Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL Northridge E 80 oder Magnat Monitor Supreme 1000?

+A -A
Autor
Beitrag
ElHefe
Neuling
#1 erstellt: 04. Nov 2008, 21:55
Hallo,

ich möchte mir in nächster zeit neue Lautsprecher kaufen,
zur Auswahl stehen mir bis jetzt die JBL Northridge E 80 für 170€, die Magnat Monitor Supreme 1000 für 140€ und die
Magnat Quantum 505 für 180€.
Wo bekomme ich den besten Sound fürs Geld?
Oder gibt es in dem Preissegment noch gute Alternativen?

MfG ElHefe
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2008, 23:38
Hi

Ich konnte die JBL E80 im direkten Vergleich zu der Quantum 505 hören.

Die Magnat Q505 ist der JBL meiner Meinung nach in allen Punkten überlegen. Mir ist aufgefallen das der Hochtonbereich der JBL sehr zurückhaltend ist und dadurch viele Details verloren gehen. Der Klang wirkte im Vergleich ein wenig "dumpf"

Das Tiefbassvermögen der JBL ist jedoch enorm! Hohe Pegel sind für sie auch kein Problem



Grüße
Manu
born2drive
Inventar
#3 erstellt: 05. Nov 2008, 09:05

ElHefe schrieb:
Hallo,

ich möchte mir in nächster zeit neue Lautsprecher kaufen,
zur Auswahl stehen mir bis jetzt die JBL Northridge E 80 für 170€, die Magnat Monitor Supreme 1000 für 140€ und die
Magnat Quantum 505 für 180€.
Wo bekomme ich den besten Sound fürs Geld?
Oder gibt es in dem Preissegment noch gute Alternativen?

MfG ElHefe

hi!

erst gilt es mal folgende Fragen zu klären:
- Was wird gehört' (Vie viel Musik/Film u. welche Musik)
- Grösse des Raumes?
- vorhandener Verstärker?
- klangliche Vorlieben?
- max. Budget?
- was hat zu deiner VOrauswahl geführt?


ElHefe
Neuling
#4 erstellt: 05. Nov 2008, 16:54
Hi,

-Also ich würde mal sagen 60% Filme und 40% Musik dann eher Metal und Rock.
-Der Raum ist so 25m² groß.
-Verstärker hab ich einen Onkyo TX SR 506.
-Klangliche Vorlieben kann ich jetzt gar nicht so beantworten.
-Maximal möchte ich eigentlich nichtmehr als 200€ pro Lautsprecher ausgeben.
-Naja ich hab mich etwas durchs Internet gepflügt, aber nach keinen bestimmten Punkten.

Danke schon mal im Voraus
kloetzken
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Dez 2008, 16:44
also vermutlich ist das thema schon erledigt , wenn nicht empfehle ich dir jedoch zu den Wharfedale Diamond 9.5 oder KEF iQ5 zu greifen... beides sehr gute boxen die wesentlich luftiger und detailgetreuer spielen als die JBL , haben vielleicht etwas weniger tiefbassvermögen (wobei ich das bei den KEF nichtmal sagen würde ... ) und sie sehen vor allen dingen besser aus

preislich dürften die ziemlich genau in deinem rahmen liegen
born2drive
Inventar
#6 erstellt: 31. Dez 2008, 19:11

kloetzken schrieb:
haben vielleicht etwas weniger tiefbassvermögen (wobei ich das bei den KEF nichtmal sagen würde ... )

Also Klanglich finde ich die Kef auch besser, als die Northridge, aber mmn ist das 13erchen mit dem Bereich bis 280hz völlig überfordert. In Sachen Tiefgang und Pegelfestigkeit ist die JBL klar überlegen.
dewitz
Neuling
#7 erstellt: 20. Jan 2009, 22:16
moin bin neu hier und stehe vor einer entscheidung.
erstmal die räumlichkeiten:
ca. 20m² hörraum mit nach hinten offenem essbereich und offener küche insgesamt ca. 55m²
die vorlieben :
ca 50:50 musik und film
musikrichtung:
70er-80er, house, hiphop, RnB.eher basslastig
a/v receiver:
onkyo TX-SR 606 (kommt nächste woche)
tv:
sony 50" lcd
nun mein problem:
mir stehen 2 systeme zur auswahl die ich beide aus einer geschäftsauflösung zu einem sehr guten preis bekommen würde(hält preislich jedem internet vergleich um längen stand)
1. Magnat
Monitor Supreme 1000(front)
Monitor Supreme 200 (rear)
Monitor Supreme Center 250 (center)
Monitor Supreme Sub 301 (sub)

2. Jbl
Northridge E80(front)
Northridge E20(rear)
Northridge EC25(Center)
Northridge E150P(sub)

leider kann ich sie nicht probehören und bin deshalb auf testergebnisse und meinungen angewiesen. hoffe mir kann jemand helfen im voraus vielen dank
dewitz
Neuling
#8 erstellt: 20. Jan 2009, 22:27
sorry, bin über die suche hierher gekommen hab aber´gerade gesehen das ich bei stereo bin. knn der obere beitrag verschoben werden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Monitor oder JBL Northridge
scounce am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  3 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000 oder Magnat Monitor Supreme 1000 ?
Pasi-Dech am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  36 Beiträge
JBL Northridge E 80
Dragon20 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  3 Beiträge
Magnat Monitor Supreme oder JBL Control One
Frozen_Parrot am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  4 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 1000
soultransfer am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  9 Beiträge
Neue LS bis 100 Euro! JBL Northride E 20, Magnat Monitor Supreme 100 oder Denon
zuyvox am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  11 Beiträge
JBL balboa, northridge oder magnat oder was anderes -Hilfe????
meischda am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  5 Beiträge
JBL Northridge E 60/80
born2drive am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  8 Beiträge
JBL Northridge E 80 oder HECO Victa 700?
G-Star23 am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  2 Beiträge
JBL oder Magnat?
Niko10 am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 02.06.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Wharfedale
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.435