Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche dringend Kaufberatung ! Denon Stereo Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
dmayr
Stammgast
#1 erstellt: 10. Dez 2008, 14:25
Hallo Leute,

Ich möchte mir eine ordentliche Stereo Anlage zulegen. Beim durchstöbern im Internet bin ich auf folgendes Angebot gestoßen:

> Receiver DENON DRA 735A
> Kassettendeck DENON DRS 810
> CD Player DENON DCD 980
> Plattenspieler AKAI AF A101
> Kopfhörer AKG T405 UHF
> Subwoofer: Canton AS 25
> Lautsprecher
> jede Menge Kabel zum Verkabeln der Komponenten, Fernbedienung

Das ganze um 800 Eier.

Das System ist laut Verkäufer etwa 6 Jahre alt. anfangs wollte Sie satte 1500,- dafür haben

Die ganzen Komponenten außer Sub und CD-Player sind im Internet nicht mehr zu finden.

Jetzt sitze ich da und brauche eure Kaufberatung, vl. kennt einer von euch den Receiver???

wisst ihr ob der canton sub aktiv oder passiv ist und wie wird der angeschlossen, wenn kein Sub ausgang am receiver ist???


MfG DAvid
dmayr
Stammgast
#2 erstellt: 10. Dez 2008, 17:17
HALLO ????

Kann mir irgendjemand helfen... ??

Ist der Preis von 800 Eur. gerechtfertigt???

Kennt jemand diese Komponenten ???



mfg
MC_Shimmy
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2008, 17:33
Hallo dmayr,

die drei Denon-Geräte sind gehobene Mittelklasse aus den frühen 90er Jahren, kann man auch heute noch empfehlen.
Für den Receiver könnte man vielleicht 50-100 Euro zahlen, für den CD-Player ca. 50 Euro, Kassettendecks kriegt man nachgeschmissen.

Der Plattenpieler ist übler Plastikschrott, den Kopfhörer möchte ich auch nicht geschenkt haben.

Zum Subwoofer kann ich nichts sagen. Boxen??

Insgesamt: viel zu teuer!

Gruß
Martin
dmayr
Stammgast
#4 erstellt: 10. Dez 2008, 18:00
Vielen dank für deine antwort !!

Der Subwoofer hatte einen Neupreis von ca. 350 Euro und wird auf verschieden Internet bewertungsportalen hochgepriesen.

Die Verkäuferin sagt sie möchte die Lautsprecher nicht mehr auspacken.

Aber 800 Euro ohne zu wissen um welche Lautsprecher es sich handelt sind dann zu viel.

Weißt jemand welche Ausgangsleistung der Receiver hat???



Ich werde ihr jetzt einen neuen Preisvorschlag machen...

Besten Dank, MC Shimmy
MC_Shimmy
Inventar
#5 erstellt: 10. Dez 2008, 18:30
dmayr
Stammgast
#6 erstellt: 10. Dez 2008, 18:40
Danke Martin,


Ausgangsleistung RMS:

* 8 Ohm: 2 x 65 Watt (@0,07% Klirrfaktor)
* 4 Ohm: 2 x 120 Watt (@0,7% Klirrfaktor)

Die Daten sind ja ganz passabel...

mal abwarten was die verkäuferin zu meinem Preisvorschlag von 300 Euro sagt (ohne Lautsprecher, mit subwoofer)....


mfg
dmayr
Stammgast
#7 erstellt: 12. Dez 2008, 14:46
Sie hat jetzt die Lautsprecher ausgepackt, es sind Canton Ergo 702 DC.

Jetzt sollte ich ihr einen Preis vorschlagen...

Jetzt wo alle komonenten bekannt sind, was ist ein angemessener Preis für alles zusammen???

Was haltet ihr von 400 Euro? zuviel? zuwenig??

Die Lautsprecher sind ja nicht gerade billig, wenn man sie neu kauft, aber die sind wahrscheinlich auch schon etwa 6 Jahre alt.


Freue mich über jede Antwort


mfg david
MC_Shimmy
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2008, 14:57
Mit einem Paar Canton Ergo 702 DC sieht das natürlich schon ganz anders aus:
Hier ein Angebot.
Da die alleine schon 300 Euro/Stk kosten, scheinen mir 400 Euro für alles akzeptabel.
6 Jahre sind kein Alter für Boxen!
Meine sind z.T. 40 Jahre alt.

Gruß
Martin
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Dez 2008, 15:05
Die größeren Canton Ergo 902 gibt es neu für 600€! Der Subwoofer ist max. noch 1/3 vom Neupreis wert! Die Denongeräte, na ja, da hat sich schon ein Vorredner geäußert! Den Rest kannst Du in die Tonne treten!

Alles 6Jahre alt??? Ich würde nicht einmal 400€ dafür ausgeben, für mich wär das nix! Ist aber nur meine Meinung!
dmayr
Stammgast
#10 erstellt: 12. Dez 2008, 15:16
Hallo


Ich würde nicht einmal 400€ dafür ausgeben, für mich wär das nix! Ist aber nur meine Meinung!


Wieso wär das nichts für dich, wenn ich fragen darf? Für mich scheint das System sehr gut zu sein... Zwar 6 Jahre alt, aber was sind schon 6 Jahre?

mfg David
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Dez 2008, 15:25
Wenn Du glaubst, das alles funktionsfähig und in einem Top Zustand ist, dann mach den Deal doch für 400€, falls er zustimmt!

Mich macht allerdings stuzig, das er anfangs 1500€ wollte und jetzt wohl mit weniger als die Hälfte zufrieden ist! Aber ist Dein Ding!


[Beitrag von GlennFresh am 12. Dez 2008, 15:26 bearbeitet]
MC_Shimmy
Inventar
#12 erstellt: 12. Dez 2008, 15:26
Die Boxen könnten sechs Jahre alt sein, die Denon-Geräte eher 16.
dmayr
Stammgast
#13 erstellt: 26. Dez 2008, 20:30
Grüß euch!

Ich habe mir die Anlage um 505 Euros gekauft, der Preis schien für mich eigentlich ziemlich angemessen.

Der Klang gefällt mir gut, jedoch funktionieren beim Receiver (DENON DRA 735A) die Einstellräder für Bass, Balance und Treble nicht. (sonst funzt alles tip top)
Kennt vielleicht jemand den Receiver genauer????
Muss man das vielleicht erst irgendwo einschalten (was ich aber nicht glaube)

Naja ich werde den Receiver mal mit in die Schule nehmen, da haben wir sehr gute Fachleute.

Der Subwoofer hat mich am meisten überrascht, der marschiert... power ohne Ende.

Blöd ist, dass der Receiver keinen AUX Eingang hat. Ich habe das Forum schon ein wenig durchstöbert aber bin noch auf keinen Lösungsweg gestoßen. Ich habe einen Phono, CD, VDP, Tape1 und Tape2 Eingang.
Was ist ein VDP Eingang und kann ich da einen PC anschließen????

Wäre sehr dankbar für jede Antwort.

Na dann noch frohe Weihnachten,
mfg David
MC_Shimmy
Inventar
#14 erstellt: 26. Dez 2008, 20:47
Hallo David,

wenn Balance, Bass und Treble nicht funktionieren, dann hast Du wahrscheinlich die DIRECT oder SOURCE DIRECT-Taste gedrückt.
Damit wird die Klangregelung überbrückt.
Kein Defekt - soll so sein!

Den PC würde ich als Tape1 oder Tape2 anschließen: Ausgang der Soundkarte an PLAY, Eingang der Soundkarte an RECORD (oder wie auch immer das hier beschriftet ist).
Wenn Du den PC nur als Quelle benutzen willst, dann geht auch jeder andere Hochpegeleingang (also alles außer PHONO).

Gruß
Martin


[Beitrag von MC_Shimmy am 26. Dez 2008, 20:50 bearbeitet]
dmayr
Stammgast
#15 erstellt: 26. Dez 2008, 23:12
DANKE !!!

Es geht mit dem Source direct,
als Neuling kennt man noch nicht alle Knöpfe

Das mit dem Pc versuche ich dann morgen, muss mir noch ein Kabel besorgen...



mfg david
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Mini-Stereo Anlage
kingheoh am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung für Hifi Anlage
andicrombach am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Großraum Stereo Anlage
Gruhnli am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  4 Beiträge
Hifi-Anfänger brauch dringend Kaufberatung!
kings am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  10 Beiträge
Einfacher Verstärker brauche dringend Kaufberatung
max2608 am 09.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  20 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Verstärker
stefan5555 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  6 Beiträge
Brauche nochmal Kaufberatung Stereo
Alligator2011 am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  4 Beiträge
Suche gezwungener Maßen ein neues Stereo System - Brauche dringend Ideen!
Stang302 am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  21 Beiträge
Stereo für Wohnzimmer. Kaufberatung
kastanie514 am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung Mittelklasse-Stereo-Receiver
tino205 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedphilo134
  • Gesamtzahl an Themen1.345.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.058