Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz 1072 GUT ??

+A -A
Autor
Beitrag
Jafp23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Apr 2003, 16:11
Ich hab zuhause einen Marantz 1072 stehen aber wenn ich den Verstärker aufdrehe, dann rauschen die Lautsprecher leicht auch ohne irgend ein Signal mir hat jemnad gesagt das is nur bei Schrottverstärkern so is das teil also Schrott ??
Jafp23
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Apr 2003, 14:01
schade das keiner was weiß....
wn
Inventar
#3 erstellt: 03. Apr 2003, 14:28
Ich habe auch einen 1072 in meiner Sammlung. Auch dieser rauscht leicht bei Vollanschlag. Aus diesem Grund allerdings von einem Schrottverstärker zu sprechen halte ich allerdings für gewagt um es mal nett auszudrücken.
Gruss, Wilfried
Denonfreaker
Inventar
#4 erstellt: 04. Apr 2003, 12:25
Hi ho

bei einen class a verstärker wie die meine höre ich nur grundrausch aber nur wenn ich dicht bei die LS sitz.
wenn ich aufdreh ohne musik hör ich nichts.
Wraeththu
Inventar
#5 erstellt: 04. Apr 2003, 18:50
vermutlich ist irgend ein Bauteil nicht mehr ganz der Spezifikation entsprechend und hat im Laufe der Jahre seine Werte verändert (widerstand/elko usw).
Kann nach 25-30 Jahren durchaus vorkommen, lässt sich aber reparieren.

Habe einen 4400...keinerlei Rauschen,
bei der endstufe 170 DC auch nicht.
auch nicht beim 2238 Reciever meiner Freundin.

ich würde eher sagen, das gegenüber diesen alten Marantz-Geräten 90% der restliceh Verstärker schrott sind.
(auch wenn ich jetzt gesteinigt werde)
hemn2
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Apr 2003, 18:59
heisst das dass auch denon schrott ist?
Wraeththu
Inventar
#7 erstellt: 04. Apr 2003, 19:20
war nicht so ganz enrst gemeint...mit Denon-Verstärkern habe ich bisher allerdings keine Erfahrungen.
habe bisher nur mit 3 Sony, einem Yamaha ax 590 und einem Yamaha AVX 700, einem Accuphase 200 nochwas und irgend einem italienischen Keilform-Highendteil der 5000 Dm-Klasse vergleichen können, diese fand ich jedenfalls alle, teilweise deutlich schlechter als meinen Marantz 4400 oder den 2238.
Nur ein HK 930 twin Power reciever kam einigermassen ran, klang aber für meine ohren immer noch eine ganze ecke schlechter.

Überraschungskandidat war bei meinen tests übrigens ein alter, recht schwacher National Panasonic sa 6400x Quadroreciever, der, obwohl er mich nur 35 Euro kostete, beeindruckend gut klingt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 1072 und Canton Karat 300
BadimDish am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  3 Beiträge
Vergleich Marantz 1072, 1090 vs. Grundig V2000
pollux81 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  2 Beiträge
Rotel RCD-1072 CD-Player
edefault am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  4 Beiträge
Bewertung Marantz 1072 und ALR Jordan Entry 2
chamouflage am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  6 Beiträge
Marantz
Jekkt am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  7 Beiträge
Marantz
ostseematze am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  2 Beiträge
Marantz TT1000
stereophile am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  5 Beiträge
Marantz 1530
kida am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  4 Beiträge
Marantz 3250b
al0x am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  3 Beiträge
Wie gut ist dieses Marantz Gerät?
AccuphaseP-3000 am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedMegaChip97
  • Gesamtzahl an Themen1.345.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.593