Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Anlage mit guten tiefen bässen

+A -A
Autor
Beitrag
VitoCorleone19
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mrz 2009, 23:11
Moin moin Leute,

Ich hätt da mal ne Frage.

Ich würde mir gerne eine neue Anlage kaufen mit Guten Klang.
Mir sind besonders Tiefe Bässe wichtig.
Ich höre Hauptsächlich Hardhouse und ein bischen Hardcore (Electro nicht Metal).
mein Zimmer ist aber auch nicht groß.
Von der Fläche hab ich 8,91 m² zu beschallen mit ner Dachschräge.
Sie sollte nicht mehr als 450 € kosten.
Mir ist da so die Phillips ins Auge gestochen.(Bitte nicht wörtlich nehmen ^^)
Klick mich

Leider führt euch der Link nur zur der Phillips seite.
Dort einfach oben auf Mikrosysteme und dann auf die "MCD908/12".

Meint ihr ob die gut ist ??
Wäre über eure Meinung sehr erfreut.

MFG Vito19
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 13. Mrz 2009, 23:46
@ VitoCorleone19 ,

habe mich mal durch die Technischen Daten *gequält* .

Wichtige Daten fehlen . Und auch sonst kann das Teil mich nicht überzeugen .

Schau einfach mal hier rein =

http://www.yamaha-on...8&idcat3=31〈=g

Da stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis !
VitoCorleone19
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Mrz 2009, 00:06
Danke für die Antwort.

Also ist das nur Schön reden von Phillips ??

SO noch ne Frage.
Gibt es große unterschiede zwischen 2 Wege Boxen und 3 Wege Boxen ??


MFG Vito19
fiedbaam
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Mrz 2009, 00:33
bei 2 wege boxen wird das signal was zur box geht an der frequenzweiche in 2 Frequenzbereiche "aufgesplittet". Der untere Bereich wird zu einem Tief-/Mittelton-Lautsprecher geleitet und der höhere Bereich zu einem Hochtöner/Horn.
Bei 3-Wege-Boxen wird das Signal auf Tieftöner,Mitteltöner und Hochtöner "aufgeteilt".

Aber solche Fragen sind eigentlich nicht unbedingt erwünscht weil man bei Google oder hier im Forum nach ca. 2 Sekunden suchen die Antwort lesen kann !!
fiedbaam
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Mrz 2009, 00:35
So und nun zu deiner Frage.
Muss es unbedingt eine neue Anlage sein ? was stellst du für anforderungen an die Anlage, wieviel Platz hast für Boxen und Anlage....Wir brauchen mehr Input ^^

Mit der Philips "Anlage" wirst du auf jeden Fall nicht annähernd das aus deinem Budget rausholen was drin wäre.


[Beitrag von fiedbaam am 14. Mrz 2009, 00:38 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 14. Mrz 2009, 00:54

fiedbaam schrieb:
bei 2 wege boxen wird das signal was zur box geht an der frequenzweiche in 2 Frequenzbereiche "aufgesplittet". Der untere Bereich wird zu einem Tief-/Mittelton-Lautsprecher geleitet und der höhere Bereich zu einem Hochtöner/Horn.
Bei 3-Wege-Boxen wird das Signal auf Tieftöner,Mitteltöner und Hochtöner "aufgeteilt".

Aber solche Fragen sind eigentlich nicht unbedingt erwünscht weil man bei Google oder hier im Forum nach ca. 2 Sekunden suchen die Antwort lesen kann !!

------------------------------
Damit wir alle daraus lernen .

Kannst du es vielleicht genauer erklären ?

300er Bass / 130 TMT / 25 HT

6dB / 12dB / 18dB = Frequenzweiche ?

Und das bitte in zwei Sekunden .....

Zähle = 21 / 22 ......
fiedbaam
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mrz 2009, 13:46

Aber solche Fragen sind eigentlich nicht unbedingt erwünscht weil man bei Google oder hier im Forum nach ca. 2 Sekunden suchen die Antwort lesen kann !!


2 sekunden suche ^^...nich 2 sek lesen...das hängt vom bildungsstand ab ^^


[Beitrag von fiedbaam am 14. Mrz 2009, 13:47 bearbeitet]
VitoCorleone19
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Mrz 2009, 14:53
@fiedbaam
Danke für die Aufklährung.
Und sorry das ich nicht die SuFu oder google benutzt habe ^^

Also Input:
Nein es muss nicht unbedingt eine neue Anlage sein. Wäre zwar schön muss aber nicht sein.
Platz hab ich leider nicht so. Es sollten keine großen Standboxen sein. und sie dürfen auch nicht höher als 90cm sein.
Also am liebsten wären mir kleine Boxen die aber "oho" sind ^^
So wie die größe der Phillips Boxen.
Es darf auch gerne ein 2.1 System sein.
Und sie soll gut aussehen.

Also das sind die ergebnisse meines "Brainstorming´s" ^^

Falls ihr noch genauerer Angaben braucht, sagt bescheid.

MFG Vito19
fiedbaam
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Mrz 2009, 02:00
joar
mein Favorit:

Onkyo CS-725

und dann natürlich:

YAMAHA Pianocraft E 410 oder halt die E810 wenn du ab und an auch mal DVD guckst.

die sind auch i.O. aber die oberen würd ich vorziehen:

Kenwood K711

TEAC CR-H225 mit den dazugehörigen LS


Die ganzen Links sin nur Beispiele schau halt wo du s bei nem vertrauenswürdigen Händler günstig bekommst
Amperlite
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2009, 05:00

VitoCorleone19 schrieb:
Mir sind besonders Tiefe Bässe wichtig.
Ich höre Hauptsächlich Hardhouse und ein bischen Hardcore (Electro nicht Metal).

Wenn man nach dieser Beschreibung geht, ist alles bisher gezeigte unbrauchbar.
Ob man für 450 Euro eine Komplettanlage bekommt, die diese Forderung erfüllt, ist fraglich.

Man könnte sich (z.B.) einen gebrauchten Verstärker und einen brauchbaren Subwoofer holen und vorerst ein paar Gebrauchtlautsprecher aus dem Bekanntenkreis dazustellen. Danach kann man dann anfangen, auf bessere Satelliten zu sparen.
Wenn der Anspruch nicht so hoch ist, tuts vielleicht auch ein 2.1-System von Teufel.
fiedbaam
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Mrz 2009, 13:33
ja als bumbum anlage wirds nich gehn, ich hatte halt im kopf das er ne komplettanlage mit cd/dvd braucht so hab ich jetz auch geguckt.
Wiley
Stammgast
#12 erstellt: 16. Mrz 2009, 14:57
Hi,
HIER hab' ich mal was zur Philips-Anlage geschrieben.
Also wenn's um Platzprobleme geht die die Auswahl sehr einschränken ist sie mMn eine sehr gute Wahl, bin sehr zufrieden - auch mit dem Klang der LS! Den Klang würde ich aber eher als vielleicht feinzeichnend, entspannt bezeichnen, mit agressivem Bass tun sich aber mit Sicherheit alle Mini-Anlagen schwer!
Wenn Du auf heftige Bässe stehst mußt Du in der Preisklasse sehen das Du einen aktiv-Sub irgendwie im Budget unterbringst... das wird eng!
Wenn Du herkömmliche Einzelkomponenten stellen kannst holst Du möglicherweise mit gebrauchten Komponenten mit etwas Glück etwas mehr aus Deinem Budget heraus - meine Meinung.


[Beitrag von Wiley am 16. Mrz 2009, 15:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mini-Anlage mit guten Klang
kolesia2 am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  5 Beiträge
Suche guten Hifi fachhändler
Onkyo221166 am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  3 Beiträge
Suche guten CD-Player
Gerry31 am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 11.07.2004  –  26 Beiträge
Suche guten Pioneer Receiver
lollie am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher mit tiefen Bass
Soundforever am 17.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2013  –  58 Beiträge
Suche guten Verstärker mit Equalizer bis 200?
Grossglockner am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  2 Beiträge
suche Standlautsprecher, ordentliche, tiefen bass!
Flamedramon am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  10 Beiträge
Suche halbwegs billige anlage
N€WB!€ am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  16 Beiträge
Suche Anlage für Partyhütte!
Alex_Laudert am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  24 Beiträge
Suche guten Verstärker und Lautsprecher
Jan_Solo am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedne0rafr
  • Gesamtzahl an Themen1.345.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.577