Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidungshilfe für 90er Jahre Verstärkern

+A -A
Autor
Beitrag
-burni-
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jan 2009, 20:51
Hallo Forum,

vorweg, dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe ich habe das richtige Unterforum erwischt.

Ich habe hier einige Vertärker aus den 90er Jahren zur Auswahl, das sind folgende Modelle:

Yamaha AX-390
Sony TA-F435R
Sony TA-F261R
Kenwood 2050R
Kenwood 5040R

dazu folgende Boxenpaare:
Canton LE 900
ELAC EL 110 II
Clatronic LB 562
irgendwelche Focal 2 Wege Boxen (Klavierlackkram)

Welche Kombination könnt ihr denn mir empfehlen?
Z25
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2009, 22:51
Willkommen.

Zunächst solltest Du mal klären, welche Boxen Dir am besten gefallen und in Deinem Raum dein Klangempfinden am besten bedienen. (Ich gehe davon aus, dass diese Clatronic-Dinger es nicht sein können....) Dazu kannst Du den Verstärker nehmen, der Dir am besten gefällt. Ich gehe mal davon aus, dass die sich nicht allzuviel geben oder nehmen, ohne sie genau zu kennen.
Marsupilami72
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2009, 23:04
Die Yammis aus der Zeit sind sehr solide und neutral klingende Geräte - ich würde bei der Auswahl auf jeden Fall den AX-390 nehmen.

Zu den Boxen:

Die Cantons sind uralt, da kann es altersbedingt schon zu schäden gekommen sein.
Die Elac könnten was sein - müsste man hören.
Die Clatronic sind Billigschrott - wie kommen die in Deine Liste?!?
Zu den Focals solltest Du mehr Infos liefern - Focal baut sehr gute Lautsprecher.
-burni-
Stammgast
#4 erstellt: 18. Jan 2009, 00:37
Also danke schon mal für eure Kommentare, also die Clatronics sind meine Original Boxen und an denen habe ich bzw. meine Freundin die sicher ein besseres Gehör hat als ich, die Verstärker probegehört. Da hat sich herausgestellt das die drei Verstärker AX-390, KA 5040 und der TAF435R sehr nahe beiander lagen. Man könnte aber sagen das es sich klanglich wieder ändern würde, wenn ich die anderen Boxen an die Verstärker anschließen würde?!
Die anderen Boxen könnte ich gebraucht für 100 Euro erstehen, ist das ein fairer Preis?
Oder was haltet ihr von diesen hier:
INFINITY Reference 81 mk. II für 199 Euro?


[Beitrag von -burni- am 18. Jan 2009, 01:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entscheidungshilfe
deivel am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe.
MarkusF1971 am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  4 Beiträge
90er Jahre Verstärker mit D/A Wandler?
benni316 am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  2 Beiträge
Kompakt Lautsprecher (Kauf-Entscheidungshilfe)
HoHo1x1 am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  46 Beiträge
Entscheidungshilfe (Stereo) Verstärker
Beguel am 28.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  8 Beiträge
Suche Verstärker 90er Jahre
Son-Goku am 11.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  2 Beiträge
Standboxen- benötige Entscheidungshilfe von euch
br1mobil am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  7 Beiträge
suche gebrauchte Studioboxen 80er 90er.
normanb am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  3 Beiträge
Bitte Entscheidungshilfe!
JohannS1310 am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  8 Beiträge
Entscheidungshilfe Verstärker
krille28 am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Clatronic
  • Sony
  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAndreas3724
  • Gesamtzahl an Themen1.345.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.711