Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Beratung für Stereoanlage (Heimgebrauch)

+A -A
Autor
Beitrag
RocknRollerCoaster
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2009, 19:14
Guten Tag allerseits,

zunächst ein großes Lob an die Aufmachung, Übersichtlichkeit des Forums und die rege Beteiligung und Bereitschaft Hilfe zu leisten bei Problemen mit Hifi im engeren wie im weiteren Sinne.
Des Weiteren bitte ich vorab um Nachsicht in den folgenden Zeilen hinsichtlich korrekter Bezeichnungen, möglicherweise mangelnder Präzision usw. usf. Bin absolut kein Experte und beschäftige mich erst seit kurzem mit dem Thema Hifi und verfolge nicht das Ziel im High End Bereich meine Musik zu genießen.
Zudem habe ich die SuFu etliche Male benutzt, aber nichts wirklich passendes gefunden, zumal die SuFu oft solide Hifi Kenntnisse voraussetzen, die mir leider fehlen.

Nun zu meiner Anfrage:

Ich ziehe in den nächsten Tagen um und suche eine "vernünftige" Musikanlage für den Alltagsgebrauch. Bislang habe ich keine nennenswerten Erfahrungen mit hochwertigeren Musikanlagen gemacht. Es sollte ein guter bis solider Receiver? sein, der vielleicht sogar DVD´s abspielt und dem TV Gerät angeschlossen werden kann. Ein vernünftiger Sub und 2 - 4 Boxen. Vielleicht könnt ihr mir auch da schon nen Tip geben, welche Kombination man hier am besten wählt und in welchem Umfang. Ich hätte auch nichts dagegen, wenn es sich um ein 5.1 Gerät handelt, wie sie Teufel im Sortiment hat, um damit 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, DVD und Stereo. Aber eines von beiden scheint hier ja häufig zu kurz zu kommen.
Dazu kommt, dass ich gerne einen Ipod anschließen würde, auf dem sämtlich Musik gespeichert ist - Ist das auch machbar ohne Qualitätsverlust?

Zur Präzision:

-zu beschallender Raum: 30-32 qm (hier soll es dann auch richtig krachen).
-Musik: fetziger Rock, Metal und dergleichen
-Budget etwa 800 € (wenn es 700€ oder 900 € werden, auch ok)
-Bezüglich der Marken bin ich absolut offen - ABER:

Habe mich die letzten Tage wie oben beschrieben mit Teufelsystemen beschäftigt und die SuFu gecheckt - aber diese scheinen nur für DVD´s ihre Qualität zu entfalten.
Könnte man da einen guten Kauftip formulieren mit solidem Receiver?


Es würde mich freuen, wenn sich möglichst viele zu meiner Inspiration beeiligen würden. Werde den Tips dann nachgehen und Überlegungen anstellen. Tut mir leid, wenn auch dieser Thread an mangelnder Präzision leidet. Wäre trotzdem nett, wenn ihr darüber hinwegseht und Kombinationstips äußert.
Zudem wird der Thread im Laufe der Zeit ja oft konkreter.
Sollte noch weitere Infos von nöten sein, gebe ich diese gerne.

Viele Grüße und schon mal danke
Flo


[Beitrag von RocknRollerCoaster am 06. Jan 2009, 19:41 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Jan 2009, 20:13
Hallo

Ich denke Dein knapp bemessenes Budget, wiederspricht Deinen Wünschen, besonders wenn es ums richtig krachen lassen geht (30-32qm)!

Ein vernünftiger DVD-Receiver mit etwas Dampf, kostet schon mal locker 800€-1000€!
RocknRollerCoaster
Neuling
#3 erstellt: 06. Jan 2009, 20:21
hmm,

ich meinte, dass es auch ein dvd receiver sein darf, muss aber nicht.
ein normaler yamaha verstärker würde es auch tun.
und richtig krachen ist ja auch relativ.
aber gut, vielleicht hätte ich einfach schreiben sollen, dass ich für mein angegebenes budget ne solide anlage möchte, die nicht allen ansprüchen gerecht werden muss.

gäbe es denn ne möglichkeit mit teufel systemen???
ThaDamien
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2009, 20:30

gäbe es denn ne möglichkeit mit teufel systemen???


Nen ordentlich "Musikalisches" Teufel-System kostet schon 700-800 euro.

mein "stereo"-Tip für dich wäre:

Magnat Quantum 503+BetaSub 30A gibts für 420 euro bei elektrowelt24.
300 euro für nen Receiver, und 100 euro für nen DVD-Player.

Falls dir das später zu wenig ist kannste noch die Quantum 505 nachrüsten(stand-ls) für 350 das PAAR.
Danach kanns dann immer noch nen "center" werden.

Mit den Kompos wirst du schon recht ordentlich "pegel" bekommen, jedoch ist "richtig" krachen lassen auch ne Auslegungsache.
Laut Testberichten gehen die Quantum 503 ab 77 hz über 100db, und der sub ebenso über 100 db.

Receiver von Yamaha, Denon und Onkyo um 300 euro gibts ne Menge.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jan 2009, 20:37
Na gut, hier meine Vorschläge für Dich, zum näher anschauen und hören!

AVR, Onkyo TX-SR 506, ca. 220€
DVD, Denon DVD 1740, ca. 140€
Alternativ Bluray-Player, Samsung BDP 1500, ca. 160€
Lautsprecher, Klipsch RF 52, 500€
Alternativ, Klipsch RF 62, 600€

Die Klipsch machen ordentlich Pegel, klingen prima, besonders für Dein Musikgeschmack!
Den Subwoofer kannst Du später kaufen, wenn Du wieder etwas Kohle hast!
pat964
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Jan 2009, 20:47
Wie mein Vorredner gerade geschrieben hat, würde ich auch erstmal ein ordentliches 2.0 oder 2.1 Set zusammenstellen und nach und nach aufrüsten.

Mit Magnat kenn ich mich persönlich nicht aus, kann dir aber die Infinity Beta 50 oder Canton GLE490 nahe legen ~€ 600,- das paar und den Yamaha RX-V 663 ~€ 400,-
Der Yamaha hat zumindest schon die neuen Tonformate (falls es dich mal packt) und 2xHDMI in/ 1x out. Und bei den Infinitys/Cantons könntest dir Anfangs auch den Sub sparen.

Und du hast keinen DVD-Player zuhaus?


LG Patrick

Edit: Bei den Lsp. wirst du hier sehr viele Empfehlungen erhalten, aber das kann nur einen kleinen Anhaltspunkt für dich darstellen. Du wirst nicht drumherum kommen sie selbst Probezuhören.


[Beitrag von pat964 am 06. Jan 2009, 20:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstäkerkauf. Bitte um Beratung
DGee am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  2 Beiträge
Beratung für eine neue Stereoanlage
21.08.2002  –  Letzte Antwort am 24.08.2002  –  36 Beiträge
Bitte um Hilfe für Stereoanlage
kalle_kabeljau am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  3 Beiträge
Stereoanlage - Schnelle Beratung bitte
Willi.E am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  14 Beiträge
Stereoanlage -Beratung
M.C.W am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  35 Beiträge
Welche Elektrostaten? Bitte um Beratung
high-ender# am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  3 Beiträge
Bitte um Beratung beim Subwooferkauf !!!!!
Adar am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  8 Beiträge
Bitte um Beratung, bis 1.500 ?, Verstärker steht fest
Knallkörper am 16.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  28 Beiträge
Wohnzimmersystem für Studenten - Beratung bitte :)
urpils am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  15 Beiträge
Beratung für erste Stereoanlage
SgtPepper708 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Infinity
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedwebmauler
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.102