Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer kann mir ein Rat Geben zu boxen Kauf.Für Beocenter 9000

+A -A
Autor
Beitrag
mikesath
Neuling
#1 erstellt: 17. Aug 2008, 13:32
Habe mir eine gebrauchte Beocenter 9000 gekauft.
Diese Anlage ist im Desing sehr schön.Da ich weiß das jede Anlage ihre eigenen vorzüge hat.Denke ich das diese 15 Jahre alte Anlage vörzüge hatt die es heut zutage nicht mehr giebt.Da die lautsprecher zu teuer und schlecht für das geld sind.Brauche ich ein rat welche Lautsprecher für diese Anlage geeignet sind.Meine vorstellung sind Bässe (bitte kein bass reflex )wie bose .Rest sollte in Konzert tauglich bis Rock tauglich sein.Raumgröße 70qm mit dachschrägen laminatboden.
merlinmett
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Aug 2008, 13:54
Hi,

was willst du denn ausgeben?

Gruß
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 17. Aug 2008, 14:02
Moin und willkommen mikesath ,was du dir da vorstellst ist nahezu unmöglich umzusetzen .

Du hast mit dem Beocenter 9000 eine Anlage die laut Hersteller mit 2x30 W relativ wenig Leistung bereit stellt und als Kompaktanlage auch sicher nicht sehr laststabil ist .
Damit möchtest du einen Raum von 70 qm beschallen .

Sprich ,deine Design Wünsche bei den Lautsprechern ,die wirst du einschränken müssen ,denn der Kreis tauglicher Boxen reduziert sich unter diesen Bedingungen auf sehr Wirkungsgrad starke und gleichzeitig von der Impedanz her unkritische Lautsprecher ,also solche die mit wenig Verstärker Leistung sehr laut spielen können .

Als erstes und obendrein bezahlbar wäre da die Marke Klipsch zu nennen .

Guckst du mal hier (link)

Sowohl ein Paar Standboxen als auch die Möglichkeit Regalboxen samt Subwoofer ist gegeben ,allen Lautsprechern dieser Marke sind zwei Sachen gemeinsam .
1) Gutmütiges Impedanzverhalten ,beinahe alles 8 Ohm Lautsprecher .
2)Hohe Wirkungsgrade durchweg oberhalb 90dB bei 1W Leistung .

Eine gleichmäßige Beschallung des ganzen Raumes ,wirst du damit auch nicht hinbekommen ,aber bei guter Aufstellung und vernünftigem Hörabstand ,sollte zumindest in dem Bereich ein vernünftiges Ergebnis möglich sein .

Boxen von der Art der Bose Systeme kannst du getrost vergessen ,sie sind für deine Größe Raum absolut untauglich und obendrein qualitativ derart schlecht ,das dir dagegen die B+O eigenen Lautsprecher wie pures High End vorkommen .

Gruß Haiopai
Rainer_B.
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2008, 14:43
Ich kann Haiopai nur recht geben. Man kann die 9000er Anlage aber ggfls. mit einem externen Endverstärker aufpäppeln. Aktive Lautsprecher sind natürlich auch möglich, aber die Raumgrösse ist nicht einfach. Kompakte Lautsprecher werden es da schwer haben.

Rainer
mikesath
Neuling
#5 erstellt: 21. Aug 2008, 10:51
Freu mich über eure supper Antwort!!
Euer vorschlag mit den boxen sehr gut.
Muß dazu sagen das ich für 250 euro ma dragen audio boxen bei Ebay ersteigert habe normalpreis stand da 1500 euro habe (sun nr.3)wunderschöne Standboxen in klavierlack und kirschholz.Nun ist es so sie sehen besser aus wie sie klingen bei den hochtönnern kommt luft raus am rand bass bereich und mitten bereich nicht getrennt Gehäuse schein dicht zu sein sonstiger klang mittelmäsig(scheppernt) .Nun die frage kann ich die boxen aufpeppen zb mit glasfaser ausspachteln bass bereich trennen bessere getrennte frequenzweichen (4 wege system) wenn überhaupt eine drinne ist.(Lautsrecher selber sehen gut verarbeitet aus mit gummisicke nicht schaumstoff)
Lautsprecher fassung abdichten.
Habe schon so manche box gebaut würde sich das lohnen vom klang oder lassen.
Daten :150 watt rated power
sensytiv:89 db 4-8 ohm
6 Lautsprecher pro box mann könnte alle einer frequenz zuordnen pro box .Denke das wäre von vorteil da ja jeder lautsprecher eine eigenen frequenzgang hätte oder ist das nich so genau.
Rainer_B.
Inventar
#6 erstellt: 21. Aug 2008, 11:06
Schau mal in diesen Thread:
Forum

Die Teile erinnern mich an diese Lautsprecher, die man aus weißen Vans verkauft. Da lohnt sich kein weiterer Aufwand. Die Dinger sind kaputt, zurück an den Verkäufer.

Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kann mir einen Rat geben?
kaichen71 am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  12 Beiträge
Wer weiß Rat?
Mace am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  2 Beiträge
Kompaktanlagen, wer kann mir Tipps geben?
Kläusel am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  3 Beiträge
Wer kann mir einen guten Verstärker empfehlen?
Precision am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  7 Beiträge
Verstärker zu Grundig AUDIORAMA 9000
Pivo2000 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  3 Beiträge
EXPERTEN RAT gesucht - wer kennt diese Vollverstärker?
phattomatic am 09.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  11 Beiträge
Klipsch RF5,wer kann mir weiterhelfen?
cybergoood am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  8 Beiträge
wer kann mir einen günstigen händler für canton boxen empfehlen?
Scritchybo am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  10 Beiträge
kann mir jemand n paar Tips geben??
jazz-drummer am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  2 Beiträge
Needle 9000 i.V. mit STR-DB 790 bzw. DE 695
michiglaser am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • B & O

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.895
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.697