Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
Juels
Stammgast
#1 erstellt: 04. Okt 2008, 01:10
Hallo zusammen,
besitze seit ca. 2 Jahren einen Yamaha AX-450 und bin muss ich sagen sehr zufrieden! Warscheinlich lacht ihr mich jetzt aus

Suche jetzt passende Standlautspecher dafür!

Also ich hab nicht viel Ahnung in Richtung Home-HIFI!

Dachte vllt. Richtung Jamo oder so da gabs ja mal im günstigen Bereich gute LS! Bitte um Ratschläge! Preislich naja so 100€-150€ pro LS!

Höre hauptsächlich Hip-Hop, wenn das ne Rolle spielt!


MfG
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2008, 06:46

Juels schrieb:
besitze seit ca. 2 Jahren einen Yamaha AX-450 und bin muss ich sagen sehr zufrieden! Warscheinlich lacht ihr mich jetzt aus :D

Warum? Ist m.W. ein solides Gerät, für das man sich nicht zu schämen braucht.


Juels schrieb:
Dachte vllt. Richtung Jamo oder so da gabs ja mal im günstigen Bereich gute LS! Bitte um Ratschläge! Preislich naja so 100€-150€ pro LS!

Hier liegt der Hase im Pfeffer. 200-300 Euro für ein Paar Stand-LS -- für neue Boxen ist damit m.E. kein Blumentopf zu gewinnen.

Wenn es neu sein soll, kann man eigentlich nur sagen: gehe hin (z.B. zu den großen, geizigen Blödmärkten) und höre. Denn was dir gefällt, kannst eh nur du entscheiden... (Ich würde allerdings versuchen, dass Budget mindestens zu verdoppeln.)


Jochen
mroemer1
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2008, 06:48
Hör dir mal im MM ein paar Klipsch RF52 an die liegen im Web so ab 400.- Euro/Paar aufwärts. Vieleicht ists ja was für dich, mit deinem Yamaha müßten die eigentlich recht gut zusammenpassen.


[Beitrag von mroemer1 am 04. Okt 2008, 06:49 bearbeitet]
Juels
Stammgast
#4 erstellt: 06. Okt 2008, 07:24
Hallo,

danke erstmal für euere Antworten!

Die Klipsch werde ich mir dann auf jeden Fall mal anhören.

Und wie sieht es mit den Jamos aus? Weiss leider nicht mehr welches Modell das war, aber die wurden damals im Forum sehr hoch angepriesen.

Des Weiteren was haltet ihr von den Belves HF-2?

Und wie sieht es mit Pure Acoustics aus? Nur Elektroschrott oder brauchbar?

MfG
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2008, 07:46
Hallo

mit von der junSon HF-2 wurde schon sehr posítiv berichtet, soll fürs Geld was recht gutes sein.
http://www.hifi-foru...7767&back=&sort=&z=1
http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=18884

Ein großes Risiko besteht imho nicht...da Onlinegeschäft kann die Box bei nichtgefallen auf Kosten des Händlers zurückgeschickt werden.

Pure Acoustic wurde mal bei der Audio getestet....lasse die Hände weg....

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 06. Okt 2008, 07:47 bearbeitet]
Juels
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jan 2009, 12:48
Hallo zusammen,

möchte mein altes Thema gerne nochmal aufgreifen. Hier nochmal kurze Infos.

Mein Zimmer misst 33m²(10m*3,3m), es handelt sich um ein Dachgeschosszimmer mit zwei schrägen Wänden.

Verstärker ist immernoch ein Yamaha AX-450:

Dynamikleistung
8 Ohm: 2x 110 Watt
4 Ohm: 2x 160 Watt
2 Ohm: 2x 190 Watt

Angeschlossen wird der Verstärker an einem Laptop.

Ich tendiere mittlerweile stark zu den Heco Victa 700. Gibts denn daran etwas auszusetzen oder evtl. Verbesserungsvorschläge?

Gruß
Juels
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jan 2009, 09:29
Push...
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2009, 09:30
Hast Du die Hecos gehört oder nur von ihnen gelesen?
Juels
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jan 2009, 09:35
Moin,
hab nur von gelesen. Da ich generell nicht die Möglichkeit habe probezuhören, muss ich mich auf die Meinung anderer verlassen

MfG
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2009, 09:45
Die Heco ist eine Standartbox, die Du in jedem Geizsaublödmarkt fndest.......

Ich denke, das Du mit der oben genannten HF2 auch nicht so falsch liegst. Oder schau dich auf dem Gebrauchtmarkt um
Juels
Stammgast
#11 erstellt: 05. Jan 2009, 10:12
Hm ja eigtl. sagen mir die HF2 auch sehr zu, nur bin ich mir unsicher wegen dem Downfire-Bass und ob da auch genug Bass rüberkommt

Kann evtl. jemand was zur Basswiedergabe der HF2 sagen?

Und wie sieht das mit der Impedanz von 6 Ohm und der empfohlene Verstärkerleistung von 20 - 100 Watt aus. Passt das zu meinem Verstärker?

MfG
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2009, 10:58
Ein Downfirebass ist zwar für eine Standbox ein etwas exotisches Konzept, welches bei aktiven Subs aber gut verbreitet ist und sich bewährt hat..da sehe ich keine Probleme. Wenn du noch etwas Unsicher bist, spreche mit dem Händler oder schreibe via PM einen HF2-Nesitzer aus den oben verlinkten Threads an

Eine Nennimpedanz von 6 Ohm ist sehr verstärkerfreundlich und dein Yamaha packt die HF2 mit links
Juels
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jan 2009, 11:08
Erstmal danke für die Antworten.

Ich werde dann mal einen HF2-Besitzer kontaktieren, denn ich habe schon iwie. das Gefühl, das ich mit den HF2 glücklicher werde als mit den Hecos. Und bei nichtgefallen kann ich die Boxen ja auch auf Kosten des Anbieters zurückschicken soweit ich das Verstanden hab?!?

MfG
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 05. Jan 2009, 11:13

Juels schrieb:
Erstmal danke für die Antworten.



da nicht für


Juels schrieb:
.. bei nichtgefallen kann ich die Boxen ja auch auf Kosten des Anbieters zurückschicken soweit ich das Verstanden hab?!?


Das hast Du richtig verstanden

Gruß
Bärchen
visir
Inventar
#15 erstellt: 05. Jan 2009, 11:17
Heco gibt's bei Conrad, glaube ich, oder?

Jedenfalls würde ich an Deiner Stelle wirklich einmal durch die Märkte pilgern und ein bissl probehören.

lg, Wolfgang
Juels
Stammgast
#16 erstellt: 05. Jan 2009, 11:31
Also Conrad hat nur die 500er im Sortiment und die bringen denk ich auf 33m² zu wenig.

Ja probehören wäre natürlich eine Möglichkeit, aber ich denke das sich die LS bei mir im Hörraum ganz anders anhören werden. Den Hörraum kann man sich in etwa so:

vorstellen, wobei sich meine Couch in Richtung der hinteren rechten Ecke richten würde, wo sich das HIFI Equipment befinden würde. Der ganze Boden ist außerdem mit Teppich überzogen, was mir wiederrum wegen dem Downfire sorgen macht. Nicht das der ganze Bass "verschluckt wird".

MfG


[Beitrag von Juels am 05. Jan 2009, 11:33 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 05. Jan 2009, 11:40
Hallo,

also ein Teppich verschlingt immer etwas Bass. Meist ist das sogar gewollt, denn wenn der raum zu hallig ist, fangen die LS schnell an zu dröhnen.

Ferner ist die HF2 so konstruiert, dass das Basschassie nicht direkt auf den Fußboden "ballert" sondern auf einen eingebauten Resonanzboden und der Bass tritt dann seitwärts aus einem genau definierten Luftschlitz aus (siehe Foto).


Gruß
Bärchen
Juels
Stammgast
#18 erstellt: 05. Jan 2009, 11:44
Hm das gibt natürlich auch iwie. Sinn

Ich denke ich werde es einfach mal riskieren und mir das Pärchen bestellen.

MfG
visir
Inventar
#19 erstellt: 05. Jan 2009, 12:20

baerchen.aus.hl schrieb:

also ein Teppich verschlingt immer etwas Bass.


Seit wann das? Ein 1cm hoher Teppich (und das ist eh schon hoch) kann Wellenlängen bis 4cm wirksam bedämpfen, das wären dann 8500 Hz aufwärts.

Was soll übrigens an den Victa 500 zuwenig sein?

...sehe jetzt bei Conrad übrigens grad noch JBL. Ich kenne die dortigen LS gar nicht, aber die JBL versteht an sich was von LS-Bau.
Juels
Stammgast
#20 erstellt: 05. Jan 2009, 12:28
Naja für 30€ Aufpreis würde ich doch wohl dann eher zu den 700er tendieren oder etwa nicht?

Denke ainfach das die 500er ein bisschen schwach sind für 33m² und dazu noch relativ ungünstigen Aufstellmöglichkeiten.

Naja für die JBL bezahle ich halt auch wieder 100€ mehr wollte ja max. 300 ausgeben.

MfG


[Beitrag von Juels am 05. Jan 2009, 12:55 bearbeitet]
Juels
Stammgast
#21 erstellt: 26. Jan 2009, 09:33
Hi,
nur kurz zu Info, sind letzendlich ein Paar Heco Metas 500 geworden und ich bin sehr zufrieden, sind wirklich tolle LS für das Geld.


Greetz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche LS für Technics SA-AX 730
am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  2 Beiträge
Suche LS für meinen Yamaha AX-396
BlackBox83 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  8 Beiträge
Dringend, bitte um Kaufberatung! (Suche LS um 400?/Stück)
Fleik am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  8 Beiträge
Suche guten/günstigen (gebrauchten) Verstärker und 2 LS
martinhenze am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  43 Beiträge
Bitte um Kaufberatung für Stereo 2.0 LS
NebenWirkung am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  10 Beiträge
Stereoanlage, Aufwertung - Neue LS oder Subwoofer? In welche Richtung gehen?
matts82 am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung Amp + LS
corsakeks am 07.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  2 Beiträge
bitte um Kaufberatung für Home System
yengyeng am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  2 Beiträge
Suche passende LS zu Denon POA 1500 und PRA 1000
Ein_Philosoph am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung LS und Receiver
Head0r2k10 am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Klipsch
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.187