Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PianoCraft 410 + 4 Lautsprecher - geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
jochen72
Neuling
#1 erstellt: 19. Aug 2008, 14:12
Hallo zusammen,

ich will mir (wie so viele) eine PianoCraft ins Wohnzimmer
stellen.
Meine Ansprüche sind relativ bescheiden - aber immer noch so hoch, dass ich mich zuerst über die Technik informiere.

Nun würde ich gern zu den mitgelieferten LS noch zwei zusätzliche kleine LS in anderen Räumen (Bad/Küche)aufstellen.
Verkabelung ist bereits vorhanden.
Mir ist klar, dass ich die gleiche Impedanz verwenden muss,
aber ist das ohne großen Qualitätsverlust möglich?
Wenn ja,
welche LS würden sich im unteren Preissegement eigenen?

Vielen Dank für Eure kompetente Hilfe


Gruss
Jochen
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2008, 14:27
Hallo Namensvetter!

jochen72 schrieb:
Nun würde ich gern zu den mitgelieferten LS noch zwei zusätzliche kleine LS in anderen Räumen (Bad/Küche)aufstellen.

Heißt das, ein LS soll ins Bad, der andere in die Küche? Dann hättest du in einem Raum ja nur den linken, im anderen nur den rechten Kanal. Je nach Musik kann das SEHR seltsam klingen.

Oder willst du in Bad und Küche je noch ein PAAR Boxen aufstellen -- also insgesamt 3 Paare betreiben? Da kannst du ziemlich sicher Probleme bekommen...


jochen72 schrieb:
Mir ist klar, dass ich die gleiche Impedanz verwenden muss, aber ist das ohne großen Qualitätsverlust möglich?

Die gleiche Impedanz müssen die LS nicht haben. Entscheidend ist nur, dass du insgesamt den Verstärker nicht überlastest. Und je mehr LS du parallel anschließt, und je niedriger deren Impedanz ist, desto niedriger wird die Gesamtimpedanz.

Ein paar Rechenbeispiele:
Bei 2 Paar Boxen mit je 8 Ohm kommst du auf 4 Ohm.
Bei 2 Paar Boxen mit 8 und 4 Ohm kommst du auf nur 2,7 Ohm.
Bei 3 Paar Boxen mit je 8 Ohm kommst du auf 2,7 Ohm.
Bei 3 Paar Boxen mit 2x8 Ohm und 1x4 Ohm kommst du auf 2 Ohm.

Was der Verstärker der PianoCraft verkraftet, weiß ich nicht. Aber 2,7 Ohm ist schon ziemlich wenig (zumal die LS den Richtwert auch noch um bis zu 20% unterschreiten dürfen). Für leise Hintergrundmusik ist das noch kein Problem, aber wenn du mal aufdrehen willst (und die zusätzlichen LS nicht abschlaten kannst) bekommt der Verstärker massive Probleme. Vermutlich hat er eine Schutzschaltung, so dass nicht wirklich viel passieren kann -- aber auch das weiß ich nicht sicher.

Das ganze Problem tritt nicht auf, wenn du die Boxen nicht parallel, sondern in Reihe anschließt. Da ist das Kabelgewirr allerdings etwas größer (da du ja die Boxen untereinander verkabeln musst) und es gibt auch eher klangliche Einbußen (sprich: es sollten identische Boxen sein, und auch dann ist es nicht optimal).


Jochen


[Beitrag von jopetz am 19. Aug 2008, 14:32 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 19. Aug 2008, 16:45
Hallo,

sollen die Boxen gleichzeitig betrieben werden? Wenn nein, wäre evtl eine Umschaltbox ein sinnvolle Lösung

Gruß
Bärchen
jochen72
Neuling
#4 erstellt: 21. Aug 2008, 06:43
Hallo Bärchen,
Hi Namensvetter,

vielen Dank für Eure Hinweise/Antworten!

So wie es aussieht bin relativ naiv die Sache angegangen.
Ihr habt beide recht.
Ich sollte auf jeden Fall in jedem Raum zwei kleine Boxen aufstellen und am besten mit einem Umschalter getrennt schalten können.
Dann umgehe ich das Problem mit der Überlastung des Verstärkers und ich kann eh nicht gleichzeitig in mehreren Räumen Musik hören.

Jetzt wäre ich noch für einen Tip in Sachen Umschaltbox und kleine vernünftige Boxen sehr dankbar.



Viele Grüsse aus Schwaben

Jochen
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2008, 07:15
Hallo,

http://cgi.ebay.de/H..._trksid=p3286.c0.m14
Als Kleinlautsprecher ist die JBL Control One sehr beliebt

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Pianocraft E-410
mklang05 am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.10.2006  –  10 Beiträge
PianoCraft E 410 aufrüsten
mivarrelmann am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
Alternative zu Pianocraft 410 - Gute Kompaktanlage ohne Lautsprecher
knorek am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  12 Beiträge
Pianocraft 410 und I-Pod
T4MC am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  3 Beiträge
Pianocraft 410 an MS 906i > eure Meinung ist gefragt
sunny1978 am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  4 Beiträge
Pianocraft 410
chrizio am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  3 Beiträge
Habe ein Problem / Frage Pianocraft
mklang05 am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  7 Beiträge
Yamaha PianoCraft 410 für 40 qm Zimmer?
muttiistdiebeste2 am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  8 Beiträge
PianoCraft 410, E810, Denon D-M37
konstantin02 am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  2 Beiträge
Pianocraft 410 - Rockt richtig?
goldenage07 am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Aricona
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.805