Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche ideale boxen für DENON 1060.wer hilft?

+A -A
Autor
Beitrag
oldschoollover
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2008, 21:46
hallo

bin neu hier im forum und brauche den rat von spezialisten.
suche für meinen verstärker DENON 1060 die idealen boxen.

habe mich bereits in den einschlägigen märkten erkundigt und habe folgende boxen zur auswahl.

QUADRAL RHODIUM 90 (400 EURO STÜCK)
JBL ES 80 (300 EURO STÜCK)
CANTON CHRONO 507 DL (280 EURO STÜCK)

habe mit der abstimmung der watt und ohm zahlen nicht so die erfahrung.höre vorwiegend black music und oldschool electro.

wer kann mir helfen und mir boxen nennen,die ideal passen und auch mal bei kurzeitiger belastung nicht gleich ihren dienst quitieren.die boxen sollten nicht teurer als 400 euro das stück sein.

würde mich echt freuen,wenn mir jemand mit rat zur seite stehen könnte.

grüße peter a.k.a. oldschoollover
Selbst
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Dez 2008, 02:20
Wenn für dich nur die drei von dir genannten LS zur Auswahl stehen, kann ich dir leider nicht helfen.

Allerdings besteht die Möglichkeit dir vom Direktversender Nubert ein Pärchen von z.B. den nuBox 481 (249/Stück) nach Hause zu kommen zu lassen, für 4 Wochen ausgiebig zu testen und ggf. bei nichtgefallen wieder Abholen zu lassen, wobei auf dich dann lediglich die Versandkosten zuzurückfallen.
Der der -5 dB Punkt liegt in etwa bei bemerkenswerten 30 Hz, was deiner Musikvorliebe sicher entgegenkommt.


Klick

Wahlweise auch die nuBox 511 (379/Stück) die von Hause aus eine nicht ganz so tiefe untere Grenzfrequenz aufweist, allerdings der Raumakustik (gleichmässigere Anregung der Raummoden) durch ihre mehreren Membranen entgegenkommt und ausserdem weitaus pegelfester ist, als die ohnehin in dieser Hinsicht sehr gute 481er.

Klick

Schau sie dir auf der Seite einfach mal an und lies dir alles in Ruhe durch.
c3pojs
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Dez 2008, 13:49

bin neu hier im forum und brauche den rat von spezialisten

.. bin ich nicht

suche für meinen verstärker DENON 1060 die idealen boxen

schau dich mal nach schönen gebrauchten´´aus dieser zeit´´
um , da ist bei deinem budget gut was drin...

gruß c3
MosFetPapa
Stammgast
#4 erstellt: 04. Dez 2008, 16:01
Moin,

Boxenfrage = Glaubensfrage.
Dein Verstärker hat denke ich reichlich Leistung und kann sowohl 4 als auch 8 Ohm problemlos bedienen.

Mein Vorschlag wäre, nimm ein paar CDs mit und geh in ein Boxenstudio. Evtl. sogar mit Deinem Verstärker....Fragen kostet ja nix.
Und hör dir einfach mal die unterschiedlichsten Boxen selber an. Das ist das einzige was hilft. Nimm Dir Zeit dabei. Klapper mehrere Boxenstudios ab. Teste laut und leise etc.

Optimal wäre natürlich immer ein Test am eigenen Equipment in den eigenen 4 Wänden mit der eigenen Musik und am besten vorher schon eine getroffene Vorauswahl an Boxen dann im direkten Hörvergleich.....aber das ist ehr Wunschdenken.

Und versteife Dich nicht auf Deine auf dem Papier getroffene Vorauswahl. Hör einfach vieles mal an, was in Deiner Preisklasse liegt und mach auch Hörvergleiche mit Boxen der Oberklasse.

Nach ein paar Hörtest wirst Du wissen, in welcher Richtung Deine Box akustisch liegen muß.

Ich hab mir früher mal große Dynaudios selbst gebaut und dazu ne 2x300W-Endstufe. Irgendwann mußten aus Platzgründen kleinere Boxen her. Ich hab mich dann nach längerem hin und her für kleine 2-Wege von Canton (120W oder so) entschieden. Muß zwar jetzt am Lautstärkeregler ein wenig aufpassen, aber auch das ist ansonsten kein Problem.
Und umgekehrt ist es manchmal auch erstaunlich, was gute 200W-Boxen an einem 30 oder 60W Verstärker für einen Klang abgeben.

Gruß Holger
oldschoollover
Neuling
#5 erstellt: 08. Dez 2008, 22:57
hallo

danke für die vielen vorschläge.habe jetzt mittlerweile noch mal 1 paar von den boxen(JBL LX 800 MK II) die ich vorher hatte günstig bekommen.
damit ist das problem vorerst vom tisch und das auch noch sehr preisgünstig,wenn man 130 euro preisgünstig nennen kann.

nochmals danke an alle die mich beraten haben.
mfg peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche endstufe für marantz 1060?
besserbasser am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  12 Beiträge
Welche LS für Denon 1060
alexb_ac am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  10 Beiträge
Lautsprecher für DENON PMA-1060
Phonique am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  4 Beiträge
DENON PMA 1060 class A
Tante-pain am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  13 Beiträge
Boxen für DENON PMA500//
lazy66 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  11 Beiträge
Neuer CDP und AMP geplant. Wer hilft?
hanuman am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  5 Beiträge
Suche Boxen für Denon X1000 AVR
Isleif am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  7 Beiträge
Boxen für Marantz 1060 ... 100EUR /stück
Attmo am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  4 Beiträge
Suche die ideale Box -1000-2000 Euro und 27qm
sponk2002 am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 03.09.2013  –  10 Beiträge
Braun LS 150 an Marantz 1060?
besserbasser am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Nubert
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedhar5880
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.783