipsch RB 61 vs. Pianocraft.


Das kann ja kein ernsthafter Vergleich sein ... du könntest dir höchstens eine kleine Pianocraft kaufen und daran die RB61 anschließen.

Ansonsten, da der PC deine Quelle sein soll und dein PC über einen Digitalausgang verfügt, wäre vielleicht der ONKYO A5-VL etwas für dich.

Alternativ ein ONKYO A 9155 und dazu bei Gelegenheit ein USB-Audiointerface.

... Aktivlautsprecher scheinen dir ja nicht so zuzusagen ...
cruisemissle92
Neuling
#10 erstellt: 07. Aug 2011, 15:16
Ok Sorry, dann hab ich mich da wohl vertan !
Ehm noch bin ich voll offen auch für Aktivlautsprecher !
Und diese Klipsch RB 61 sehen auch sehr ansprechend aus.

Ihr habt sicherlich 1000 mal mehr Erfahrung als ich darum kann ich nur so grob sagen was ich gerne hätte.

Also noch bin ich für alles offen! Ich habe halt leider selber keinen Vergleich und kenne auch die ganzen Firmen nicht.

Gruß Alex




Liebe Grüße
Alex


[Beitrag von cruisemissle92 am 08. Aug 2011, 15:09 bearbeitet]
cruisemissle92
Neuling
#11 erstellt: 08. Aug 2011, 15:11
Ok man nehme an ich würde zwei Klipisch RB 61 nehmen, dann bräuchte ich ja auf jedenfall einen Verstärker, es wäre mir dann auch egal ob ich dann 100 mehr zahle also wenn mein Budget dann bei 600€ liegen würde für wäre es auch ok.


Also 418€ für Boxen und dann quasi nochmal 200€ für einen verstärker.

Welchen würdet ihr mir da dann empfehlen? Und das System wäre dann ja auch quasi immer beliebig erweiterbar oder?

Und mit den Klipisch wurden auch viele gute Erfahrungen gemacht? Also, wie siehts aus mit der Haltbarkeit von so Dingern?


Ansonsten wie steht man denn hier im Forum zu Teufel Motiv 2 und Concept D 500 THX ?

Sind die auf ähnlichem niveau oder sehr weit abgeschlagen?

Grüße Alex
plonika
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Aug 2011, 16:38
Ich will ja nicht mekkern aber die Klipsch haben einen sehr eigenen Klang den Viele schätzen der aber auch nicht wirklich jedem gefällt.

Wenn Klipsch dann auf jedenfall anhören auch bei allen anderen Marken immer anhören am ende gefällt dir der Klang nicht.


[Beitrag von plonika am 08. Aug 2011, 16:38 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Aug 2011, 16:54
Hallo,

geh doch mal zuerst einige Lautsprecher anhören bevor du dich blind auf einen versteifst.

So stellst du doch auch vermutlich fest ob du mit Kompakten ohne Sub auskommst oder nicht.

Ob das jetzt Klipsch,Heco ,Magnat,Canton ,PSB oder oder ist ,
sei erst mal nebensächlich,
du musst halt einfach mal deinen Geschmack etwas "erkunden".

Falls du den Aktivmodellen nicht skeptisch gegenüber stehst ,
da wäre die Mackie MR 8 in Sachen Bass allen Passiven hier ziemlich überlegen,
vllt ein Studioausrüster in der Nähe?Thomann?Session Music??...

Gruss
cruisemissle92
Neuling
#14 erstellt: 09. Aug 2011, 11:24
War eben mal in einem Hifi Laden in meiner Nähe und habe mir die PSB alpha B1 mal genauer angehört und angeschaut.

Diese haben mir klanglich sehr gut gefallen, sogar noch besser als von Bose Boxen in der gleichen Preiskategorie.

Dazu würde es einen Advance Acoustic MAP 101 Verstärker geben.

All in all für 500.

Was sagt ihr zu diesem Angebot? Hat jmd. von euch die PSB Boxen?

Ich werde sie mir nochmal mit eigener Musik nächste Woche anhören aber was sind eure Erfahrungen mit denen?


Liebe Grüße
Alex
Luck3rHoch3
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Aug 2011, 12:22
Was würde es dir bringen, wenn dir jemand sagt, dass er die gleichen Boxen hat?

Wenn sie dir gefallen, dann ist das doch in Ordnung, oder nicht?

Würdest du sie jetzt nicht kaufen, wenn dir jemand sagt, dass sie sich schlecht anhören, obwohl sie dir sehr gut gefallen?



Du könntest nur schauen, ob du sie online evtl. günstiger findest.

EDIT: Also das Angebot scheint gut zu sein, da die Boxen im Internet ca. 175€ - 200€ (pro Stück!) und der Verstärker 350€ kosten.

MfG

Luck3r


[Beitrag von Luck3rHoch3 am 09. Aug 2011, 12:25 bearbeitet]
Highente
Inventar
#16 erstellt: 09. Aug 2011, 12:28

cruisemissle92 schrieb:
Diese haben mir klanglich sehr gut gefallen, sogar noch besser als von Bose Boxen in der gleichen Preiskategorie.



Bose ist ja nun wirklich kein Maßstab für guten Klang.

Ich halte die Auswahl für gut und wenn sie dir gefällt um so besser.

Highente
cruisemissle92
Neuling
#17 erstellt: 09. Aug 2011, 12:29

Was würde es dir bringen, wenn dir jemand sagt, dass er die gleichen Boxen hat?

Wenn sie dir gefallen, dann ist das doch in Ordnung, oder nicht?

Würdest du sie jetzt nicht kaufen, wenn dir jemand sagt, dass sie sich schlecht anhören, obwohl sie dir sehr gut gefallen?

Nein aber evtl. hat ja jmd mit den Boxen schlechte oder besonders gute erfahrung gemacht.

Man kann ja vieles lesen, aber ich bin in Foren oft sehr optimistisch, dass hier Leute sind die Ahnung haben und einen gut beraten

Lg
Alex


[Beitrag von cruisemissle92 am 09. Aug 2011, 12:30 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 09. Aug 2011, 17:57
Hallo,

ich schließe mich Highente an,

ich halte die PSB Alpha B1 für deren Preis für sehr gute Lautsprecher,
das sie dir gefallen ist doch in Ordnung,
alles andere zählt nicht.

habe bis dato noch nichts negatives über diese Lautsprecher gehört oder gelesen.


Luck3rHoch3 schrieb:

Du könntest nur schauen, ob du sie online evtl. günstiger findest.


Du hast ja selbst bemerkt das es nicht nur im Internet gute Preise gibt
Ausserdem hat er wohl eine Beratung und Vorführung bekommen,
dafür kann man schonmal 3€ fuffzig mehr zahlen als bei einem Internethändler welcher vllt zweite Wahl oder Retourenware liefern würde...

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger sucht Amp + Ls.
Shoepe am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  4 Beiträge
Stereo Einsteiger sucht boxen
fuzzzzzz am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  8 Beiträge
Schüler sucht Einsteiger Anlage zum Musik hören
sigur am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  20 Beiträge
Holländer sucht gute Kompakt Anlage
Clio2_1.6_16V am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  15 Beiträge
Einsteiger sucht 2 LS für "unförmiges" Wohnzimmer
paKS am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  9 Beiträge
Einsteiger sucht Boxen für 4x5m Keller
Litt am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  16 Beiträge
Einsteiger sucht Verstärker mit Subwoofer Ausgang
maney19 am 07.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  15 Beiträge
Einsteiger sucht neue Hifi-Anlage für 1000 Euro
florian2840 am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  11 Beiträge
Partykeller sucht Anlage
*partykeller* am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  3 Beiträge
Neuling sucht Anlage!
*MadMike* am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • Klipsch
  • PSB
  • Teufel
  • Onkyo
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.104