Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einfacher Verstärker brauche dringend Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
max2608
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Sep 2013, 17:26
Hallo liebes Forum,
Besitze momentan eine sehr alte stereoanlage und 2 Magnat Soundforce 1200. Nun möchte ich einen Leistungsstärkeren Verstärker haben bis 150€ hatte mir schonmal den Skytec SPL1000 angeguckt und war begeistert, da ich aber von einigen kritik über diese marke gehört hab wollte ich mal fragen ob es etwas besseres für den preis bekomme(skytech produkt kostete 100€) Falls ihr glaubt ich hätte überhaupt krin ahnung dann habt ihr leider recht also nehmt es mir nich übel wenn ich so planlos bin :b


[Beitrag von max2608 am 09. Sep 2013, 17:31 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2013, 18:44
Tja, was soll man denn da schreiben ?
Auch wenn es vielleicht ein wenig schmerzt, hier hilft wohl nur die Wahrheit.

Die Skytec Kiste und die Magnat Soundforce 1200 passen schon zusammen, das ist beides Müll, klingt krass, ist aber so.

Beantworte doch bitte mal die Fragen

http://www.hifi-foru...ead=55865&postID=1#1

dann kann man dir auch helfen.

Gruß Karl
max2608
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Sep 2013, 19:09
Zimmer ist 16 m2 gross 4x4 ist normales Kinderzimmer also Bett Schrank Schreibtisch... Hatte bisher einfache Lautsprecher oder tv Lautsprecher.. Jetzt wollte ich mal etwas kaufen das lauter werden kann ohne zu kratzen, ausserdem sollte der bass auch stimmen. Hab jetzt seit kurzem Magnat Soundforce 1200 an einem alten Plastikbomber HiFi all in one System(ca 30 Jahre alt) und war von der Lautstärke her und dem bass her eig zufrieden.. Jedoch hört sich der ton nicht so gut an wenn es etwas laute wird. Ausserdem hat die alte Stereoanlage sehr wenig Watt 2x50 und da die Magnat Lautsprecher je 300 Watt haben so hab ich gehört ist es nicht gut für die Lautsprecher..

Ich wiederhole ich hab sehr wenig Ahnung in diesem Bereich :b
laut-macht-spass
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2013, 19:59
Hallo Max!

Ich hab mir eben mal auch deinen anderen Thread durch gelesen, der, wo du nach anderen/neuen LS gesucht hattest...

Da deine Wahl auf die Party-Kracher von Magnat gefallen ist, was mit Musik "hören" oder gar HIFI nichts zu tun hat, werde ich mal versuchen das Beste für dich zu empfehlen.

Erst mal musst DU von dem Gedanken weg kommen, dass viel Watt gleich gut oder laut ist, ein guter Horn-LS an einem ordentlichen Röhrenverstärker mit sagen wir mal 2 mal 30 Watt/Sinus spielt unter Umständen nicht nur besser, sondern evtl. auch lauter als ein 300W-Verst. an deinen Magnat.

Der Wirkungsgrad der LS ist viel wichtiger, als die Leistung des Verstärkers...außerdem was meinst du wie viel mehr Leistung du brauchst, für die doppelte Lautstärke???

Faustregel: doppelte Lautstärke = ZEHNfache Ausgangsleistung des Verstärkers

wenn dein alter Verstärker von Sanyo 2 mal 50 Watt liefert, müsstest du einen Verst. mit 2 mal 500 Watt für annähernd doppelte Lautstärke benutzen, was dann aber wieder deine LS überfordern würde.

Meiner Meinung nach sollte ein Verstärker eine höhere Ausgangsleistung haben, als die LS Nennleistung haben, um einfach ne Reserve zu haben, aber bei deinen Magnat ist das mit Sicherheit nicht relevant.

Wenn du etwas für die Zukunft planen möchtest, kauf dir einen gut erhaltenen Verstärker eines namenhaften Herstellers, ruhig 10-20 Jahre alt.
Später sparst du etwas, entsorgst die Magnat und kaufst dir ein PAAR gute gebrauchte LS, wenn dir da der Bass nicht reicht oder nicht genug wummert noch einen aktiven Subwoofer dazu und fertig.

Für deine 150 Euro Budget bekommt man durchaus schon einen ordentlichen Verstärker, ich hab im Büro einen DENON PMA-710AE, ein tolles Gerät, den hab ich als Aussteller mit voller Garantie für 222 Euro gekauft, so was bekommt man gebraucht schon für deine Geld, natürlich gibt es vergleichbare Geräte auch von anderen Herstellern, wenn es älter sein darf, bekommst du für die 150 Euro auch noch größere Modelle.

Hier mal was zum Lesen über Lautstärke und Schalldruck:

http://www.sengpielaudio.com/Rechner-pegelaenderung.htm

Eine tolle Einsteiger-Anlage wäre z.B. Denon PMA-700/710AE + ein Paar Klipsch RF-62 bei deiner Raumgröße, die können später natürlich auch noch größere Räume beschallen.

Wie gesagt, der Verstärker sollte für 150 Euro zu bekommen sein, die LS werden gebraucht etwa das doppelte kosten. Einen guten gebrauchten aktiven Subwoofer findet man für etwa 100 Euro, damit hättest du Pegel und Bass und der Klang ist auch ordentlich.

Gruß Marc
laut-macht-spass
Inventar
#5 erstellt: 09. Sep 2013, 20:10
hier mal ein Beispiel für den Verstärker:

ist aus eBay-Kleinanzeigen, auch wenn er knapp oberhalb deines Limits liegt, ist er sehr Interessant, da das gerät neu ist und von einem (EXPERT-) Händler kommt. Also Garantie / Gewährleistung vorhanden sein müssten.

http://kleinanzeigen...-172-2007?ref=search
max2608
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Sep 2013, 20:30
Danke für die infos und das du dir so viel zeit genommen hast
laut-macht-spass
Inventar
#7 erstellt: 09. Sep 2013, 20:31
Kein Problem, dafür ist ja so ein Forum da...
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 10. Sep 2013, 04:52
Moin,

der Kollege hat dir das ja schon wunderbar erklärt.

Hier mal noch eine Möglichkeit Klipsch RB 81

Die sollten bei 16m² auch ausreichen

Wieviel kannst du denn überhaupt ausgeben ?

Gruß Karl
Gelegenheitshörer
Stammgast
#9 erstellt: 10. Sep 2013, 07:56

laut-macht-spass (Beitrag #4) schrieb:
wenn dein alter Verstärker von Sanyo 2 mal 50 Watt liefert, müsstest du einen Verst. mit 2 mal 500 Watt für annähernd doppelte Lautstärke benutzen, was dann aber wieder deine LS überfordern würde.


Wobei selbst Lautsprecher mit 85 dB/W/m in kleinen Räumen auch schon bei nur 50 Watt in den Bereich von 100 dB kommen sollten, was bereits deutlich im gesundheitsschädlichen Bereich liegt.
max2608
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 10. Sep 2013, 15:41

Der_Karl (Beitrag #8) schrieb:


Wieviel kannst du denn überhaupt ausgeben ?


Hatte auch so 100-20€ gedacht :/ ich weiss ist wenig aber ich wollt auch nix high end.
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 10. Sep 2013, 16:05
Woher kommst du denn (PLZ) ?

Gruß Karl
max2608
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 10. Sep 2013, 18:22
59519 möhnesee nächste grössre ort ist 59494 soest
laut-macht-spass
Inventar
#13 erstellt: 10. Sep 2013, 18:51
Ich weiß nicht, in wie weit du mobil bist, aber da du ja aus einer recht bevölkerten Gegend kommst, solltest du z.B. bei eBay-Kleinanzeigen reichlich Geräte finden...

ich hatte ja schon einen neuen PMA-710AE weiter oben verlinkt, wenn dir die 2 mal 85W zu wenig sein sollten gibt es als Gebrauchtgeräte natürlich auch leistungsstärkere Verstärker für rund 150 Euro.

im Umkreis von 50km um deinen Heimatort findest du sicherlich mehrere Alternativen...

Beispiel:

Denon PMA-1060 mit 2x180Watt/RMS 4Ohm

http://kleinanzeigen...-172-1646?ref=search

Pioneer A-66X mit 2x120Watt/RMS 4Ohm

http://kleinanzeigen...-172-1446?ref=search

Onkyo a-8640 mit 2x120Watt/RMS 4Ohm

http://kleinanzeigen...-172-1737?ref=search

Onkyo A-9711 mit 2x140Watt/RMS 4Ohm

http://kleinanzeigen...-172-2158?ref=search

Wobei ich immer noch zum NEUEN PMA-710AE tendieren würde, schon allein wegen der Garantie...
max2608
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 10. Sep 2013, 19:00
Schönen dank für die hilfe werd ich mir mal überlegen aber gut hört es sich an.
max2608
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 10. Sep 2013, 19:03
Achja eine kurze fagr noch :b aus reinem interesse was ist ann dem skytech eigentlich schlecht? Würd mich mal interessieren..
Tywin
Inventar
#16 erstellt: 10. Sep 2013, 19:16
Lies doch mal hier und schau Dir die Bilder an:

http://www.gutefrage...echer-fuer-max-230--

Da geht es zwar um den Skytec SPL-1500, aber ich denke das macht es noch deutlicher.

Hier z.B. ein ehrlicher leistungsstarker günstiger neuer Verstärker, den ich auch selbst gerne verwende:

2 X 50Watt Class D Audio Amplifier - TDA7492 +19V adapter

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1438.l2649

Der kann z.B. die o.g. Klipsch vollkommen ausreichend antreiben.


[Beitrag von Tywin am 10. Sep 2013, 19:39 bearbeitet]
laut-macht-spass
Inventar
#17 erstellt: 10. Sep 2013, 19:47

max2608 (Beitrag #15) schrieb:
Achja eine kurze fagr noch :b aus reinem interesse was ist ann dem skytech eigentlich schlecht? Würd mich mal interessieren.. :)


Hier mal die Aussage von jemanden, der den SKY an deinen Magnat betrieben hat:

http://www.yopi.de/testbericht/prd_5325566/440864
max2608
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 10. Sep 2013, 20:05
Die käufer jedoch scheinen alle zufrieden zu sein..http://www.elektronik-star.de/PA-HiFi-Verstaerker-Skytec-SPL-1000-USB-SD-MP3-2800W_i3986.htm
Tywin
Inventar
#19 erstellt: 10. Sep 2013, 20:36
Du wirst doch nicht vom Händler/Vertrieb erwarten, dass auf seiner Webseite seine Produkte verrissen werden? Die leben von den Produkten.

Außerdem ist das auch alles eine Frage von Geldbeutel und Anspruch. Du fragst doch hier um Rat zu bekommen. Vermutlich wird hier niemand zu diesen Geräten raten. Das ist ja auch das HiFi-Forum Bereich Stereo und nicht das Forum für Billig-PA.


[Beitrag von Tywin am 10. Sep 2013, 20:39 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#20 erstellt: 11. Sep 2013, 06:18
Hallo,

hier mal ein Paar richtige Lautsprecher: Quadral Amun MK IV

Vielleicht kannst du die noch auf € 150.- runterhandeln, auf jeden Fall nehmen sie deine 16m² Bude bei Bedarf auseinander

Wenn es richtig günstig sein muss Canton Fonum 600

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche dringend kaufberatung für einen Verstärker!
xxeroxx am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  5 Beiträge
Hifi-Anfänger brauch dringend Kaufberatung!
kings am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  10 Beiträge
Receiver oder einfacher Verstärker?
Texter am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  7 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Verstärker
stefan5555 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung dringend gesucht !
David1337 am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  10 Beiträge
Brauche Kaufberatung @ Subwoofer + Verstärker
Fluffy93 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  4 Beiträge
Brauche dringend Kaufberatung ! Denon Stereo Anlage
dmayr am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  15 Beiträge
Brauche Kaufberatung
Jos9 am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  5 Beiträge
Brauche dringend hilfe!!
mertak am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  7 Beiträge
Brauche dringend hilfe!
mentos am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Quadral
  • Klipsch
  • Denon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792