Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe.passende Stereo-Kombination?

+A -A
Autor
Beitrag
j.A.e.Z..!!
Neuling
#1 erstellt: 11. Nov 2008, 16:12
Hallo..

ich bin ganz neu hier und habe kaum ahnung von hifi...

mein vater ist vor kurzem losgezogen und hat nach einer neuen anlage gesucht....
das budget lag um 3000€..

jetzt ist er fixiert auf ein paar standlautsprecher von bowers und wilkins in nussholz unzwar die 704 für 1100€ das stück

für den rest braauchte er jetzt noch einen cd-spieler und einen verstärker und hat sich von harman und kardon als verstärker den hk 980 und als den cd spieler den hd 980 rausgesucht..

ist das eine einigermaßen sinnvolle kombination???

wie gesagt die boxen stehn fest...die möchte er unbedingt haben...aber passt die koombi mit verstärker und cd spieler????
piccohunter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Nov 2008, 16:17
Ja, das passt.

Eigentlich passt jeder Hifi-Verstärker zu jeder Hifi-Box, wenn man von Exoten und Fehlkonstruktionen einmal absieht.
j.A.e.Z..!!
Neuling
#3 erstellt: 11. Nov 2008, 16:27
dass es möglich ist ist mir klar...aber ist das sinnvoll???
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2008, 16:59

j.A.e.Z..!! schrieb:
wie gesagt die boxen stehn fest...die möchte er unbedingt haben...aber passt die koombi mit verstärker und cd spieler????

Er soll noch mal losziehen, und sich die gewünschten Boxen mit verschiedenen CDP/Verstärker-Kombis anhören -- und dann möglichst seine zwei Favoriten noch ausleihen, um sie im eigenen Hörraum zu testen. Nur so kann er entscheiden, was IHM am besten gefällt.


Jochen
piccohunter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Nov 2008, 18:38

j.A.e.Z..!! schrieb:
dass es möglich ist ist mir klar...aber ist das sinnvoll???


Ich habe nicht geschrieben, das es möglich ist, sondern das es passt.

Damit wollte ich zum Ausdruck bringen, das diese Kombination (wie 90% aller anderen möglichen Kombinationen) technisch sinnvoll ist.

Das klangliche Endergebnis hängt meiner Meinung zu 98% von den Boxen ab, und nur verschwindend gering vom Verstärker (vernünftige Grundqualität vorausgesetzt).
Deswegen kann man den Verstärker eher nach Gesichtspunkten wie Optik und Haptik, zur Verfügung stehende Anschlüsse und benötigte (Sonder)funktionen auswählen, klanglich spielt er so gut wie keine Rolle.
j.A.e.Z..!!
Neuling
#6 erstellt: 11. Nov 2008, 18:46
vielen dank soweit...mittlerweile scheint die angelegenheit so oder so einigermaßen klar zu sein...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Spieler : Harman/Kardon HD 970 vs. HD 980
Milamedia am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  27 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Bowers Wilkins CM9 und NAD355
cbmobil am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  3 Beiträge
Harman Kardon Hk 3490 VS Hk 980
snoopy02 am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  6 Beiträge
[Kaufberatung] Stereo-Hifi-Komponenten - Verstärker, CD-Player und Standlautsprecher
der_obi am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  5 Beiträge
Harman Kardon HK 980 oder Marantz PM 7003
David.L am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  2 Beiträge
Harman Kardon HK 980 - Suche Empfehlungen für neue Vollverstärker
gollums_ring am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  19 Beiträge
Harman HK 980 vs. Marantz PM 4000
Buddelbaby am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  2 Beiträge
Harman Kardon Hk 980 oder NAD C370?
mlb97 am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  17 Beiträge
Kaufberatung portabler CD-Spieler
noplan am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.088