Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher an Accuphase E-206

+A -A
Autor
Beitrag
Metalyzed
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jun 2009, 14:27
Hallo,

ich wollte mal fragen ob es irgendwelche Vorschläge gibt, mit welchem Standlautsprecher ich am meisten spass an meinem Accuphase E-206 haben könnte.

Bisher hatte ich eine Dynaudio Excite X32 daran betrieben, diese ist aber leider defekt und zurück an den Händler. Damit war ich eigentlich schon recht zufrieden, aber bevor ich was neues kaufe, wollte ich noch ein paar Tipps haben, da ich den Accuphase auch noch nicht so lange habe und daher auch auf keine Erfahrungswerte zurückgreifen kann.

Preislich sollten sich das neue Paar auch im Rahmen der Excite bewegen, also unter 2000 Euro.

Meine erste Idee war eine gebrauchte Dynaudio Focus 220 MkII. Vielleicht kann ja jemand was zu dieser Kombination sagen.

Achja, hier noch ein paar Details:

Gehört wird hautsächlich Rock/Hardrock/Metal und alles Mögliche an Gitarrenmusik. Auch sollen die Lautsprecher über den MainIn des Accuphase als Front-Lautsprecher für Heimkino betrieben werden (Über meinen Yamaha RX-V1800).

Anteile sind dabei 80% Musik und 20% Filme.

Der Raum ist ca. 25m² mit 2 dachschrägen. Umzug ist aber schon im Hinterkopf, darum sollte der Raum nicht das entscheidende Kriterium sein.


[Beitrag von Metalyzed am 30. Jun 2009, 14:34 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2009, 18:05
Bis 2000 Euro würde ich dir die Quadral Platinum Ultra 9 empfehlen. Macht mit Rock sehr viel Laune!

Gruß
Zuy
Metalyzed
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jun 2009, 18:41

zuyvox schrieb:
Bis 2000 Euro würde ich dir die Quadral Platinum Ultra 9 empfehlen. Macht mit Rock sehr viel Laune!


Eine Schönheit ist es ja nicht gerade, aber vor meinem kauf werd ich die Quadral Platinum Ultra 9 sicher mal anhören.
Markus_P.²
Gesperrt
#4 erstellt: 30. Jun 2009, 22:23
Hallo,

schau mal hier, ist ein ähnlicher Preisbereich:
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=32940

Markus
zuyvox
Inventar
#5 erstellt: 30. Jun 2009, 22:23
Ja das stimmt, sie ist wirklich hässlich, andere Modelle von Quadral sind deutlich schöner. Ich habe in einem Bericht gelesen, dass es Quadrals Bestreben war für 2000 Euro möglichst viel Klang zu erreichen, da leidet die Optik drunter. Auch die Anschlussklemmen sollen nicht gerade 2k Gerecht ausgefallen sein.

Ansonsten würden mir noch Klipsch Lautpsrecher einfallen. Die haben jedoch Hochtonhörner, klingen auf dauer also vielleicht etwas nervig. Auf jeden Fall mal anhören. (Naja, Klipsch LS sind meiner Meinung nach noch hässlicher als die Quadral)

Ansonsten Lautsprecher von JBL. Ich persönlich mag sowohl Klisch als auch JBL überhaupt nicht, aber vielleicht siehst bzw. hörst du das ja anders.

JBL TL 260.
Merkwürdige Form, 5 Wege (mit merkwürdig vielen Hochtönern die eher nerven als gut klingen), Nach 80er Jahre aussehende Chasis, relativ wenig Volumen, da sehr flach... ein merkwürdiges Produkt, aber vielleicht das Richtige für dich.

Gruß
Zuy
Metalyzed
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jun 2009, 23:47

Markus_P.² schrieb:
Hallo,

schau mal hier, ist ein ähnlicher Preisbereich:
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=32940

Markus :prost


Werde ich verfolgen, vielleicht kommt ja was für mich dabei raus.

Wie ich sehe empfiehlst du Hifi-Händler. Vielleicht hast du mir einen Tipp im PLZ-Bereich 70*** bis 73***, also im Raum Stuttgart. War schon bei ein paar, aber eine brauchbare Beratung habe ich meiner Meinung nach nie bekommen. Eventuell sehe ich zu "jung" aus, als das ich als potentieller Käufer für hochpreisiges Hifi-Equipment durchgehen würde. Generation iPod und 192kbit mp3s...

Grüße
Metalyzed
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jun 2009, 23:51

zuyvox schrieb:
Ja das stimmt, sie ist wirklich hässlich, andere Modelle von Quadral sind deutlich schöner. Ich habe in einem Bericht gelesen, dass es Quadrals Bestreben war für 2000 Euro möglichst viel Klang zu erreichen, da leidet die Optik drunter. Auch die Anschlussklemmen sollen nicht gerade 2k Gerecht ausgefallen sein.


Was ich im Internet gesehen habe sind Preise von ca. 650€ pro Stück. Mal sehn was im Geschäft dafür verlangt wird. Das Konzept klingt ja schonmal recht gut!


zuyvox schrieb:
Ansonsten Lautsprecher von JBL. Ich persönlich mag sowohl Klisch als auch JBL überhaupt nicht, aber vielleicht siehst bzw. hörst du das ja anders.


Ich mag die Beiden auch nicht unbedingt.


[Beitrag von Metalyzed am 30. Jun 2009, 23:51 bearbeitet]
Markus_P.²
Gesperrt
#8 erstellt: 30. Jun 2009, 23:56
Hallo,
Stuttgart:
Studio 26
Hifi Studio Oliver Wittmann
Loesch Hifi
Graf Hifi

Murr:
Hifi Keller

Esslingen:
Quist Audio

Leonberg
Radiothek Thomas Hofbauer, Seestr. 4

Ludwigsburg
p.p. Studio, Eberhardstr. 9

Tübingen
Hifistudio Wagner
Hifi Viertel

Reutlingen
Akustik Studio Biegler
Eventuell noch
Sound@home


Für Antipathie und Sympathie natürlich keine Garantie

Markus
Metalyzed
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jul 2009, 13:06

Markus_P.² schrieb:
Hallo,
Stuttgart:
Studio 26
Hifi Studio Oliver Wittmann
Loesch Hifi
Graf Hifi

Murr:
Hifi Keller

Esslingen:
Quist Audio

Leonberg
Radiothek Thomas Hofbauer, Seestr. 4

Ludwigsburg
p.p. Studio, Eberhardstr. 9

Tübingen
Hifistudio Wagner
Hifi Viertel

Reutlingen
Akustik Studio Biegler
Eventuell noch
Sound@home


Für Antipathie und Sympathie natürlich keine Garantie

Markus


Ok, danke!

Von den genannten habe ich bisher nur das Studio 26 besucht, aber die hatten damals nicht wirklich Zeit für mich.
Markus_P.²
Gesperrt
#10 erstellt: 01. Jul 2009, 13:09
Hallo,

u.a. deshalb mein Schlussatz
Meine Tipps Hifi Keller und Quist Audio

Markus
BioZelle
Stammgast
#11 erstellt: 01. Jul 2009, 13:46
Hallo

Ich weiß nicht wie du zu Massenproduktionen stehst, aber hör dir doch mal die Celan XT Reihe von Heco an, oder gar the Statement.

Gruß
BioZelle


[Beitrag von BioZelle am 01. Jul 2009, 14:15 bearbeitet]
BioZelle
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jul 2009, 13:49
Kurze Frage, warum müssen es denn Standlautsprecher sein?
Metalyzed
Stammgast
#13 erstellt: 01. Jul 2009, 14:15

BioZelle schrieb:
Ich weiß nicht wie du zu Massenproduktionen stehst, aber hör dir doch mal die Celan XT Reihe von Heco an, oder gar the Statement.


Ja, die Celan XT hatte ich mir auch schon überlegt. Die Statement soll ja nicht soviel besser sein, als das sich der Aufpreis, beispielsweise zur Celan XT 901 lohnt. Außerdem habe ich die Statement noch nirgendwo gesehen, die werd ich am ehestens beim Media Markt oder Saturn finden?


BioZelle schrieb:
Kurze Frage, warum müssen es denn Standlautsprecher sein?


Wenns gleichwertige Regallautsprecher sind sage ich auch nicht nein. Allerdings muss man da dann wieder Geld für Ständer einrechnen...
BioZelle
Stammgast
#14 erstellt: 01. Jul 2009, 14:18
Derletzt bin ich hier im Forum über einen Thread gestoßen mit einem Direktvergleich der 'Celan XT' und 'the Statement'. Vielleicht kann dir der Threadersteller sagen wo man die Lautsprecher probehören kann.
Metalyzed
Stammgast
#15 erstellt: 01. Jul 2009, 14:42

BioZelle schrieb:
Derletzt bin ich hier im Forum über einen Thread gestoßen mit einem Direktvergleich der 'Celan XT' und 'the Statement'. Vielleicht kann dir der Threadersteller sagen wo man die Lautsprecher probehören kann.


Ok, werde mich mal schauen, vielleicht kann der mir ja ein paar Antworten geben.
BioZelle
Stammgast
#16 erstellt: 02. Jul 2009, 10:22
Hallo Metalyzed,

Ich habe hier einmal den Thread rausgesucht. Vielleicht kannst du ja etwas damit anfangen.

Gruß
BioZelle
Metalyzed
Stammgast
#17 erstellt: 02. Jul 2009, 11:40

BioZelle schrieb:
Hallo Metalyzed,

Ich habe hier einmal den Thread rausgesucht. Vielleicht kannst du ja etwas damit anfangen.

Gruß
BioZelle


Hi.

Den Threat hatte ich schonmal gelesen und fand das die Konfiguration des Themenstellers leicht übertrieben ist. Weiß nicht ob ich dessen Meinung allzu ernst nehmen kann.

Grüße
BioZelle
Stammgast
#18 erstellt: 03. Jul 2009, 13:49
Hallo.

Meinst du mit übertrieben die Größe der Lautsprecher für den gegebenen Raum?

Gruß
BioZelle


[Beitrag von BioZelle am 03. Jul 2009, 13:49 bearbeitet]
Metalyzed
Stammgast
#19 erstellt: 03. Jul 2009, 14:21

BioZelle schrieb:
Meinst du mit übertrieben die Größe der Lautsprecher für den gegebenen Raum?


Auch. Mag ja sein das er in ein größeres Zimmer zieht, aber die Anzahl und größe der Rear-Speaker ist immernoch übertrieben.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 05. Jul 2009, 18:27
Hallo,

vllt von German Maestro die MD F-One,
wird Nähe Heilbronn hergestellt,
dort auch vorgeführt(Stereo an Accu),
oder natürlich auch 5.1 (an ????)(bin Stereotyp,deshalb keine Beachtung für AV-R's ),

Stereo hab ich den Lautsprecher in nem anderen Raum aber noch besser eingeschätzt als in diesem,
5.1 Vorführung war aber auch für mich Stereotypen die bis dato best gehörte von allen.

Vllt ein kleiner Ausflug für dich???

Ruf doch mal an

gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher und CD Player für Accuphase E 206
bigfitti am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  2 Beiträge
Accuphase E 206 oder Sony Ta-F 870 ES ?
Bemsha_Swing am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  6 Beiträge
lautsprecher für den Accuphase e 206
sweker am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  13 Beiträge
Neuer Vollverstärker für Accuphase E 206
bigfitti am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  8 Beiträge
Accuphase E-211 VS Accuphase E-305
Bobofussball am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  6 Beiträge
Accuphase an Sonus Faber LS
Ferkel6926 am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  2 Beiträge
Accuphase E-408
wincent22 am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  5 Beiträge
alternative zu Accuphase E 350
Keksstein am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  75 Beiträge
Accuphase E 204 an Kappas 6.2?
Bobofussball am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  6 Beiträge
accuphase e211
psychonauter am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • JBL
  • Heco
  • Yamaha
  • Quadral
  • Genelec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.029