Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Spieler : Harman/Kardon HD 970 vs. HD 980

+A -A
Autor
Beitrag
Milamedia
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2008, 01:06
Hallo zusammen,

mein alter CD Spieler Harman/Kardon HD 750 hat mir bei (hörbar wirklich besser klingenden) HDCDs noch nie Probleme bereitet. Seit kurzer Zeit erkennt er jedoch nagelneue Original CDs teilweise nicht oder spielt sie mit Fehlern ab. Leider besitzt er auch von Anfang an das leichte Netzteilbrummen. Über beide Probleme bei H/K Spielern ist ja schon vielerorts berichtet worden.

Nun werde ich mein Gerät wohl erst einmal zum Freundlichen bringen und versuchen lassen, es zu reinigen. Sollte dies nicht zum gewünschten Erfolg führen, werde ich mich wohl nach einem Ersatz umsehen müssen.

Wie beurteilt ihr den gerade ausgelaufenen H/K HD 970 im Vergleich zum neuen HD 980 ? Optisch würde wohl der 980 besser zu meinem schwarzen HK 670 passen. Die Testberichte der AUDIO bewerten ja beide Modelle fast identisch, allerdings müsste der alte HD 970 dem neuen HD 980 doch überlegen sein, wenn man mal einen Blick in die Datenblätter wirft. Da besitzt der 970 traumhafte Werte...

Preislich ist der 970 momentan als Auslaufmodell nicht gerade uninteressant. Optisch gefällt er mir eigentlich gar nicht, aber es sollte ja in erster Linie auf den Klang ankommen.

Allerdings gibt es auch vom 970 ein paar negative Berichte, die gerade meine momentane HD 750 Problematik (CDs werden nicht erkannt) betreffen.

Besitzt jemand von euch den 970 oder 980 und kann mir einen Rat geben ? Kaufen oder nicht ?

LG

Micha
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 28. Dez 2008, 01:45

@ Milamedia = Wie beurteilt ihr den gerade ausgelaufenen H/K HD 970 im Vergleich zum neuen HD 980 ?


Zum neuen Gerät habe ich bislang keine Beschwerden lesen können .

Endweder hat HK das mit den Laufwerksproblemen in den Griff bekommen oder viele haben Abstand genommen und sich wo anders umgeschaut ?


@ Milamedia = Kaufen oder nicht ?


Kaufen und 14 Tage am Stück laufen lassen .

Wenn er das durchhält sind wohl keine weiteren Probleme zu erwarten !
Milamedia
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Dez 2008, 01:51
...also würdest Du eher zum HD 980 als zum HD 970 tendieren ?
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 28. Dez 2008, 01:57

Milamedia schrieb:
...also würdest Du eher zum HD 980 als zum HD 970 tendieren ?


Wenn es ein HK sein soll und unter den von mir genannten Bedingungen = Ja
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2008, 07:33
Hallo Micha,

ich würde das Glück mit Harman/Kardon - ehrlich gesagt - nicht herausfordern und mich bei anderen Herstellern umsehen.

Carsten
Milamedia
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Dez 2008, 13:04
Ja, ihr beiden habt schon Recht. Die Verstärker von H/K waren und sind m.E. immer klasse. Aber die CD Player sind halt einfach zu anfällig.

Im Auto habe ich ebenfalls eine Harman/Kardon Anlage werksseitig verbaut, d.h. genau genommen kommen die Lautsprecher und die Verstärker von Harman, die Radio/CD Einheit ist von Pioneer und wohl lediglich von den Amerikanern überarbeitet worden. Hier läuft zum Glück alles perfekt. In mittlerweile sechs Jahren nicht ein Defekt
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 28. Dez 2008, 17:12

Milamedia schrieb:
Ja, ihr beiden habt schon Recht. Die Verstärker von H/K waren und sind m.E. immer klasse.


Das kann ich für meine Erfahrung mit dem HK 970 nicht bestätigen.

Mein Bericht:

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1295

Carsten
Milamedia
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Dez 2008, 16:48
Was hat eigentlich die OVERSAMPLING Rate für einen Aussagewert ? Ob NAD, Marantz (...) - eigentlich alle Hersteller in diesem Preissegment geben ein achtfach Oversampling an, wie auch der alte HD 970. Der neue HD 980 besitzt nur ein vierfach Oversampling, wie mein 1988er Yamaha CDX 510, der übrigens nicht schlecht klingt. D.h. eine Oversamplingrate für sich alleine genommen hat gar keinen Aussagewert, oder ?

Wenn nun der HD 980 im Test (AUDIO) dem alten HD 970 trotz besserer Messdaten klanglich sogar noch überlegen sein soll, kann ich darauf laienhaft schließen, dass Harman in der neuen Serie die Hardware verbessert hat und auf künstliche Rechenleistungen verzichtet ?

Ich befinde mich ja im Übrigen momentan noch in der Entscheidungsphase und bin nicht beratungsresistent. Daher würden mich mal in diesem Presisegment Alternativen interessieren. Eure Rangfolge ?

NAD C 515 BEE
Harman/Kardon HD 980
Denon DCD 700
Marantz CD 5001
Denon DCD 500
Onkyo DX-7355


[Beitrag von Milamedia am 29. Dez 2008, 16:55 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2008, 18:02

Milamedia schrieb:
Eure Rangfolge ?

NAD C 515 BEE
Harman/Kardon HD 980
Denon DCD 700
Marantz CD 5001
Denon DCD 500
Onkyo DX-7355


1.) Denon DCD-700 AE
2.) Onkyo DX-7355, Denon DCD-500 AE
3.) Marantz CD 5001
78.) Harman/Kardon HD 980

Der NAD hat bei mir zwei unterschiedliche Eindrücke in verschiedenen Anlagen hinterlassen.
Milamedia
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Dez 2008, 21:51
....ooops, das war eindeutig. Und ehrlich gesagt ist mir der 700er Denon inzwischen auch am liebsten... auch wenn er anscheinend mittlerweile auch aus China kommt, wie ich gerade in einem anderen threat gelesen habe
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 29. Dez 2008, 23:08

@ CarstenO = 78.) Harman/Kardon HD 980


Sehr witzig .

Der Denon DCD-700 AE kommt ( meinem Wissen nach = Forum ) aus Japan . Der Denon DCD-500 AE aus China .
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 30. Dez 2008, 06:21

2ls4any1 schrieb:

@ CarstenO = 78.) Harman/Kardon HD 980


Sehr witzig .

Der Denon DCD-700 AE kommt ( meinem Wissen nach = Forum ) aus Japan . Der Denon DCD-500 AE aus China .


Nein, der DCD-700 AE kommt mittlerweile auch aus China. Das halte ich aber im Gegensatz zu geradezu entrüsteten anderen Forenmitgliedern nicht für dramatisch.

Carsten
Milamedia
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Jan 2009, 00:31
Hallo, ich komme heute noch einmal zum ursprünglichen Problem mit meinem alten Harman/Kardon HD 750 zurück :

Ich habe heute mal versucht, über itunes meine Musikdateien nur mit doppelter Geschwindigkeit zu brennen und nicht mit maximaler. Und siehe da : kein Knacken, kein Mucken beim Einlesen - so wie es sein sollte. Das Problem mit gekauften CDs beschränkt sich auch, so wie es bisher scheint, nur auf zwei ganz aktuelle Pressungen. Allerdings akzeptiert mein älterer Yamaha Spieler auch diese.

Nun ist mein Harman technisch auf dem Stand von 2001/2002. Ist es daher vielleicht doch kein Defekt, sondern einfach Stand der Technik, daß er Probleme mit dem Abspielen von in maximaler Geschwindigkeit gebrannten CD-R hat ? Dann kann ich mir das Reinigen auch schenken...
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 02. Jan 2009, 00:41
@ Milamedia ,

Am Standard für die CD Wiedergabe hat sich nichts geändert !
MerlinX
Stammgast
#15 erstellt: 26. Jan 2009, 14:16
Hat inzwischen mal jemand den HD980 testen können?
Der HD970 war ein Spitzengerät und nicht viel schlechter als wesentlich teurere Geräte...
Laut audio ist der HD980 noch einen Tick besser.
Was mich beim 980 stutzig macht ist, dass bei amazon scheinbar viele den Player zurückschicken...(siehe Resterampe)
Milamedia
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Jan 2009, 23:18

MerlinX schrieb:

Was mich beim 980 stutzig macht ist, dass bei amazon scheinbar viele den Player zurückschicken...(siehe Resterampe)


Na ja, AMAZON ist ja auch wirklich ein sehr kulanter Internethändler, der ohne Nachfragen die Ware zurücknimmt. Und der HD 980 verkauft sich momentan wohl wie geschnitten Brot, mittlerweile ist er auf #1. Wenn der fehlerhaft wäre, würde das Gerät wohl kaum nochmal über die Resterampe in Deutschland vermarktet, sondern an den Hersteller zurückgehen.

Ich könnte mir eher vorstellen, dass Amazon eine Palette mit H/K Artikeln vom Stapler gefallen ist, denn sieh Dir mal die Amps an... auch dort gibt es anscheinend einige beschädigte Kartons....

Und der Vorgänger HD 970 war klanglich top, allerdings geht mir die Unzuverlässigkeit auf die Nerven. Was nützt mir der tolle Klang, wenn der Spieler nach einem Jahr plötzlich keine gebrannten CDs mehr liest.

Wenn der nicht so gnadenlos günstig wäre, würde ich den HD 980 nach meinen schlechten Erfahrungen mit H/K CD Spielern erst gar nicht in Erwägung ziehen. Aber bei 250 Euro... wäre vielleicht doch noch mal einen Versuch wert.


[Beitrag von Milamedia am 26. Jan 2009, 23:21 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#17 erstellt: 26. Jan 2009, 23:46

@ Milamedia = Wenn der nicht so gnadenlos günstig wäre, würde ich den HD 980 nach meinen schlechten Erfahrungen mit H/K CD Spielern erst gar nicht in Erwägung ziehen. Aber bei 250 Euro... wäre vielleicht doch noch mal einen Versuch wert.


Schrott , wenn auch stark verbilligt bleibt Schrott !

Als D / A - Wandler vielleicht zu gebrauchen ?

Doch habe ich hier im Forum noch keinen Beitrag dazu lesen können !
_ES_
Administrator
#18 erstellt: 26. Jan 2009, 23:54


Schrott , wenn auch stark verbilligt bleibt Schrott !


Oh, Du hattest ihn ?

Ich nicht, ich könnte sowas dazu gar nicht schreiben.

Davon lesen ist nicht immer wissen.

Wieviel verschiedene Leute hatten sich über den 970er beklagt ?

10,20,30 ?

Von Tausenden (ist anzunehmen), wäre das gerade im Prozentbereich.

Wenn HD980 interessant genug, dann nehmen.

Und für den Fall des Falles gnadenlos die Garantie ausnutzen..
Gelscht
Gelöscht
#19 erstellt: 27. Jan 2009, 00:26

@ R-Type = Oh, Du hattest ihn ?


Warum sollte ich schlechte Erfahrungen auslassen ?

Waren es 2 oder 3 Tage wo ich ihn wieder in den Media - Markt zurück gebracht habe ?

Laufwerk laut wie ein Rasenmäher , wenn er überhaupt so gnädig war die CD anzunehmen .

Und die Bedienung selber am Gerät hat mich fast zum Wahnsinn getrieben .

Ich hab's überlebt .
züri
Stammgast
#20 erstellt: 27. Jan 2009, 09:34
Hallo!
Nun mal ein positives Statement zum HD 970:
Bei uns seit 3 Jahren im Betrieb.
Wird täglich benutzt.
Keinerlei Probleme, auch nicht mit selbstgebrannten CD's.
Hervorragender Klang. Sehr gutes Preis/Leistung Verhältniss.

Ich würde den HD 970 glatt wieder kaufen.
Milamedia
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Jan 2009, 14:07

2ls4any1 schrieb:

@ R-Type = Oh, Du hattest ihn ?


Warum sollte ich schlechte Erfahrungen auslassen ?

Waren es 2 oder 3 Tage wo ich ihn wieder in den Media - Markt zurück gebracht habe ?

Laufwerk laut wie ein Rasenmäher , wenn er überhaupt so gnädig war die CD anzunehmen .

Und die Bedienung selber am Gerät hat mich fast zum Wahnsinn getrieben .

Ich hab's überlebt .


Sprichst Du jetzt vom HD 970 oder vom HD 980 ?
Gelscht
Gelöscht
#22 erstellt: 27. Jan 2009, 18:57

@ Milamedia = Sprichst Du jetzt vom HD 970 oder vom HD 980 ?


Welchen in nun hatte weiß ich leider nicht mehr so genau ?

Hier mal eine Übersicht = HD 970 / 980 / 990

http://www.hifi-regl...an-kardon_hd_970.php

http://www.hifi-regl...-100001661-si-sw.php

http://www.hifi-regl...an-kardon_hd_990.php
Milamedia
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 27. Jan 2009, 23:43

2ls4any1 schrieb:

Welchen in nun hatte weiß ich leider nicht mehr so genau ?

Hier mal eine Übersicht = HD 970 / 980 / 990





Im Ernst ?!? Na ja, wenn es im MM war, können wir den 990 wohl ausschließen. Die haben den noch nicht. Ich würde mal auf den HD 970 tippen, der Dir so missfallen hat.
Gelscht
Gelöscht
#24 erstellt: 28. Jan 2009, 01:04
@ Milamedia ,

den 990 gab er zu der Zeit noch garnicht . Und 500 ,- € für so ein Teil auszugeben ist für mich unvorstellbar .
Milamedia
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Jan 2009, 14:21

2ls4any1 schrieb:
@ Milamedia ,

den 990 gab er zu der Zeit noch garnicht . Und 500 ,- € für so ein Teil auszugeben ist für mich unvorstellbar .


Hi 2ls4any1,

gibt es den 990 eigentlich überhaupt schon in den Läden ? Ich habe den noch nirgendwo gesehen, auch nicht im Internetshop. Die UVP liegt glaube ich sogar bei 599 Euro.
Gelscht
Gelöscht
#26 erstellt: 28. Jan 2009, 17:08
@ Milamedia ,

wenn du den untersten Link öffnest , kannst du sehen das der schon lieferbar ist .
axel1957
Neuling
#27 erstellt: 01. Mrz 2009, 10:50
Ob Hd 970 oder Hd 980.Der klangliche Unterschied ist wahrscheinlich so minimal das er garnicht wahrnehmbar ist.Entscheide nach Optik welcher Player Dir besser gefällt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman/Kardon BDT 30 vs. Harman Kardon HD 980
/Hififan/ am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  3 Beiträge
harman/kardon HD 970 oder DVD 47
Tycoon am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  2 Beiträge
NAD 521 BEE vs. Harman/Kardon HD 970
jenscgn am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  3 Beiträge
Harman/Kardon HD 990 - taugt der was?
YesWeCan81 am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  4 Beiträge
C 521 BEE oder Harman Kardon HD 970
lucky-frank am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  17 Beiträge
Passt diese Anlage? Harman Kardon HK 3480, HD 970
Arizona1991 am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  3 Beiträge
Harman Kardon 970 - CD-Rs?
Sovebamse am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  5 Beiträge
Harman Kardon HK 970/HD 970 stereolegend Limited Edition?
micha41 am 30.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  3 Beiträge
Harman Kardon HD 755
<Chris> am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  4 Beiträge
Harman/Kardon HD 720 - Neukauf?
MeikelTi am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 84 )
  • Neuestes MitgliedPhilharmony_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.293