Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hiiiilfe . Reciever gestern vernichtet !

+A -A
Autor
Beitrag
papstizzle
Stammgast
#1 erstellt: 02. Apr 2009, 23:59
Oh man ... Nach meiner gestrigen Party habe ich meinen HK 130 versehentlich mit bier übergossen und nun geht gar nichts mehr, tote Hose. Die Rechnung kann ich auch nicht mehr finden, ich bin echt am verzweifeln.

Da ich mich quasi noch immerim Umzug befinde und in erster Linie den Großteil meiner Kohle in eine Küche investieren muss bzw. sollte, suche ich nach einer günstigen aber dennoch hörbaren Alternative, sozusagen als Übergangslösung solange ich die Budgetlastigen Dinge für meine Wohnung hinter mich gebracht habe.

Da ich derzeit nur über 2 LS verfüge (Klipsch RF-62) suche ich nach einen Verstärker. Ich habe mich schon durchgeklickt und bin auf folgende Alternativen gestoßen ...

Yamaha AX-497B (251€)
Denon PMA-700AE (302€)
Marantz PM 7001 (359€)
Denon DRA 500 AE (339€)



Ich erwarte mir keinen "wow" Effekt, aber ich hoffe das der ein oder andere Verstärker in dieser Preisklasse ganz ok sein könnte. Der Yamaha gefällt mir optisch am besten, aber harmoniert er mit den Klipsch auch am besten?

Musikrichtung wäre Rap, House und gelegendlich Rock bei einer Raumgröße von ca. 20m2

plz help


[Beitrag von papstizzle am 03. Apr 2009, 00:34 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 03. Apr 2009, 00:40
@ papstizzle ,

wenn einer deiner Gäste eine Haftpflichtversicherung hat , sollte sich das Problem kostenfrei lösen .

Wieweit sich die Verstärker klanglich an deinen LS unterscheiden hängt zum einen von deinem persönlichen Geschmack und auch von den räumlichen Gegebenheiten ab !
papstizzle
Stammgast
#3 erstellt: 03. Apr 2009, 00:46
Das habe ich mir schon gedacht, jedoch ist es mit den Verstärkerprobehören hier in Österreich so eine Sache, besonders bei Klipsch Boxen. Denkst du das ich mit dem Yamaha was falsch machen könnte? Welchen würdest du an meiner Stelle nehmen?
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 03. Apr 2009, 21:40

papstizzle schrieb:
Das habe ich mir schon gedacht, jedoch ist es mit den Verstärkerprobehören hier in Österreich so eine Sache, besonders bei Klipsch Boxen. Denkst du das ich mit dem Yamaha was falsch machen könnte? Welchen würdest du an meiner Stelle nehmen?


Früher was man der Auffassung das Yamaha hell und analytisch klingt . Doch die Zeiten sind wohl vorbei ?

Kaufen + hören . Wenn's gefällt das Teil man behält .

Was das Beste für einen ist , kann man immer nur selber in den eigenen Wänden *erhören* .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reciever gesucht
Deathwing am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  6 Beiträge
Suche einfach nur einen Verstärker/Reciever für Musikwiedergabe!
kennyken am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  3 Beiträge
Neuer Reciever
Peter_Pan am 17.06.2003  –  Letzte Antwort am 20.06.2003  –  23 Beiträge
Boxen + Reciever
corny am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2003  –  9 Beiträge
Welcher Reciever?
Sephiroth am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  2 Beiträge
Hifi-Reciever
turbobizz am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  9 Beiträge
Suche Reciever
Jos9 am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  5 Beiträge
Suche neuen Reciever Stereo od. Av-Reciever
Macianernicole am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  3 Beiträge
neuer av reciever
fee am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 09.08.2003  –  4 Beiträge
Verstärker oder Reciever ???
Chibby am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedTallisker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.337