Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Mini-Kompaktanlage für 8-jährige kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
mimi-luca
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2008, 22:31
Hallo allerseits,

meine 8-jährige Tochter hat Ihren Wunschzettel um eine Mini-Kompaktanlage ergänzt. Da sie nicht nur CD´s, sondern auch noch häufig Kassetten hört, müsste die Anlage auch ein Kassettendeck haben. Da der für meine Tochter zuständige Weihnachtsmann kein Hifi-Freak ist, wäre er für ein paar Tipps, worauf zu achten ist oder welche Mini-Anlage in Betracht käme dankbar. Er will übrigens nur so um die 100 € investitieren.

Kann jemand dem Weihnachtsmann helfen?

Viele Grüße
mimi-luca
halo_fourteen
Stammgast
#2 erstellt: 03. Dez 2008, 22:43
Hallo,

ich hätte niemals gedacht das ich das mal erwähnen bzw. empfehlen muss, aber im SAturn habe ich vor ner Weile ne Anlage gesehen die wie ein Prinzessinnen Schloß aussah, natürlich in rosa
die hier war es :)

nein, wirklich empfehlen will ich das Ding natürlich nicht , der Klang wird mehr als bescheiden sein und wahrscheinlich hält es nur kurze Zeit.
Wie fit ist denn deine Tochter mit technischen Geräten?
Ich denke eine einfache bedienung wird am wichtigsten sein neben erhöter Robustheit. Spielt das Design eine Rolle?
Muss es rosa sein?

aslo ich weiß wirklich nicht... villeicht n ghettoblaster?

eher was für jungs?


[Beitrag von halo_fourteen am 03. Dez 2008, 22:44 bearbeitet]
mimi-luca
Neuling
#3 erstellt: 03. Dez 2008, 22:54
Hallo halo fourteen,

Du schaust Dir also beim shoppen Prinzessinnen-Schlösser an, spannend. Aber meine Tochter hat ihre Rosa-Phase bereits abgeschlossen. Bei der Bedienung technischer Geräte ist sie ziemlich lernfähig, also hierzu keine besondere Anforderungen...

Viele Grüße
mimi-luca
Peter_Wind
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2008, 23:07

mimi-luca schrieb:
Hallo allerseits,

meine 8-jährige Tochter hat Ihren Wunschzettel um eine Mini-Kompaktanlage ergänzt. Da sie nicht nur CD´s, sondern auch noch häufig Kassetten hört, müsste die Anlage auch ein Kassettendeck haben. Da der für meine Tochter zuständige Weihnachtsmann kein Hifi-Freak ist, wäre er für ein paar Tipps, worauf zu achten ist oder welche Mini-Anlage in Betracht käme dankbar. Er will übrigens nur so um die 100 € investitieren.


Sei mir bitte jetzt nicht böse. Deine Frage hier finde ich hier deplaziert, in Bezug HiFi.
Ich kenne mich jetzt in dem gefragten Metier nicht mehr aus. Meine Ableger sind 32J + 28J.

Für den Wunsch der Tochter muss man ja wohl kein HiFi-Freak, der Du imho nicht bist, sein.
In dem Alter - Tochter - war für uns Fisher Price oft die Lösung,
halo_fourteen
Stammgast
#5 erstellt: 03. Dez 2008, 23:15

mimi-luca schrieb:


Du schaust Dir also beim shoppen Prinzessinnen-Schlösser an


naja, das sprang einem so ins Auge ;), viel besser finde ich die Anlage die aussieht wie ne riesen Cola-Dose, die gibts aber nur gebraucht, fällt ja weg da geschenk oder?


mimi-luca schrieb:
Bei der Bedienung technischer Geräte ist sie ziemlich lernfähig, also hierzu keine besondere Anforderungen...


ha! bei der Bedienung von hifi anlagen sind schon gestandene Männer gescheitert

Naja ich sehe das größte Problem im Cassettendeck, gibt nicht mehr viel für unter 100€. vor allem wenn man im Auge behält das ja auch irgendwann ein Mp3Player her muss.
Ich denke auch das sich die ganzen Angebote in dem Bereich nicht viel geben....
SoundandSmoke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Dez 2008, 00:05
Hallo,

wenn es nicht unbedingt eine "Mini-Kompaktanlage" sein muss:
http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top
(Keine Werbung, sondern zum Anschauen.)

Reicht nach meiner Erfahrung für den Zweck in diesem Alter: Musik, Hörspiele oder -bücher.

Grüße

P.S. an die HiFi-Experten:
Da hatte jemand eine Frage.
Wenn man keine Idee hat, einfach nicht antworten.
Ansonsten bleibt nur ein rosa-kölscher Nachgeschmack.
Curd
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Dez 2008, 10:56
Hallo,



Elta und TCM ?
Auf jedem Flohmarkt wird einem dieses Wegwerf_Audio angeboten..... kann doch nicht so schwer sein...

Gebraucht und Rustikal empfehlen kann man in diesem Alter Fisher Price und My First Sony obwohl 8 Jahre da kann man auch schon eine richtige Anlage hinstellen - natürlich gebraucht - klappt auch komplett bis 100 Euro....

ruedi01
Gesperrt
#8 erstellt: 04. Dez 2008, 11:35
Wir haben unserer Kleinen (die ist jetzt 7 und ist noch voll in der Rosa-Phase) eine ausrangierte Minianlage, die lange Jahre in der Küche ihre Dienste getan hat hingestellt. Eine Panasonic Minianlage, die auch ein brauchbares Kassettenteil besitzt. Die hat immerhin vor 15 Jahren rund 500 DEM gekostet.

Allerdings ist die Kiste derzeit in Reparatur, das Kassettenteil braucht neue Antriebsriemen. Auch hier stand der Kassettenrekorder ganz oben auf der Wunschliste, weshalb ja auch die Wahl auf die ’alte’ Anlage fiel. Denn neue preiswerte Minianlagen mit Kassettenteil gibt es praktisch nicht mehr. Da bleibt dann tatsächlich nur noch der absolute Billigkram übrig.

Eine Alternative wäre natürlich der Gebrauchtkauf. Aber hier ist Vorsicht angesagt.. Denn besonders die Kassettenteile sind oft schnell kaputt und eine Reparatur lohnt sich meist nicht mehr.

Kurz, eine preiswerte Minianlage mit Kassettenteil zu finden ist alles andere als einfach. Da wäre ein Gettobuster (JVC, Panasonic, Sony) sicher eine Alternative, zumindest für die nächsten 3 oder 4 Jahre….oder halt irgend was Abgelegtes, was es noch tut…

Gruß

RD
tb99de
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Dez 2008, 16:43
Hallo Luca,

hatte das gleiche "Problem". Schau dir diese mal an:
http://geizhals.at/deutschland/a276630.html

Kein rosa und kein HiFi-HighEnd aber sollte für 8-x jährige mehr als ausreichen.
Sieht auch in Natura schick aus.

Grüße,
tb99de
andre_hro
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Dez 2008, 18:17
Früher gab es doch noch My First Sony. Gibt es das noch?
mimi-luca
Neuling
#11 erstellt: 04. Dez 2008, 19:30
Hallo!

Zunächst einmal muss ich wohl entschuldigen, dass ich mich traute dieses Hifi-Forum mit einer Frage auf diesem niedrigen Niveau zu "belästigen". Um so mehr herzlichen Dank für alle ernstgemeinten Antworten.

Meine Tochter stellt sich schon eine Kompaktanlage (und keinen Gettoblaster) vor und so als Geschenk vom Weihnachtsmann tue ich mich mit "gebraucht" ein bisschen schwer.

tb99de, die von Dir empfohlene Kenwood-Anlage könnte den Vorstellungen meiner Tochter schon sehr nahe kommen. Danke! Damit werde ich mich mal näher beschäftigen.

Viele Grüße
mimi-luca
tb99de
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Dez 2008, 09:06
Bin auch überrascht, was für hochnässige Komentare hier kommen.
Mimi-Luca hatte eine ganz normale Frage gestellt und in den Forumregeln steht -glaube ich- nicht das nur Anfragen ab 5K€ erlaubt sind.

Schau dir die Kenwood mal an. Für eine Anlage in der Preisklasse hört sie sich wirklich gut an und spielt CD-R, CD-RW, MP3, Cassette und hat einen USB-Anschluß.
Dazu u.a. noch Weckmöglichkeit und Timer, was will man (Tochter) mehr.

Grüße,
tb99de
Bennato
Inventar
#13 erstellt: 05. Dez 2008, 11:06
Mädels! Die Kleine ist 8 (!!!) Was ihr teilweise hier vom Stapel lasst ist niedrigstes Niveau!

Meine Nichten sind zum Teil auch in diesem Alter, aber von einer Kompaktanlage war da nie die Rede...ich glaube, da muss ich mal was tun


Wenn wir jetzt zu diskutieren anfangen, welche Kompaktanlage für eine 8-Jährige das bessere Kassettenteil (??) hat, muß ich mir echte Sorgen machen!

Meine erste CD-Kompaktanlage war eine Sharp, die heute noch ihren Dienst beim Nachbarn verrichtet (und das Teil ist knapp 10 Jahre alt)

Meine Vorschläge kommen von Sony & Philips:

Mit USB: Klick Sogar mit USB Anschluss

Klick Sogar n paar Kröten günstiger. Die habe ich mal fürs Schlafzimmer angedacht gehabt...für das Geld gar nicht verkehrt.

ohne USB: Klick Aber Mp3 Funktion, Timer etc.

Diese Geräte sind auch für die nächsten Jahre IMHO gut. Sie wird sich nicht Bibi Blocksberg oder ähnliches im Stereodreieck anhören

Bleibt mal locker!

CarstenO
Inventar
#14 erstellt: 05. Dez 2008, 17:03
Hi mimi-luca,

diese Anlage könnte für etwa 90 EUR unter dem Weihnachtsbaum stehen:

http://www.sony.de/p...10#pageType=Overview

Gruß, Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage für 13-jährige
RolliHiFi am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  4 Beiträge
Mini-Kompaktanlage
Xava am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  7 Beiträge
Mini Kompaktanlage für Kinder
Etzel_Hamburg am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  6 Beiträge
Welche Mini - Anlage?
Juwest am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  7 Beiträge
Was kaufen ? Verstärker, Kompaktanlage.
am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
Kompaktanlage
Neo092 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  2 Beiträge
Welche Kompaktanlage kaufen?
Limey am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  2 Beiträge
Kaufberatung Mini Kompaktanlage
soledat am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  10 Beiträge
Mini/Mikro Kompaktanlage + Imp-8 Ohm LS
colonel666 am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  2 Beiträge
Welche Kompaktanlage???
MountainKing am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig
  • Sony
  • Philips
  • SoundMagic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574