Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger sucht Boxen für 4x5m Keller

+A -A
Autor
Beitrag
Litt
Neuling
#1 erstellt: 10. Jun 2006, 16:10
Guten Tag, Hifi-Gemeinde!
In der Audiowelt kann man sich leicht verirren bei den vielen Angeboten, gerade als Einsteiger. Deshalb würde ich mich freuen, ein paar Tips von Euch zu bekommen.

Ich gedenke, mir eine Anlage zuzulegen. Im Moment besitze ich nur Cds, einen Rechner und 2 kleine Leisesprecher. Leider sind sie schon ausgewachsen - da fällt Warten auf Stimmbruch oder Wachstumsschub schon einmal weg. Also kaufen.
Ich wohne im Moment in einer Kellerwohnung, der potentielle Musikraum ist ca 4 mal 5 Meter groß. Die Lautsprecher dürften so 300-350€ kosten. Ich höre Pock/Pop-Musik, Elektronik, Soundtracks, aber auch Klassik. Mp3s werden auch eine große Rolle spielen.
Meine Überlegung läuft darauf hin, erst 2 Boxen zu finden und dann einen passenden Verstärker. Gibt es hier etwas besonderes, auf das ich zur Vermeidung von Kompatibilitätsproblemen achten muss?

MfG

Ach ja, Selbstbau kommt bei mir leider nicht in Frage, ich habe einfach nicht die Möglichkeiten dazu.


[Beitrag von Litt am 10. Jun 2006, 16:13 bearbeitet]
soundfield
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jun 2006, 17:01
Gute neue Standlautsprecher wirst du ncith für 350 Euro finden.
Schau mal in den Threat über die Jamo d570.
Sie kostet bei Hirsch-Ille.de nur 250 Euro inklusive Versand.
Die 590 kostet 100 Euro mehr.

Das sind die empfehlenswertesten LS. für dein Budget.

Kauf dir keinesfalls Magnat Motion/Monitor/Victory, oder Eltax und McVOice.
Alles purer Schrott.
mocoer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jun 2006, 07:32
man man man,

so langsam regt mich das auf!!!

er meint, dass er ungefähr 350 Euro ausgeben will...
er meint, er hat nur 2 PC Lautsprecher...

Was sollen also Highend HiFi-Tips????
Das ist doch gar nicht, was er will...

so, nun zu Litt:

Ich empfehle dir bei ebay mal zu stöbern...

Verstärker: Sony STR DE 415
(Surround-Receiver mit Tuner, 5x70 Watt RMS an jedem Kanal)

Lautsprecher: Mivoc SB 238 (Standlautsprecher)
Subwoofer: Mivoc SW 1100

die Lautsprecher bekommst du bei ebay als B-Ware (sozusagen günstiger, da leicht verkratzt oder Vorführgerät)

Kostenpunkt: 250-350 Euronen

Nichtsdestotrotz hast du damit erst einmal einen guten Einstieg in die HiFi- Welt (wenn dann Dolby Surround noch eine Rolle spielt, dann kauf dir noch einen passenden Center- bzw. 2 passende Rearspeaker dazu...)


Hoffe geholfen zu haben,




mocoer


[Beitrag von mocoer am 20. Jun 2006, 07:33 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2006, 07:37

mocoer schrieb:
man man man,

so langsam regt mich das auf!!!

er meint, dass er ungefähr 350 Euro ausgeben will...
er meint, er hat nur 2 PC Lautsprecher...

Was sollen also Highend HiFi-Tips????
Das ist doch gar nicht, was er will...

Ich kann an dem Tipp nichts Falsches finden. Die Jamos sind zur Zeit halt DER P/L-Kracher schlechthin. Solides Hifi, kein High-End wohlgemerkt ;).
Warum weniger Lautsprecher für mehr Geld akzeptieren?

Grüße

Hüb'
mocoer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jun 2006, 07:40
ich hab ja auch mit einem soliden Verstärker dazu gerechnet...


und mein Satz "er sucht kein HighEnd HiFi": damit hab ich mich nur auf den Spruch bezogen, dass er für 350 Euro nichts gescheites bekommt...

das regt mich echt auf...
A.D.
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jun 2006, 07:41
das Posting verstehe ich nicht...es sind doch nur Lautsprecher empfohlen worden, die 250 euro incl. Versand kosten...also noch 100 Euro unter dem Budget!
Die Jamo sind wirklich klassen besser als diese einfachen Mivoc...dei sind zwar besser als PC-Lautsprecher, aber wirklich was taugen tun die IMHO nicht! (grad für Klassik nun mal absolut nicht).
Was nützen bitteschön Lautsprecher an denen man dann ganz schnell wieder die Lust verliert!
Dei Jamo sind dafür schon genau das richtige, nur bei der Raumgrösse würde ich gleich die D 590 empfehlen, die sind noch etwas grösser und kräftiger und liegen mit 330-350 Euro voll im Budget und können sich locker mit andernen Lautsprechern der 1000€-Klasse messen (gibts auch schon viele Testberichte zu) Warum sollte man dann bitteschön schlechteres kaufen.

Einen Subwoofer braucht man bei diesen Boxen zum Musikhören auch ganz und gar nicht.
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 20. Jun 2006, 07:42
Wahrscheinlich fehlt in Sounbdfields Beitrag einfach nur das "normalerweise".

Seinen letzten Absatz möchte ich unterstreichen!

Grüße

Hüb'
mocoer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jun 2006, 07:46
Vielleicht ist es ja auch mein Fehler...
ich dachte in Litt´s Beschreibung ist enthalten, dass er noch einen Verstärker dazu haben möchte...

Bin ich doof??? (Liegt wahrscheinlich am Büro... zu viel Stress )

Ich hatte selbst einmal die Mivoc´s zu Hause und so schlecht sind die nicht...

Außerdem schrieb er, dass MP3´s eine große Rolle spielen...
Also wozu teure Lautsprecher, wenn er auf Audiophiles sowieso nicht so viel Wert legt???

MP3 bedeutet nämlich, dass durch die Komprimierung der Musik sehr sehr viele Informationen (Feinheiten der Musik) verloren gehen... und da beweist mir jetzt mal das Gegenteil...
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 20. Jun 2006, 07:47
Hast Du mal einen Blindest mit MP3s gemacht? Bei unterschiedlichen Komprimierungsraten?

Soll aber nicht unser Thema sein...


[Beitrag von Hüb' am 20. Jun 2006, 07:47 bearbeitet]
mocoer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Jun 2006, 07:51
richtig... passt nicht wirklich hierher...
normalerweise haben MP3´s eine Rate von 128, sehe ich das richtig?
Lege mal eine Original-CD ein und höre dir danach das gleiche Stück im MP3 Format an...
Das sind Welten...

Aber es ist trotzdem möglich, dass ich hier einfach nur sinnlosen Stuss schreibe...
an alle: Sollte kein persönlicher Angriff sein, oder so...

Gruß,


mocoer
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 20. Jun 2006, 07:53
Ich behaupte: ab einer Rate von 192 wird es - abhängig vom verwendeten Musikmaterial - schwierig, Unterschiede zweifelsfrei zu erkennen.

Aber jetzt haben wir hier genug herumgespamt, oder?
mocoer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Jun 2006, 08:01
auf jeden Fall

lass uns also zusammenfassen:

Empfehlung für Lautsprecher:
Jamo d570 (Tip für Fortgeschrittene)
Jamo d590 (Tip für Fortgeschrittene)
Mivoc SB 238 und Mivoc SW 1100 (Tip für Einsteiger)

Empfehlung für Verstärker:
SONY STR DE 415 (guter Allrounder)




so, ich denke mal, dass geht so in Ordnung, oder?
spendormania
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Jun 2006, 07:37

normalerweise haben MP3´s eine Rate von 128, sehe ich das richtig?
Lege mal eine Original-CD ein und höre dir danach das gleiche Stück im MP3 Format an...
Das sind Welten...


Nein, sind es nicht. Ich spreche da aus Erfahrung, weil ich bei Visaton an einem echten Blindtest teilgenommen habe. Schon bei 96 kB war es harte Arbeit, Unterschiede zu hören. Bei 128 sind definitiv keine Unterschiede mehr zu hören (Lame, als WAV-Datei gespeichert).
mocoer
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Jun 2006, 08:04
also ich höre totale Unterschiede...
ganz klar in den Höhen!!!
der Rest ist ja nicht so dramatisch...
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 21. Jun 2006, 08:12

mocoer schrieb:
also ich höre totale Unterschiede...
ganz klar in den Höhen!!!
der Rest ist ja nicht so dramatisch... ;)

Im BT? Bei 192 kb? Sehr unwahrscheinlich.
mocoer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Jun 2006, 10:34
bei 192 kB nicht, da geb ich dir bedingungslos Recht...
bloß bei 128 KB und niedriger bekomm ich schon Unterschiede mit...

Aber in einem werdet ihr mir doch recht geben:
Wozu brauch ich Highend- Geräte, wenn ich meinen PC anschließe und mp3´s hören will???

Damit ist das Thema jetzt für mich beendet


Schönen Tag noch,




mocoer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger Sucht gute Anlage
cruisemissle92 am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  18 Beiträge
Stereo Einsteiger sucht boxen
fuzzzzzz am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  8 Beiträge
Einsteiger sucht einfache KLANGlösung
audio-goofy am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  6 Beiträge
Einsteiger sucht Amp + Ls.
Shoepe am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  4 Beiträge
Einsteiger sucht LS!
KW_aus_LD am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  15 Beiträge
Einsteiger sucht Hilfe für Stereolösung!
xepantem am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  10 Beiträge
Einsteiger sucht Lautsprecher für Denon PMA 500 AE
bastiao am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  2 Beiträge
Einsteiger sucht Kaufberatung für (gebrauchte) Kompakt/-Standboxen und Reciever
Karamell am 29.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  4 Beiträge
Einsteiger sucht 2 LS für "unförmiges" Wohnzimmer
paKS am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  9 Beiträge
Boxen für Keller
der__flo am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.982
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.926