Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundlösung für PC/Laptop ohne Woofer

+A -A
Autor
Beitrag
Fragchicken
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Feb 2009, 22:13
Hallo,

ich suche eine kompakte Sound-Lösung für den Schreibtisch. Als Audioquelle kommt ein Laptop, es soll für Filme und Musik dienen.

Nun habe ich eine ganze Weile bei diversen Herstellern die Produktpalette durchforstet und musste mit Erschrecken feststellen, dass es sogut wie keine Multimedia-Lösung ohne Subwoofer gibt. Bin darüber sehr enttäuscht, da ich mir eigentlich keine Kiste untern Tisch stellen wollte.

Mit diesem Problem habe ich dann bei Strassacker geschaut, und die Vox 80 entdeckt.Daraufhin las ich hier im Forum einen Testbericht, welcher sich nicht so prickelnd für diese Box aussprach.

Daher frage ich jetzt einmal in die Runde: weiß einer eine schlanke Soundlösung für Laptop/Multimedia-Betrieb ohne Woofer, aber trotzdem mit bisschen Druck? (es sollen keine Scheiben bersten, aber ein leichter Tiefton wäre ok)

Vielleicht kann mir jemand helfen,
viele Grüße,

fragchicken
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2009, 02:12
Hallo,

hier findest Du diverse gute LS für den Schreibtischeinsatz http://www.thomann.d...nitore&ls=100&oa=pra z.B.: http://www.thomann.d...dia_lautsprecher.htm

Gruß
Bärchen
Tommy-180
Stammgast
#3 erstellt: 16. Feb 2009, 02:21
Vielleicht wären diese hier auch noch was für dich....


Klick


Darüber habe ich bis jetzt nicht eine einzige schlechte Bewertung gelesen. Bin selbst an den Teilen interessiert, da Klipsch echte Sahneteile baut, und der Preis ist echt schon günstig (so finde ich).

Zumal sie nicht zu klein aber auch nicht zu groß sind. Vom Bass her, denke ich mal nicht, das du da enttäuscht sein wirst


Schönen Gruß Tommy
Fragchicken
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 16. Feb 2009, 15:45
@bärchen:
Danke für den Link!
Hast du eigene Erfahrungen mit einem dieser LS gemacht?

@Tommy:
An dich ebenfalls: hast du Erfahrung mit den LS?
gruß fragchicken
Tommy-180
Stammgast
#5 erstellt: 16. Feb 2009, 16:36

Fragchicken schrieb:
@bärchen:
Danke für den Link!
Hast du eigene Erfahrungen mit einem dieser LS gemacht?

@Tommy:
An dich ebenfalls: hast du Erfahrung mit den LS?
gruß fragchicken



Ich habe zwar keine Praxiserfahrung mit den PC Lautsprechern, aber mit Klipsch im allgemeinen habe ich einiges an Eindrücke und positiven Erfahrungen gemacht.

Du kannst ja auch mal hier im Forum nach Erfahrungsberichten schauen, aber wie gesagt ich habe da nur positives drüber gelesen.
Sie sollen (so sagt man) hervorragend und vorallem real als auch Dynamisch sein und Klipschtypisch halt ob sehr laute Pegel oder mal richtig leise, immer Präzise und sehr weit weg vom verzerren.
Der Bass soll auch ganz schön ordentlich sein, ich zitiere mal ein wenig " Wenn man damit über den Pc Musik hört und vor dem Raum steht, denkt man, es spielen dort große Lautsprecher"
Das ist doch mal eine gute Aussage.

Für den Preis hat bis jetzt jeder garantiert, das sie in der Liga unschlagbar sind.


Aber wie gesagt, ich werde sie mir auch zulegen, da ich....

- erstens von Klipsch noch NIE enttäuscht wurde
- zweitens auf Hörner stehe
- drittens keinen extra Sub möchte so wie du halt auch
- und viertens habe ich mich in der 100 Euro Liega + / - nach oben mal umgesehen / gehört....
Bis jetzt war da alles eher entweder sein Geld nicht wert oder kam einfach nur unzufrieden und billig rüber.
Zumal es sogar Hersteller waren, die ich nichtmal kannte (billig Import etc)


Die von baerchen.aus.hl empfohlenen thomann, sind bestimmt auch nicht schlecht. Wären mir persönlich aber ein bisschen breit auf dem Schreibtisch. Sind ja schon fast echte Regallautsprecher. Zumal ich auch noch nichts von dem Hersteller gehört habe.
Aber das muss ja nichts heißen.

Dennoch, wenn du wirklich 100%igen Klang und Erwartungen in Pc Lautsprecher hast, dann bleibt dir nichts anderes übrig als sie Probe zu hören.



Schönen Gruß Tommy
Fragchicken
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Feb 2009, 17:27
Hm, klingt auf jeden Fall überzeugend.
Muss ich mal sehen, ob ich die mal hören kann. Wenn nicht: zurückschicken kann man die doch immernoch oder?

Habe gerade auf Strassacker den CT218 entdeckt, wenn es so ist, wie beschrieben, ist es eine schicke Lösung fürn Schreibtisch.

Könnt ihr mir einen kleinen Verstärker empfehlen?

gruß fragchicken
Tommy-180
Stammgast
#7 erstellt: 18. Feb 2009, 02:14

Fragchicken schrieb:
Hm, klingt auf jeden Fall überzeugend.
Muss ich mal sehen, ob ich die mal hören kann. Wenn nicht: zurückschicken kann man die doch immernoch oder?

Habe gerade auf Strassacker den CT218 entdeckt, wenn es so ist, wie beschrieben, ist es eine schicke Lösung fürn Schreibtisch.

Könnt ihr mir einen kleinen Verstärker empfehlen?

gruß fragchicken



Setz doch mal einen Link rein, weiss echt nicht was das für Teile sein sollen.


Aber soll es jetzt eine Stereoanlage werden, oder gute Pc Lautsprecher (aktiv) für deinen Laptop ???

Sagst ja willst keine Kiste (Subwoofer) unterm Tisch etc haben....


Schönen Gruß Tommy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger Soundlösung
Ghost2008 am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  7 Beiträge
Kaufberatung: soundlösung pc??
Telekommander am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  8 Beiträge
soundlösung für 300?
Neben_der_Tonspur am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  3 Beiträge
2.1 Soundsystem für Laptop
Honicx am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  2 Beiträge
Boxen für Laptop gesucht
Walken am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  10 Beiträge
PC Lautsprecher für Musik bis max. 200 Euro gesucht ?
carsten20de am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  3 Beiträge
Standlautsprecher über Laptop und Verstärker?
minifred am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  11 Beiträge
Soundlösung für TV, mit 2.0 Standlautsprechern + Anschlussmöglichekeiten
Stoneprophet am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  17 Beiträge
Günstiges Bass-starkes System für Musik am Laptop-PC gesucht
DaDonna am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  6 Beiträge
UKW Radio Ohne PC & ohne Kassetten aufnehmen?
beeeep am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.733