Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlenswerte Kombination?

+A -A
Autor
Beitrag
Qui
Neuling
#1 erstellt: 20. Aug 2008, 11:32
Hallo,

da ich mir in nächster Zeit eine Hifi Anlage kaufen wollte hab ich mich mal umgeschaut was es so gibt.
Und bin dabei auf 2 Sachen gestoßen die vom Preis her in Ordnung wären und auch das was man darüber ließt hat mich überzeugt.

und zwar:

Harman Kardon HK 970

+ 2mal

JBL E 80

Nur leider hab ich noch nicht wirklich die Ahnung ob diese Kombination empfehlenswert ist, bzw. auch wirklich was taugt?

Ich würde daran gerne mein DJ-Mischpult (an dem 2 Plattenspieler hängen), einen DVD/CD-Player und evtl. noch meinen Fernseher anschließen.

Es wäre wirklich super wenn mir jemand etwas zu den beiden Kombonenten und deren Kombination sagen könnte

Gruß


[Beitrag von Qui am 20. Aug 2008, 11:34 bearbeitet]
braunschweiger35
Stammgast
#2 erstellt: 20. Aug 2008, 11:59
Hallo,
die JBL's sind schon ziehmliche Monster.
Dazu braucht es schon einen entsprechenden Raum, damits klingt. Um eine Empfehlung abzugeben, solltest du uns deshalb Raumgröße und Musikrichtung mitteilen.

In der Preisklasse des HK gibt es natürlich auch noch andere empfehlenswerte Geräte. Ich würde z.B. eher zu einem NAD C315BEE tendieren. Warum soll es denn der HK sein?

Gruß,
Carsten
Qui
Neuling
#3 erstellt: 20. Aug 2008, 12:07
der Raum ist in etwa 15 m² groß.
Musikrichtung: Techno, Electro

der HK sollte es sein weil er mir von Design her sehr gefällt und alles was man über die Harman Kardon Verstärker im Internet ließt eigentlich durch weg positiv war, zumindest das was ich gefunden hatte.
Obwohl das Design nicht unbedingt das ausschlagebende sein muss...
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 20. Aug 2008, 12:24
Hallo Qui,

ob DIR die Kombination gefällt, kannst nur DU entscheiden. Und das kannst du nicht durch die Lektüre von Internet-Foren oder was auch immer, sondern letztlich nur durch PROBEHÖREN.

Dabei ist aber zu bedenken: das 'Zusammenspiel' von Lautsprecher und Raumakustik hat VIEL größere Auswirkungen auf den Klang als die Frage, welche Elektronik an einem Lautsprecher hängt. Idealerweise würdest du daher in deinem Raum probehören. Aber auch wenn das nicht geht: ob dir ein Lautsprecher von seiner Grundcharakteristik gefällt, lässt sich vermutlich auch in einem anderen Raum schon recht gut sagen.

In jedem Fall halte ich die Boxen für deinen Raum für überdimensioniert. Bei 15 qm würde ich zu Kompaktboxen, ggf. mit aktivem Sub, tendieren. Aber auch da zählt letztlich nur dein Geschmack...


Jochen
braunschweiger35
Stammgast
#5 erstellt: 20. Aug 2008, 12:45
15m² mit diesen Monstern beschallen? Dazu würde ich auch nur raten, wenn du die JBL's mal in deinem Raum getestet (und für gut befunden) hast.

Zwar kenn ich mich mit deiner Musikrichtung nicht aus, befürchte aber wie jopetz, dass die LS (völlig) überdiminsioniert sind.
Die meisten Standlautsprecher sollten möglichst frei im Raum stehen (also mindestens 50-100 cm von jeder Wand entfernt).

Probehören ist bei dieser Kombination (Raum - LS) meiner Ansicht nach Pflicht!
Gruß,
Carsten
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 20. Aug 2008, 13:51
Hi,

schau Dir vlt. besser mal kompakte Klipsch an. Haben ein gutes Händlernetz. Probehören ist da kein Problem.
Qui
Neuling
#7 erstellt: 20. Aug 2008, 15:40
okay, danke für die Antworten

also probegehört hab ich die E 80 noch nicht, nur die größeren L 880 und die haben mit extrem gut gefallen, nur war da halt der Raum auch größer

wie wird dennn das Klangbild verändert wenn der Raum zu klein ist, kann man das irgendwie pauschal sagen?
LaVeguero
Inventar
#8 erstellt: 20. Aug 2008, 16:56
...es dröhnt. Klangbrei...
Qui
Neuling
#9 erstellt: 20. Aug 2008, 17:54
hehe okay

dann werd ich mich dochmal noch nach anderen boxen umschauen

danke für die hilfe
schatzi77
Neuling
#10 erstellt: 21. Aug 2008, 13:02
tag!

erstmal vorweg: bin (auch) der totale audio-noob und so ziemlich in der selben situation.
habe ein ca. 16m² großes zimmer(mit dachschräge..spielt das eine rolle?!) mit geräten für insgesammt bis zu 700-800E zu bestücken...wenns billiger würde wärs nat kein beinbruch.
hab mich dann auf euren ratschlag hin bei klipsch umgeschaut und bin dort auf deckenlautsprecher gestoßen.da ich meine decke eh neu mach, wollte ich mal fragen, ob ihr meint dass das für mich in frage kommt, wenn ja welche modelle, und wenn ihrs ganz nett meint empfehlt ihr mir noch nen versärker dazu..brauche kein 5.1 oder solche späße.
thxthx schonmal
ach ja musikrichtung ist eher rock/alternative/grunge usw.
^^bevor ich auf dieses forum gestoßen bin war übrigends mein favorit genau die kombi, die qui oben vorgeschlagen hat^^
amazon machts möglich xD


[Beitrag von schatzi77 am 21. Aug 2008, 13:05 bearbeitet]
Spreeaudio
Stammgast
#11 erstellt: 21. Aug 2008, 13:47
Wie schon oben erwähnt, scheinen die JBL für diesen Raum etwas überdimensioniert, heißt es wird zu Dröhneffekten kommen, weil die Raumsesonazen angeregt werden. Dazu noch der HK, der auch den Bass noch etwas forciert, halte ich für eine sehr gewagte Sache, sollte wie oben erwähnt mindestens probehört werden.

Ber der Größe würde ich zu Kompaktlautsprechern raten, oder wenn es Standboxen sein sollen zu relativ "schmalen".

Die Empfehlung zu Klipsch wäre bei der Musikrichtung ok, solltest du dir aber wie bei allen Lautsprechern vorher anhören.

alternatives Beispiel für Standboxen wäre
- Monitor Audio BR5
- Monitor Audio RS5

Beispiele für Kompaktlautsprecher:
- Monitor Audio BR2
- Monitor Audio RS1


Gruß aus Berlin
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon HK 970 weg, was nun ?
Maverick. am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  12 Beiträge
Harman Kardon HK 970?
Hifisoundpaule am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  13 Beiträge
Harman Kardon HK 970 + boxen ?
xs1 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  11 Beiträge
HARMAN / KARDON HK 970 - Passende Lautsprecher ?
majorocks am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  32 Beiträge
Was taugt meine Anlage?
Skps am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  13 Beiträge
HK 3250 Anlage empfehlenswert?
HKrug am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  7 Beiträge
harman/kardon HD 970 oder DVD 47
Tycoon am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  2 Beiträge
Taugt diese Anlage was Kenwood+Dual 721+JBL
Binnichhier am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  23 Beiträge
Welche Lautsprecher für HK 970/HD 970 Anlage
raymi am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  3 Beiträge
Harman/Kardon HK 3490
CAW258 am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Monitor Audio
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.988