Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


VERSTÄRKER GESUCHT!

+A -A
Autor
Beitrag
Sir_Deagle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2008, 22:22
Hi alle zusammen

Also ich hab die Heco Victa 500(140 watt rms, 28hz - 38khz)
und ich habe im moment ein scheiß verstärker(Mc Crypt PA 5000)
Ich glaube da lässt sich noch einiges mehr aus meinen boxen rausholen.

Ich hätte gerne ma ein paar tips von euch wechle verstärker das beste aus meinen boxen holen ohne sie durchzuschießen.

Ich verwende die boxen fast ausschließlich zum musik hören.
Ich höre seeehr basslastige musik. Techno, Black.

Die verstärker sollten die 300 euro marke nicht sprengen.

Danke schonma im vorraus!!^^

Stay tuned


[Beitrag von Sir_Deagle am 16. Dez 2008, 22:22 bearbeitet]
germi1982
Moderator
#2 erstellt: 16. Dez 2008, 22:51
Jup, der Verstärker ist Scheiße....

Soll es was Neues sein, oder darfs was Gebrauchtes sein?

Neu wäre z.B. sowas hier:

http://www.eu.onkyo.com/de/products/A-9355.html

oder der hier:

Lass dich vom UVP nicht täuschen, den gibts z.B. bei Amazon für unter 300€:

http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=286

Oder Yamaha:

http://www.yamaha-online.de/index.php?lang=g&country=DE&idcat1=2

Nur um mal ein paar Beispiele zu nennen...
zuyvox
Inventar
#3 erstellt: 16. Dez 2008, 23:50
Hallo,

für die Heco Victa Serie finde ich die Denon Modelle sehr passend. Meiner Meinung reicht aber auch schon der Denon PMA 500AE, auch wenn der 700er mehr Aufrüstpotential bietet.
Sir_Deagle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2008, 17:02
Hey leute vielen dank für die schnellen antworten.

Die Verstärker gefallen mir alle richtig gut!!
Der Onkyo ist ein digitaler Vollverstärker.
Ist der nicht besser als die analogen oder wie sieht das aus?
Falls das nicht so ist hätte ich gerne noch eure meinung zum besten der genannten verstärker.
Ich will dann ja auch schon den besten der genannten haben.
Da jeder seine stärken und schwächen hat braucht ihr nur das gesammt klangbild bewerten!


Mfg Deagle
High_Fidelity_Freak
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2008, 17:24
Ich würde dir einen Verstärker aus der PM Serie von Harman Kardon empfehlen. Mein 665 Vxi is echt abartig standfest im tiefen Bassbereich, aber auch die Höhen und Mitten sind absolut klar. Bester Verstärker den ich bisher gehört hab. (auch neue HKs kommen dagegen nicht an meiner Meinung nach)

Beachten musst du aber, dass der Verstärker nicht kratzt und kracht, wie es leider allzu oft ist bei der Serie. Hatte da Glück mit meinem, der ist praktisch neu^^
Viel Glück bei der Suche,

Daniel



P. S.: Ein 655 dürfte locker reichen^^


[Beitrag von High_Fidelity_Freak am 21. Dez 2008, 16:47 bearbeitet]
dobro
Inventar
#7 erstellt: 22. Dez 2008, 12:52
Hallo Sir,

ich könnte die meinen Arcam delta 90 anbieten. Schau mal hier:

http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=2991

Gruß
Peter
portus67
Stammgast
#8 erstellt: 23. Dez 2008, 09:36
Hi
Ich kann dir eine Vor und Endstufen Kombi anbieten.
Vorverstärker - Uher classic UPA-1000.
Endstufe - Palladiun LA-1200
Beide für 225€ inkl.Ver
Gruss
Sir_Deagle
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Dez 2008, 02:17
Hey leute nett von euch die ganzen angebote aber ich wollte eig neu kaufen und nur ein paar ideen haben aber nicht gebaucht kaufen.

sry aber trotzdem danke

Sir
zuyvox
Inventar
#10 erstellt: 24. Dez 2008, 08:56
Ich habe jetzt hier im Forum erfahren, dass der Pioneer A 307 ein sehr gutes Gerät sein soll...
Sir_Deagle
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Dez 2008, 14:55
Hey leute vielen dank für die schnellen antworten.

Die Verstärker gefallen mir alle richtig gut!!
Der Onkyo ist ein digitaler Vollverstärker.
Ist der nicht besser als die analogen oder wie sieht das aus?
Falls das nicht so ist hätte ich gerne noch eure meinung zum besten der genannten verstärker.
Ich will dann ja auch schon den besten der genannten haben.
Da jeder seine stärken und schwächen hat braucht ihr nur das gesammt klangbild bewerten!



Musste das nochma posten weil keiner drauf geantwortet hat

MfG Sir
germi1982
Moderator
#12 erstellt: 27. Dez 2008, 22:42
Die digitalen brauchen etwas weniger Strom als die analogen, ansonsten kein Unterschied.
hayabusa52
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Dez 2008, 13:40
NAD C315BEE Vollverstärker
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 28. Dez 2008, 19:51
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HECO Victa 500 suchen Verstärker
knuti1960 am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  28 Beiträge
Verstärker und Boxen 500-700 ?
EricL. am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  8 Beiträge
Welcher Verstärker past zu meinen Boxen
gaggenauer am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  4 Beiträge
PA boxen für 2*100 watt verstärker!
Reitrok am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  3 Beiträge
Nahfeld: Boxen + Verstärker gesucht
pt0 am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  10 Beiträge
Verstärker
kenzulu am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  10 Beiträge
Passender VERSTÄRKER zu meinen Boxen
Vanthas am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 17.06.2016  –  21 Beiträge
Verstärker + 2 Boxen
jigga. am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  39 Beiträge
Verstärker+Boxen
der_mav am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  7 Beiträge
Boxen, Verstärker, 600 Euro
sAnO-.- am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Denon
  • Onkyo
  • Mc Crypt

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedxformi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.299
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.772