Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstige, musikalische KompaktLS - Preis/Leistungsknüller a la Nubert sind gesucht,

+A -A
Autor
Beitrag
Bademeister66
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Aug 2008, 20:35
Schönen gute Abend,

ich bin grade auf der Suche nach einem günstigen Lautsprecherpaar für meine Studentenbude. Da es sich um meine zweitanlage handelt möchte ich für die LS nicht mehr als 100€ ausgeben.

Leider bin ich von meiner "großen" Anlage etwas verwöhnt (2x Newtronics x Skate als Front und 3 x Newtronics Gate MK3 als Center und Rear) und möchte mir aus diesem Grund nicht einfach irgendwas in die Bude stellen.

In anbetracht des Budgets werde ich definitiv hochwertige gebrauchte Ls minderwertigeren neuen Ls vorziehen.
Ein Selbstbau wäre generell auch in Betracht zu ziehen, falls ich dadurch bei geleicher Investition einfach mehr Lautsprecher fürs Geld bekomme.

Die Vorgabe "Kompaktlautsprecher" entstammt ebenfalls nur dem Budget, ich würde eigentlich jede Bauform in Betracht ziehen, solange die Ls meine Anforderungen erfüllen.

Mein Zimmer hat ca 16qm, allerdings hohe Decken (ca. 3,40m). Was das Einsatzgebiet der Lautsprecher angeht, möchte ich mich nicht festlegen, da ich musikalisch je nach Laune doch an recht verschiedenen Musikrichtungen gefallen finde. Von Hip-Hop über RnB, über Rock, über jazzige Stücke a la Marla Glen bis hin zu richtig handgemachter Musik wie z.B. was aus der Richtung Eric Clapton unplugged ist alles dabei
Ich brauche also auf jeden Fall einen Allrounder!

Weiterhin sollten die Ls ausreichende Basstauglichkeit mitbringen um stand-alone-fähig zu sein.

Zur Zeit habe ich die Rears meine richtigen Anlage als Fronts in meiner Studentenwohnung in Betrieb. Diese haben zwar einen sehr ordentlichen Kick aber im Tiefgang fehlt mir einfach zu viel.

Wer die nicht kennt:

http://www.behindert...ebote.html#GateMKIII

Folgende Ls habe ich bis jetzt ins Auge gefasst:

- Kompakter Klassiker Nubert nuBox 381, um den Preis zu drücken aber eben den Vorgänger 360.
http://www.areadvd.de/hardware/2005/nubert_nubox_360_le_1.shtml

- 2.1 System Bose Accustimass
http://cgi.ebay.de/B...m14#ebayphotohosting

Beide genießen leider einen zu großen Bekanntheitsgrad, als dass man sie für 100€ bekommen würde.

Das was ich suche sollte deshalb einen geringern Bekanntheitsgrad genießen.
Welche Möglichkeiten seht ihr? Was würdet ihr vorschlangen/empfehlen?

Hoffentlich schreckt mein kleiner Roman hier niemanden ab, ich freue mich über jede Antwort.

Viele Grüße


[Beitrag von Bademeister66 am 29. Aug 2008, 21:37 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2008, 21:11
Selbstbau für 100,- wird wohl nicht klappen.Eine Auflistung: ordentliche Chassis-ab 100,-/ weiche-40 bis 50,-/Holz-30,-/Kleinteile-20,-.Gesamt sind wir dann bei ca. 200,- und eine Lackierung ist auch noch nicht dabei!Meine Heco Celan 300 gabs ab und an für 300,- das Paar.Die sind dann schon recht ordentlich.Für 100,- wird sich nichts machen lassen,denke ich.
Bademeister66
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Aug 2008, 21:36
Wie gesagt, den Selbstbau habe ich nur für den Fall, dass sich so der angestrebte Preisrahmen möglicherweise eher einhalten würde, in den Raum geworfen.
Auch beim Selbstbau hätte ich unter Umständen auch gebrauchte Chassis in Erwägung gezogen, mit neuen Komponenten wird da nicht viel gehn, das stimmt.

Aus Zeit Gründen wäre mir ein fertiger Ls aber ohnehin lieber.

Was ich suche ist ein Geheimtipp!

Ein Beispiel:
Meine Newronics Skate liegt bei ca. 1400€ das Paar. Hin und wieder geht die aktuelle Skate MKIII (also max drei Jahre alt) in einem top Zustand bei Ebay für unter 300€ über der Theke!

Ein olles Paar Nubert 360, nicht sonderlich gepflegt, 8 Jahre und älter hab ich bei Ebay noch nie für unter 120€ gesehn, Np lag bei 300€ das Paar!


[Beitrag von Bademeister66 am 29. Aug 2008, 21:37 bearbeitet]
Uwiest
Stammgast
#4 erstellt: 29. Aug 2008, 21:59

Bademeister66 schrieb:

Beide genießen leider einen zu großen Bekanntheitsgrad, als dass man sie für 100€ bekommen würde.

Das was ich suche sollte deshalb einen geringern Bekanntheitsgrad genießen.
Welche Möglichkeiten seht ihr? Was würdet ihr vorschlangen/empfehlen?


Schau mal nach gebrauten Arcus oder I.Q.

...beides in den 80ern und 90ern Konkurrenzprodukte zu Nubert aus Deutschland. Sehr ordentlich konstruierte Lautsprecher.

Günther Nubert sprach mal von Arcus-Lautsprechern als die Lautsprecher, die seinen am nächsten kommen.

Gruß,
Uwe
Bademeister66
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Aug 2008, 10:00
Was ist denn von der Arcus Bingo zu halten? Kennt die jemand?

Viele Grüße
Uwiest
Stammgast
#6 erstellt: 30. Aug 2008, 12:56
Hallo Bademeister,

schau besser nach Arcus, die Buchstaben und Zahlen als Typenbezeichnung haben, auch wenn´s oft Kompakte sind.
(möchte jetzt keine Auktion hervorheben, dann werden die zu teuer)

Uwe


[Beitrag von Uwiest am 30. Aug 2008, 12:58 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Aug 2008, 16:51
schramme74
Stammgast
#8 erstellt: 31. Aug 2008, 06:26
Mein Vorschlag kostet zwar insgesamt ca 150€, ich kann dir die Lautsprecher allerdings uneingeschränkt empfehlen.



First Time 6MK2
Bademeister66
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Sep 2008, 10:33
Hallo,

also erstmal Danke für eure Vorschläge!
Die First Time 6MK2 ist in der Tat interessant, vorallem die Konstruktion (Bandpässe habe ich bis jetzt nur im PA-Bereich gehört, nicht aber im Hifibereich, da ist die Neugier schon groß:-)), die Chassis leider weniger, aber mehr ist bei diesem Budget und Neuanschaffung wohl einfach nicht drin.

Alles was gegen diesen LS spricht ist die Tatsache, dass ich so wie es aussieht erst Anfang kommendes Jahr die Zeit finden werde um mich an die Umsetzung zu machen.

Bei einem Punkt bin ich alerdings skeptisch:

Bei meiner Gate Mk3 liegt der -1dB-Punkt bei 60Hz. Bestückt ist diese 21/2 wege TL mit 2x13er Peerless, also schon garnicht so ohne aber subjektiv fehlt mir nach unten raus definitiv noch etwas.
Die FirstTime scheint ihren 1-dB-Punkt ebenfalls bei etwa 60Hz zu haben, leider aber nicht tiefer.
Die Nubert 360 trotz des üppigen 22er TMF ebenso (-3dB bei 58Hz).

Mir ist natürlich klar, dass man bei Lautsprechern dieser Volumenklasse keine Tiefgang bis unter 50Hz erwarten kann ohne dabei Wirkunsgrad- und Pegeleinbußen hinnehmen zu müssen, aber grade diese Einbußen wäre ich zu gunsten des Tiefgangs bereit in Kauf zu nehmen.

Vielleicht sollte ich über active Entzerrung nachdenken?



Die Arcus und IQ sind ebenfalls interessante Hersteller.
Klaus Heinz, der ehemalige Chef von Arcus und spätere Chefredakteur der Zeitschrift Audio und Günther Nubert kannten sich übrigens schon lange bevor Herr Nubert seine Speakerfaktory gründete und hörten sogar schon in Zeiten, als Nubert noch bei seinen Eltern wohnte zusammen Musik;-)
Daher wahrscheinlich auch die starken Ähnlichkeiten.

Ich werde wohl noch etwas stöbern und für den Fall, dass ich nach Weihnachten immernoch nichts gefunden haben sollte, eine neues Projekt angehen.

So far
Jazzy
Inventar
#10 erstellt: 04. Sep 2008, 19:48
Du kannst auch ein geeignetes Chassis sehr tief abstimmen(BR) .Du tauschst dann eben Schalldruck gegen Tiefgang ein.Muss nicht unbedingt mit einer Aktivierung einhergehen,diese ist natürlich flexibler.Geeignetes Chassis bedeutet -ab 17er bis 22er, -ab 5mm Hub, -geeignete TSP für BR.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KompaktLS bis ~500?
<gabba_gandalf> am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  188 Beiträge
Günstige aber gute Kompaktanlage gesucht
veK am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  3 Beiträge
günstige, gebrauchte kompaktls
Recharger am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  22 Beiträge
Günstige gute Boxen gesucht
VLow am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2015  –  18 Beiträge
Verstärker für Nubert Nubox 311 gesucht
odi5 am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  2 Beiträge
Neuer Verstärker für Nubert Nuwave 10 gesucht
markus7111 am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  9 Beiträge
Kompaktlautsprecher a la NuVero4.Kinderhände
petitrouge am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  22 Beiträge
Günstige 2.1 Lautsprecher-Anlage gesucht!
prefixaut am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  11 Beiträge
Preiswerte Kleinleistungsverstärker a la T-Amp (Sonics) gesucht
Hüb' am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  7 Beiträge
günstige Minianlage gesucht, Boxen vorhanden
Seeeb am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Nubert
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedSimonsmandy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.257
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.998