Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für RFT BR50 Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Stump
Neuling
#1 erstellt: 07. Apr 2009, 23:59
Hallo, ich suche einen Verstärker für die RFT BR50 Lautsprecher.

Technische Daten:

Nennbelastbarkeit 50VA
Höchstbelastbarkeit 80VA
Kennempfindlichkeit 88 dB
Übertragungsbereich 45Hz……22kHz
Nennscheinwiderstand 4 Ohm
Abmessung B x H x T 330 x 445 x 204
Masse 11,5 kg
Frequenzweiche passiv
Trennfrequenzen 800 Hz, 2,6 KHz

Möchte die Lautsprecher gerne als Abhör-Monitore zum Musik abmischen/mixen am PC benutzen. Gucke auch Filme am PC oder höre Musik, Verstärker sollte also ein Allrounder sein, Source-Direct und Loudness wären da bestimmt nicht nachteilig, um schnell den gewünschten Klang zu erreichen. Habe auch schon versucht, mich ein wenig zu belesen, ist aber schwer, genau den passenden Verstärker zu finden. NAD scheint ganz gut zu sein, aber vielleicht gibts noch andere Hersteller, am besten mit genauer Modellbezeichnung. Fand den TECHNICS SU-VX 800 auch ganz interessant und soviel negatives gibt es anscheinend über den auch nicht zu lesen, aber ob er meinen Anforderungen gerecht werden würde, weiß ich leider nicht. Preislich dachte ich da an ca. 200 €uro für ein gebrauchtes Gerät.

Für Empfehlungen wäre ich sehr dankbar.

Gruß Stump
Stump
Neuling
#2 erstellt: 16. Apr 2009, 18:55
So, hab jetzt selbst nochmal nachgeschaut und habe ne kleine Auswahl rausgesucht:

Technics SU VX 720
Technics SU VX 800
NAD 3020i
NAD C 320
Yamaha 596
Yamaha AX-1050
Marantz 7200
Teac A1-D

Als Favoriten hab ich mir den Teac rausgesucht, soll gut klingen, hat aber leider nicht alle Funktionen, die ich gerne hätte. Da müsste ich dann wohl Abstriche machen.
Die NAD's sollen auch ganz gut klingen, aber der Teac soll den beiden obengenannten Geräten wohl überlegen sein. Der Marantz zieht gegen den Teac wohl auch den Kürzeren. Wie die Technics und Yamaha's im Vergleich zum Teac klingen, hab ich leider nicht rausfinden können, allerdings besitzen sie viele Funktionen, was ich auch nicht schlecht ist.
Hat denn keiner von euch solche LS und kann mir ne gute Kombination vorschlagen? Wenn keine anderen Vorschläge kommen, probiere ich auf jeden Fall, an einen Teac zu kommen. Ein NAD C352 wäre auch noch interessant gewesen, aber leider zu teuer.
pelowski
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2009, 19:08
Hallo Stump,

die BR50 verlangt nicht nach irgendeinem speziellen Verstärker.
Nimm einen, den Du bezahlen kannst und der die Funktionen hat, die Du möchtest - fertig.

Wenn Du meinst, daß zwischen den Verstärkern, die du aufgeführt hast, größere Klangunterschiede bestehen, so klemm Dir die BR50 untern Arm und geh zu einem Händler, bei dem Du sie mit verschiedenen Verstärkern testen kannst.

Grüße - Manfred
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für RFT BR26
ThePioneer06128 am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  8 Beiträge
Verstärker gesucht für RFT B3010
xDrAcHeNx am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung RFT
peter_dingens am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  2 Beiträge
Stereo Netzwerkreceiver gesucht! LS: RFT BR50/K23
Kurt_Corona am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher für Verstärker!
highend_master am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  8 Beiträge
Passender Verstärker für RFT BR-50
H1GhFlY am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  3 Beiträge
gleichwertiger Ersatz für RFT BR 26 ?
yps36 am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  2 Beiträge
Verstärker für Mini Budget
BrightUp am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  8 Beiträge
Optimaler Verstärker für Lautsprecher
Parachute am 11.05.2003  –  Letzte Antwort am 11.05.2003  –  2 Beiträge
Verstärker+Lautsprecher für Klassik
hififranz am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics
  • NAD
  • Reflexion

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.786