Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mein Marantz CD-10 ist gestorben – und jetzt?

+A -A
Autor
Beitrag
derdiak
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Apr 2009, 18:52
Hallo zusammen,

ich hätte gerne eure Meinung gewußt. Leider ist mein Marantz CD-Player
CD-10 nach vielen treuen Jahren letzte Woche gestorben (soll heißen: er
liest nur noch extrem selten eine CD ein, egal welchen Alters). Dieser
Fehler fing langsam an, häufte sich aber zuletzt derart, daß es keinerlei
Sinn und vor allem keinen Spaß mehr macht.
Reparieren lassen scheint mir wenig sinnvoll (falls das überhaupt noch
möglich wäre). Hab jetzt als Notlösung einen Billigplayer am Start. Nur
mußte ich sehr schnell feststellen, daß ich dann doch lieber ganz auf
Musikhören verzichte, weil es einfach grausam klingt. Soviel zum Thema:
Kann man Unterschiede bei CD-Playern hören...
Zu allem Übel ist mein momentan verfügbares Budget auch alles andere
als üppig, soll heißen: 400 Euronen Maximum für ein neues oder gebrauchtes
Gerät dürfen es "nur" sein. SACD on top wären klasse!

Betrieben würde das Gerät in folgender Kette:

Vollverstärker: Restek Challanger
Lautsprecher: CME (Control Monitor Engineering) 29.1
Sub: Acoustic Research (aktiv)


Fällt euch spontan eine Empfehlung ein, die sich mit 400 Euronen
realisieren läßt? Letztlich wird natürlich eh ein Probehören Pflicht.

Für Anregungen wäre ich echt dankbar, da ich die letzten Jahre den Markt
wenig verfolgt habe. Und wenn ich dann noch die ganzen Probleme und
Wehwehchen wie zB. beim 7001er oder 8400er von Marantz bezüglich
Laufwerk(sgeräuschen) in den Foren lese, bin ich erst recht verunsichert...
Es muß natürlich auch nicht zwangsläufig wieder Marantz sein...

Dirk
Peterb4008
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2009, 20:53
Hey

also Probleme oder laute Laufwerkgeräusche,
kenne ich nicht bei meinen Marantz 7001 K1.

Teste einfach mal den Marantz 7001,
bekommst Du jezt für 349,00 Euronen.

Also ich bin sehr zufrieden.

Gruß

Peter
derdiak
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Apr 2009, 22:29
Hallo Peter,

vom 7001er bin ich – ohne das ich ihn bis dato hören konnte, quasi
rein platonisch – auch schon ganz ordentlich angefixt. nur dann liest
man diese Threats und wird unsicherer. Vielleicht ist es auch einfach
so, daß die wenigen(?), bei denen Probleme auftauchen, dieses auch
posten und somit eher wahrgenommen werden. Und der Großteil derer,
die Freude an dem Gerät haben sind derweil mit Musikhören beschäftigt.
Soweit zu meiner Theorie...
Bin gespannt, ob noch ein paar Meinungen/Tips zusammenkommen.
Danke jedenfalls für Deine Bemerkungen

dirk
ALUFOLIE
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2009, 08:13
Vielleicht ein Player von Pioneer. Den PD D6 dürfte man auf jeden Fall in dem Bugdet gebraucht bekommen. Vielleicht aber sogar den PD D9.

Liebe Grüße.
Marco
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Apr 2009, 18:53

Mein Marantz CD-10 ist gestorben – und jetzt?


Spaten,Loch,Marantz rein,Loch zu.


Spass beiseite,

ich würde mir einen Kostenvoranschlag zur Reparatur machen lassen,
er hat dir doch gut gefallen,oder?



http://www.audiotronic-service.de/

Ruf doch mal dort an,
die wissen vllt schon am Telefon was Sache ist.

Gruss
lorric
Inventar
#6 erstellt: 23. Apr 2009, 19:02

weimaraner schrieb:

ich würde mir einen Kostenvoranschlag zur Reparatur machen lassen,
er hat dir doch gut gefallen,oder?


Ich kann mit einem dienen. Mein Marantz CD63 hatte anfänglich genau das Problem bis dann letztlich gar keine Disc mehr eingelesen wurde.

Fachhändler wollte €250,00 um das Laufwerk zu ersetzen. War völlig indiskutabel für mich, deswegen gab's dann den Arcam CD73

Gruß
lorric
derdiak
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Apr 2009, 19:39

weimaraner schrieb:

Mein Marantz CD-10 ist gestorben – und jetzt?


Spaten,Loch,Marantz rein,Loch zu. :D


wenn's so einfach wäre. hast du eine ahnung, was das teil wiegt?!?!?!?!
abgesehen davon sieht ein loch im wohnzimmer echt doof aus

ich hab zwei fachhändler angefragt. beide raten davon ab, es lohne sich
nicht. klar – natürlich wollen die auch verkaufen. andererseits hab ich
den player vor ca. 12 jahren schon gebraucht gekauft . insofern...


[Beitrag von derdiak am 23. Apr 2009, 19:45 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Apr 2009, 20:54

lorric schrieb:

weimaraner schrieb:

ich würde mir einen Kostenvoranschlag zur Reparatur machen lassen,
er hat dir doch gut gefallen,oder?


Ich kann mit einem dienen. Mein Marantz CD63 hatte anfänglich genau das Problem bis dann letztlich gar keine Disc mehr eingelesen wurde.

Fachhändler wollte €250,00 um das Laufwerk zu ersetzen. War völlig indiskutabel für mich, deswegen gab's dann den Arcam CD73

Gruß
lorric



Wow,eine Ferndiagnose ,respekt.

Würde trotzdem mal bei meinem Link"anrufen",
vllt ist ein reiner Reparaturbetrieb günstiger,
da diese schon ewig Marantz machen haben die vllt auch ein gebr. Ersatzteil.

Bei 250€ hört der Spass aber schon längst auf.

Gruss
lorric
Inventar
#9 erstellt: 24. Apr 2009, 05:51

weimaraner schrieb:

Wow,eine Ferndiagnose ,respekt.


Yep - manchmal bin ich mir direkt selber unheimlich. Wenn Du es noch genauer haben möchtest, packe ich meine Kristallkugel aus.

Oder aber ich habe die Fehlerbeschreibung des TE genau gelesen. Wäre natürlich auch möglich.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 24. Apr 2009, 05:52 bearbeitet]
kvendlar
Stammgast
#10 erstellt: 24. Apr 2009, 06:41
Also wenn Du wieder Marantz willst, folgende Modelle (ohne SACD) sind etwa in der gleichen kategorie:

CD63 MKII / CD63 OSE (Bucht ~150 Euro)
CD6000 OSE (Bucht ~180 Euro)
CD6002 (Neu ~350 Euro)

Testberichte finden sich jeweils überall verstreut.... Wenn ich es richtig verstehe hat die 6002er Serie zwar kein KI zertifikat, aber es wurden der KI serie entlehnte Elemente bei der Fertigung eingesetzt.

Ansonsten sind viele Leute sehr begeistert von NAD Playern dieser Preisklasse.. gehört habe ich nur den C515BEE, aber es gibt noch C525BEE.

Apropos SACD: neu kaufen würde ich keinen SACD unter 400 Euro, aber z.B. Marantz SA7001KI und SA8400 (KI?) landen bei eBay immer auf in etwa diesem Preis.
derdiak
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 26. Apr 2009, 09:21
sodele – ich habe jetzt den marantz sa 7001 hier stehen.
nach einer woche werde ich dann mal berichen, wie
es "läuft" mit dem gerät...
eines ist schonmal klar: an die wertigkeit meines alten
cd-10 kommt er definitiv nicht heran. aber letztlich wichtig
ist ja bekanntlich, was hintern rauskommt

vielen dank für die anregungen!


[Beitrag von derdiak am 26. Apr 2009, 09:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz
Jekkt am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  7 Beiträge
Marantz CD 10
Iamclean am 14.04.2003  –  Letzte Antwort am 15.04.2003  –  2 Beiträge
CD Playerersatz für Marantz CD 67 (defekt)
mksilent am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  5 Beiträge
Welchen Marantz CD Player
**Thomas***** am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  23 Beiträge
Dringen Marantz CD 4000
Grisu1965 am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  10 Beiträge
Marantz DV4200 vs. Marantz CD 7300
erman am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  17 Beiträge
CD oder DVD Player für Marantz 2252b
corx am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  2 Beiträge
CD-Player: Marantz oder Rotel ?
klk143 am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  8 Beiträge
CD Player zu Marantz PM7004
atbfrog am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  3 Beiträge
Ersatz für Marantz CD-40
Fauntleroy am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedgoblan
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.544