Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


BITTE JETZT MAL KLARTEXT: Yamaha pianocraft e320

+A -A
Autor
Beitrag
flo9919
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2009, 17:50
Hallo zusammen

heute habe ich mich (eigentlich) für eine yamaha piano craft e320 Konmpaktanlage entschieden (Konkurrent wäre noch die Denon D-M37 gewesen), die e410 ist für mein Schlafzimmer zu gross. ABER: Die Meinungen bei Testeo sind was die Laufgeräusche des CD-Spielers betreffen verheerend[/b]: testberichte/meinungen

Ich brauch die Anlage va zum einschlafen, ist die dort nun nicht zu gebrauchen, weil man halb-wahnsinnig wird wegen der Betriebsgeräusche?

Ich suche nun wirklich nach fachkundigen Helfern, weiss langsam weder ein noch aus....

Danke für Meinungen!

flo
SoundandSmoke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Feb 2009, 01:00
Hallo,

habe diese Anlage zwar bislang nur wach, nicht im "Vorschlaf" gehört. Und beim Einlesen der CD und Springen auf das nächste Stück gibt es "naturgemäß" ein kleines Geräusch. Soll heißen, da läuft halt noch keine Musik und es bewegt sich was Mechanisches. Aber das halte ich nicht für laut oder gar "verheerend".

Nun ist nachts natürlich das Gehör geschärft. Alle anderen Sinne sind "heruntergefahren". Und wenn man hinhört, hört man es auch. Sozusagen eine "psychoakkustische Schaukel", man hört das Gras wachsen.

Ich denke, man sollte das Teil sowieso nicht direkt neben den Kopf, z.B. auf den Nachtschrank stellen. Schließlich hat es eine Fernbedienung.

Ein Ansatz wäre auch, den USB-Anschluss zu nutzen. MP3 vom DRAM, völlig geräuschlos.

Gruß

Schafe zählen


[Beitrag von SoundandSmoke am 15. Feb 2009, 01:18 bearbeitet]
flo9919
Neuling
#3 erstellt: 15. Feb 2009, 13:38
danke für die antwort! ich denke nun mal ich wags... die totale Stille ist wohl nirgends zu bekommen - auch von Denon nicht (wo die Boxen ja wirklich ein ziemlich störendes Grundrauschen haben!!)

Über weitere Erfahrungswerte mit der e320 wär ich aber noch froh, warte noch etwas zu mit bestellen...

cheers

flo
Rolk
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 16. Feb 2009, 09:49

flo9919 schrieb:

Ich brauch die Anlage va zum einschlafen


Da komme ich nicht drum rum, dir noch einmal die Onkyo CS-725 ans Herz zu legen. Ich hab die Anlage auch immer genau zu dem Zweck sehr sehr leise laufen. Aus 2m Entfernung oder mehr hörst du nichts von Nebengeräuschen und da bin ich schon ziemlich empfindlich, denke ich. Das Display macht für meinen Geschmack etwas hell, aber da fehlen mir Vergeichswerte. Die Anlage wird bei Amazon für fast den selben Preis wie die E320 vertickt. Wäre evtl. doch die bessere Lösung, anstatt das Lotteriespiel mit der E320?
delvos
Inventar
#5 erstellt: 18. Feb 2009, 07:04
@ Rolk: Du kannst das Display dimmen. Einfach die Taste "Display" auf der FB ein paar Sekunden festhalten. Dimmen ist in drei Stufen möglich.

Warum dies nicht in der Anleitung steht, weiß wohl nur Onkyo.
kallix
Stammgast
#6 erstellt: 18. Feb 2009, 12:49
hallo,

vorsicht - ein riskantes würfelspiel ist so ein kauf nur nach ratschlägen immer - ohne genaues probehören mit eigenen cds kauft man nichts! am besten natürlich zuhause - aber das macht natürlich umstände,egal wie - probehören spart frustration, geld und zeit.
nebenbei - mir gefällt klanglich die 320 gut und sie ist leise, steht im arbeitszimmer ( im schlafzimmer die alte 400er ) - aber ich würde mir schon überlegen ob ich noch spare und die 410er nehme ( vielleicht gibts ja bald eine 420 und die 410er wird billiger. die kann alles noch besser, braucht aber mehr platz.

gruss

kalli

ach ja - fast vergessen , hier steht was zur 320 und einer panasonic...
http://www.testberic...x-3-testbericht.html


[Beitrag von kallix am 18. Feb 2009, 13:00 bearbeitet]
volker_b.
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Feb 2009, 14:30
Laut Stiftung Warentest ist die Piano Craft 320 bzgl. Betriebsgeräusche "sehr gut".
Hat auch die höchste Bewertung bzgl. Tonqualität erhalten...

Ausgabe 2/2009

Gruß
mifri
Stammgast
#8 erstellt: 18. Feb 2009, 14:32
Wo ist das Problem?

Geh' doch in den Fachhandel und hör' Dir das Gerät genau an, dann weißt Du, wie laut das Laufwerk ist.

Dann noch einen guten Preis aushandeln und gleich mitnehmen, dazu ist der Fachhandel ja da.


Oder kaufst Du etwa im Internet?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Yamaha PianoCraft E320
giesie am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  9 Beiträge
yamaha pianocraft e320/410
tobif am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  7 Beiträge
Yamaha PIANOCRAFT E320 B oder Teac Teac CR-H 225
nichtswisser am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  3 Beiträge
Onkyo CS-525 oder Yamaha PianoCraft E320
liose am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  15 Beiträge
Yamaha Pianocraft e320
Sahayn am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  3 Beiträge
Onkyo CS-725 / PianoCraft E320 mit Control One?
roaringsilence am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  9 Beiträge
Yamaha Pianocraft E330 ausreichend?
lba am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  5 Beiträge
Yamaha PianoCraft RDX-E600
Quadrophonia am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  31 Beiträge
Yamaha Pianocraft oder Philipps MCM
bul218 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  3 Beiträge
Yamaha Pianocraft E600 oder warten
jblti3000 am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic
  • Onkyo
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.749