Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mischpult für Endstufe HiFi Gebrauch

+A -A
Autor
Beitrag
hilamin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Okt 2008, 18:16
Hallo

Ich würde mir gerne ein Mischpult kaufen, um Lautstärke sowie Bass/Mitten/Höhen regeln zu können.

Ich habe bereits eine Kenwood Basic Uralt-Endstufe, weiters werde ich mir die FirstTime6 MK2 von Udo Wohlgemuth bauen.

Betrieben würde das Ganze hauptsächlich mit MP3s vom Notebook! Es wäre möglich dass vielleicht auch irgendwann mal ein Radio-Tuner oder sowas angeschlossen wird.

Ich habe mich bereits ein bisschen nach Vorstufen umgeschaut, würde ich eigentlich bevorzugen, da finde ich aber nicht was mir preislich zusagt.

Somit suche ich einen günstigen Mixer. Um nicht irgend einen Blödsinn zu kaufen wende ich mich an euch.

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 08. Okt 2008, 18:36
Hier einen raussuchen =

http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=mixer&oa=pra

und weiter Fragen .....
hilamin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Okt 2008, 18:54
Wie wäre dieser:
THE T.MIX MIX 802

Ich weiß, er hat eigentlich viel zu viele Kanäle, aber ich würde schon gern einen Mixer mit 3 Band Equalizer haben!

Oder kann mir sonst jemand was in dieser Preisregion empfehlen?
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 08. Okt 2008, 21:03
@ hilamin = Wie wäre dieser:
THE T.MIX MIX 802


= Verkaufsrang in Kleinmixer:87


@ hilamin = Oder kann mir sonst jemand was in dieser Preisregion empfehlen?


Entweder mehr Geld ausgeben , oder sich Gedanken machen =


@ hilamin = Betrieben würde das Ganze hauptsächlich mit MP3s vom Notebook! Es wäre möglich dass vielleicht auch irgendwann mal ein Radio-Tuner oder sowas angeschlossen wird.


Radio = Internet

Lautsprecher = werden gebaut . Ob sie auch für die Raumgröße ausreichend sind ?

Endstufen = vorhanden

Klangregelung geht am Laptop = Wozu noch einen seperaten Mixer ?

Wenn Sound zu schlecht = USB - Soundkarte !
hilamin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Okt 2008, 10:38
Hallo 2ls4any1

Also; erstmal sorry, hab mal wieder versucht mir das alles zu leicht zu machen!

= Verkaufsrang in Kleinmixer:87
-> Was heißt das? Dass dieser Mixer an Stelle 87 von allen bei Thomann verkauften ist?


Radio = Internet
-> Nicht unbedingt eine gute Alternative, da ich nicht das Notebook rund um die Uhr laufen lassen will! Somit wäre es schon nicht schlecht wenn ich auch ein Radioteil anschließen könnte!

Lautsprecher = werden gebaut . Ob sie auch für die Raumgröße ausreichend sind ?
-> Für die Raumgröße sicher mehr als ausreichend. Es handelt sich um ein Zimmer mit ca. 9m² (rechteckig ca. 2,5 x 3,5m)

Endstufen = vorhanden
-> Habe mir auch schon überlegt einen günstigen 5.1 Receiver zu kaufen, dann hätte ich Tuner schon dabei, bräuchte kein Mischpult... Die Frage ist nur ob sich das für mich lohnt, da in absehbarer Zeit sicher kein TV ins Zimmer kommt!

Klangregelung geht am Laptop = Wozu noch einen seperaten Mixer ?
-> Stimmt, bei ausschließlicher Einspeisung der Musik über Notebook sicherlich die beste Lösung!

Wenn Sound zu schlecht = USB - Soundkarte !
-> Darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch gar keine GEdanken gemacht, hab natürlich nur Onboard-Sound und das ist sicher nicht das Beste... Werd mich mal umschauen was es denn da so interessantes gibt.


Jedenfalls danke für Deine Tipps. Werde mir jetzt folgende zwei Möglichkeiten nochmals durch den Kopf gehen lassen:
- AV-Receiver 5.1 mit Tuner oder aber
- vom Notebook (Soundkarte) direkt zur Endstufe
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 09. Okt 2008, 13:43

@ hilamin = Was heißt das? Dass dieser Mixer an Stelle 87 von allen bei Thomann verkauften ist?


Ganz genau weiß ich das nicht . Aber so besonders scheint er nicht zu sein . Aber ich denke das Thema hat sich erledigt ?
-------------------------------------
Dein neues Radio .

http://www.amazon.de...id=1223558985&sr=8-1
-------------------------------------

@ hilamin = vom Notebook (Soundkarte) direkt zur Endstufe


Oben genanntes Radio / USB - Hub / ***USB - Soundkarte = Fertig ist die Anlage .

***Würde ich auf jeden Fall kaufen !!!

Ergänzend möchte ich noch hinzufügen das man noch einen passiven Lautstärkeregler haben sollte um unabhängig vom Laptop die Lautstärke regeln zu können .
hilamin
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Okt 2008, 15:46
Also, das USB-Radio nützt mir im Grunde gar nichts!

Denn wie gesagt will ich mein Notebook nicht 24 Stunden pro tag laufen lassen!!!

Ich werde mich mal genauer mit AV-Receivern beschäftigen! Ich denke das könnte das Richtige für mich sein, zumindest hab ich dann Radio und auch eine Fernbedienung.
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 09. Okt 2008, 21:28

@ hilamin = Also, das USB-Radio nützt mir im Grunde gar nichts!

Denn wie gesagt will ich mein Notebook nicht 24 Stunden pro tag laufen lassen!!!


Dann dafür den AV - Receiver 24 Std laufen lassen ?

Für was brauchst du den , wenn du nur Stereo hörst ?

Kann deiner Logik nicht so ganz folgen !


Es handelt sich um ein Zimmer mit ca. 9m² (rechteckig ca. 2,5 x 3,5m)


Dafür braucht man ganz sicher eine Fernbedienung !

Jeder so wie er mag .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi Anlage für mobilen Gebrauch
RTD_3 am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  8 Beiträge
Mischpult
DerSchatten2 am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  22 Beiträge
Suche mischpult !
Supaatim am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  4 Beiträge
Mischpult für aktiv-Studioboxen
like_a_g6 am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2012  –  7 Beiträge
mischpult für Partys
Kinderschokolade am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  17 Beiträge
Endstufe ??
burkhalter am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  6 Beiträge
Hochwertiges Mischpult als Ersatz für einen Vorverstärker ???
happyhour am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  3 Beiträge
Suche Hifi-endstufe für Swans F1.1F
Ghabok am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  8 Beiträge
Mischpult-Anschlüsse
Vico3000 am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  5 Beiträge
Mischpult gesucht
Tobi123789 am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedFatih07
  • Gesamtzahl an Themen1.345.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.094