Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Oehlbach NF 14

+A -A
Autor
Beitrag
Martneck
Stammgast
#1 erstellt: 04. Apr 2003, 13:42
Hi,

wieder ich.
Habe ein Vivanco HPCK Kabel 50cm, und ein oehlbach NF 14 50cm. Ich höre keinen Unterschied. Welches sollte ich eurer Meinung nach verwenden?? CD an Amp
UweM
Moderator
#2 erstellt: 04. Apr 2003, 13:50
>>Hi,wieder ich.Habe ein Vivanco HPCK Kabel 50cm, und ein oehlbach NF 14 50cm. Ich höre keinen Unterschied. Welches sollte
>>ich eurer Meinung nach verwenden?? CD an Amp

Nimm das, welches farblich besser zur Einrichtung passt.

Grüße,

Uwe
Martneck
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2003, 17:39
Hi,

Hmmm...
Das war eine ernste Frage.
Welches Kabel klingt subjektiv besser?
UweM
Moderator
#4 erstellt: 04. Apr 2003, 20:24
Das war auch eine ernste Antwort.

Die Physik sagt: Es gibt keine Klangunterschiede bei Kabeln. Die meisten Forumsteilnehmer sagen das auch.
Meines Wissens konnte noch nie jemand in einem Blindtest zwei Kabel bei exaktem Pegelausgleich voneinander unterscheiden, Händler und HiFiredakteure ausdrücklich mit eingeschlossen.

Das irgendjemand tatsächlich genau diese beiden Kabel direkt miteinander verglichen hat ist mehr als unwahrscheinlich.

Du selbst hörst auch keine Unterschiede. Was also nutzt dir eine Empfehlung für das eine oder andere Kabel?

Es ist deine Anlage. UND DU HÖRST ES NICHT!
Damit ist zu dem Thema eigentlich alles geagt.

Grüße,

Uwe
TT
Stammgast
#5 erstellt: 04. Apr 2003, 20:32
Hallo Martnek,

meine Empfehlung: Nimm das Oehlbach.

Gruß
TT
Martneck
Stammgast
#6 erstellt: 04. Apr 2003, 20:40
an:tt

Hi,

Warum? Es muß doch ein unterschied sein...
TT
Stammgast
#7 erstellt: 04. Apr 2003, 20:56
Hi Martneck,

>>Warum? Es muß doch ein unterschied sein...<<

Einfach so. Warum muß es denn einen Unterschied geben? Du hörst doch auch keinen. Ich auch nicht, andere auch nicht. Die, die einen Unterschied hören, werden Dir sowieso ein anderes Kabel empfehlen (das, was sie selber haben). Also nimm das Oehlbach, da Du das bereits besitzt.

Gruß
TT
Martneck
Stammgast
#8 erstellt: 04. Apr 2003, 21:02
Hmm,

so hab ich ja auch gedacht...
Lohnt sich ein spezielles Subwoofer-Kabel???
bietet oehlbach z.B. auch an.
Danke für die Antwort.
cr
Moderator
#9 erstellt: 04. Apr 2003, 21:14
Der Subwoofer ist noch unkritischer als alle anderen Cinch-Verbindungen (die auch schon fast nie kritisch sind), da es hier auch zu keinem Höhenverlust kommen kann. Jedes x-beliebige Kabel genügt.


[Beitrag von cr am 04. Apr 2003, 23:47 bearbeitet]
Oliver
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Apr 2003, 23:42
Na ja, jedes x-beliebige würde ich nicht nehmen. Die Standartstrippen sind schon sehr schwach in der klanglichen Leistung. Ein ordentliches Kabel erfüllt auf jeden Fall den Zweck. Ich habe für mich persönlich die Grenze bei 50 Euro gesetzt, wobei ich auf gute Stecker und Kontakte geachtet habe. Als Kabel habe ich Straigt Wire Symphony II. Habe allerdings auch keinen Unterschied zu meinem vorhergehenden Monitor Silver Kabel für damals 8 Mark der Meter gehört. Achte also auf einen guten Kupferleiter, gute Stecker und auf einen guten Preis.
yam
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jul 2003, 05:22
Hi,

Ich habe den Sub mit einem normalen Baumarkt-Cinchkabel (die ganz dünnen) angeschlossen.
Bringt die Umstellung auf ein Sub-Kabel sehr viel?

Wenn ja, welche maximale Länge kann ich nehmen?

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Oehlbach NF 214 oder NF 14 chinch-Kabel
wolle76 am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  6 Beiträge
Welches NF-Kabel kaufen?
flowie am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 26.07.2003  –  7 Beiträge
Welches (lange) NF Kabel für Endstufe?
Thargor am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  4 Beiträge
Was ist besser?Kimber PBJ oder Oehlbach NF 214?
hififreak1204 am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  11 Beiträge
NF-Kabel für meine Kette.
waschbär21 am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  12 Beiträge
Preiswerte Bananenstecker (Oehlbach oder was?)
Dipak am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  11 Beiträge
Toslink Kabel von Oehlbach?
stukkl am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  7 Beiträge
NF-Kabel für Rotelverstärker
fineshoe am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  4 Beiträge
LS-Kabel, NF-Kabel für 200 Euro noch seriös?
johem am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  10 Beiträge
oehlbach nf 1 als phonokabel verwendbar?
thrabe am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766