Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für Pianocraft E-410

+A -A
Autor
Beitrag
mklang05
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Okt 2006, 20:51
Hallo,

ich habe mir heute die Pianocraft gekauft und wollte mal nachfragen ob man den Klang dieser Anlage noch einmal steigern kann und was ihr da für Lautsprecherempfehlungen hättet?
Ich habe heute noch ein Paar Canton LE103 für 100 Euro (neu) angeboten bekommen. Wären die okay?

gruss
mklang05
schackchen
Stammgast
#2 erstellt: 26. Okt 2006, 20:58
Die LE klingen mit Erlaub bescheidener als die dazugehörigen. Finger weg von der LE-Serie !
mklang05
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Okt 2006, 21:02
Was haltet ihr von der Heco Vitas 300?

mklang05
schackchen
Stammgast
#4 erstellt: 26. Okt 2006, 21:43
Keine Ahnung. hab ich noch nicht gehört. Welche Lautsprecher die Pianocraft jedoch mit absoluter Gewissheit aufwerten sind entweder die Nubert NuWave 35 oder die KEF iQ3
John_Lee
Neuling
#5 erstellt: 27. Okt 2006, 06:54
Hallo,

habe selbst die Pianocraft im Wohnzimmer und vor ca. 2 Jahren mit den Standboxen FS 109.2 von Elac "aufgerüstet".
Klingt insgesamt viel "erwachsener". Hatte es vorher auch
mal mit anderen Regalboxen (JBL 2001) + Subwoofer (Magnat)
probiert. War aber nicht unbedingt der hit.

Im Moment gibt es die Elac FS 58 und die Elac FS 108.2
(Auslaufmodelle) relativ günstig u.a. bei Saturn.
Vielleicht ist das eine denkbare Alternative.

Gruß
John Lee
mklang05
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Okt 2006, 08:40
Heisst das die Pianocraft kommt auch mit Standlautsprechern zurecht?
Dass heisst, ich könnte auch eine Jamo D-570 anschliessen oder wäre die überdimensioniert für die kleine Anlage?

mklang05
John_Lee
Neuling
#7 erstellt: 27. Okt 2006, 11:00
Hallo mklang,

Bedenken hatte ich vorher auch und mich aus diesem Grund mit dem Service der Fa. Elac in Kiel in Verbindung gesetzt.

Auskunft: Kein Problem, für Verstärker ab 20 W geeignet.

Die Pianocraft ist trotz ihrer kompakten Außenmaße kein Schwächling (55 Watt an 6 Ohm). Entscheidend ist der Wirkungsgrad einer Box und der ist bei der Elac relativ gut.

M.E. scheiden Standlautsprecher also nicht von vornherein aus; glaubt man der Fachpresse brauchen Regallautsprecher häufiger einen kräftigen Verstärker als Standboxen.

Zu diesem Thema fehlt mir aber das nötige "know how"

Gruß
jblti3000
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Okt 2006, 12:17
Hallo, dann könnte ich doch an die Pianocraft E600 doch auch die KEF Q5 ran hängen?!?! oder sind die jetzt zu groß für die "Kleine" Anlage.
mfg
mklang05
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Okt 2006, 23:35
Da meine Frau unbeding bei Kompaktlautsprechern bleiben will.

Wie ist denn diese Kombination:

JBL Control one und später noch einen Subwoofer dazukaufen.

Müsste eigentlich eine klangliche Verbesserung zu den Originallautsprechern bringen.
Was ist eure Meinung?

mklang05
mattheo_72
Stammgast
#10 erstellt: 30. Okt 2006, 11:14

mklang05 schrieb:
Heisst das die Pianocraft kommt auch mit Standlautsprechern zurecht?
Dass heisst, ich könnte auch eine Jamo D-570 anschliessen oder wäre die überdimensioniert für die kleine Anlage?

mklang05



Also ich habe die D570 an der Pianocraft dranhängen und bin mehr als zufrieden. Geht richtig gut.
Muss aber auch sagen, dass ich die Original-Speaker vorher nicht optimal stellen konnte. Deshalb lieber keine Vergleichsaussagen....

Aber bin ab und an sehr überrascht, was diese Kombination klangmäßig drauf hat für 600Euro + 1Paar LS die jetzt im Schrank einstauben! ;-)

Und das ganze auch noch "nur" für´s Schlafzimmer!

Gruß
Mattheo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PianoCraft E 410 aufrüsten
mivarrelmann am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
Yamaha PianoCraft 410 für 40 qm Zimmer?
muttiistdiebeste2 am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  8 Beiträge
Pianocraft E-410 vs Kenwood K-511 USB
Grah am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  14 Beiträge
Yamaha PianoCraft E-410 oder Denon S-81
Colorlights am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  3 Beiträge
Yamaha rx 397 im Vergleich zu Pianocraft E 410
sisa am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  11 Beiträge
Pianocraft E-410 oder NAD C715 an Kef IQ3?
sunny1978 am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  13 Beiträge
Alternative LS für Pianocraft 410
gnommy am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  8 Beiträge
Pianocraft E 410 vs Denon DF 107
Demian79 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  11 Beiträge
Pianocraft
T4MC am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  16 Beiträge
Yamaha Pianocraft 810 E , welche Lautsprecher
renault1977 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • JBL
  • KEF
  • Heco
  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.842