Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zu Bose Wave

+A -A
Autor
Beitrag
KeithMosley
Neuling
#1 erstellt: 04. Jul 2009, 13:57
Hallo zusammen,

ich bin ja von der Produktbeschreibung her ziemlich begeistert von dem Bose-Wave-System (auch wenn ich es noch nicht gehört habe).

Ein gut klingende Mini-Anlage aus "einem Guss" wäre schon sehr interessant. Leider hat Bose weder ein iPod-Dock noch eine Festplatte oder einen USB-Anschluss.

Meine Frage: Kennt jemand so einen kleinen Alleskönner, der alle Features bietet?

Alternativ ist noch die Denon Kompaktanlage interessant

http://www.denon.de/...=prod&ver=0⊂=3
, wenn es hier auch wieder Einzelkomponenten sind. Hat jemand damit schon Erfahrungen sammeln können?

Das Denon Smart 52 klingt auch interessant, soll wohl aber nicht wirklich überzeugen klingen: http://www.denon.de/...=prod&ver=0⊂=3

Weiß jemand, wie ich über dieses Geräte Audiodateien vom PC starten kann (Ordnerstruktur)?

Besten Dank, freue mich wirklich über jeden Tipp
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2009, 07:41
Hallo,

guck mal hier: http://www.hifi-regl...=24654#DETAILS_24654

Alles drin und dran, USB-Anschluss, I-Pod- Dock, MP3 fähiger CD-Player, Radio. Kleine ist das Teil auch und für den Preis von sehr guter Qualität

Gruß
Bärchen
enoelle
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jul 2009, 08:45
Auch hallo.

Was auch geht, wenn's wie das Bosedingens ein Kompaktgerät sein soll: http://www.teac.de/hifi/de/hifi_de.html

Guckstu nach SL-D910. Ist recht komplett ausgestattet, und hat einen wirklich guten Klang.

Gruß

Eric
KeithMosley
Neuling
#4 erstellt: 05. Jul 2009, 19:19
Vielen lieben Dank schon einmal für die beiden Tipps.

Beide Systeme haben leider keine Festplatte mit drin. Ich suche im Prinzip einen Ersatz für eine klassische Stereoanlage. Kann so ein Bose-Wave-System (oder die Denon-Micro-Anlage) so etwas überhaupt leisten? Oder klingt das dann immer noch wie ein etwas besserer Ghettoblaster. Die Stereo-Effekte müssen ja auch überschaubar sein, wenn die Boxen immer so nah beiander sind...

Habe bislang ein ziemlich einfaches Systems mit Sony Verstärker und CD-Player sowie einem Paar uralter Dual-Boxen...
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 05. Jul 2009, 19:52
Besserer Ghettoblaster ist gut Das Boseteil ist wirklich kaum etwas besseres.

Bei den Denon oder Yamaha Minis sind die Boxen frei im Raum positionierbar, wenn entsprechend lange Kabel anschafft..

Um I-Pod oder MP3 Player an die Anlage anzuschließen muss man nicht gleich eine ganze Anlage kaufen. Dazu reichen Adapterkabel oder eine separate Dockingstation. Wenn Du wert auf eine Festplatte legst, kannst Du auch den CD-Player gegen einen DVD-Recorder mit Festplatte austauschen. Brauchbare Festplattenrecorder gibt es ab ca 200 Euro

Das die Lautsprecher alt sind, muss nicht heißen das sie schlecht klingen. Aber wenn Du dich aber klanglich verbessern möchtest, dann nimm andere Lautsprecher (neu oder gebraucht) ins Visier. Ein neuer Amp ist, so lange der alte Sony noch funktioniert, nicht unbedingt von Nöten.

Gruß
Bärchen
Bartholomew
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jul 2009, 01:10

ich bin ja von der Produktbeschreibung her ziemlich begeistert von dem Bose-Wave-System (auch wenn ich es noch nicht gehört habe).

Das Bose-Marketingteam hat dann wohl alles richtig gemacht.
Wie sagte mein Fahrschullehrer doch gleich: "Man muss Scheiße bloß in buntes Papier einwickeln, dann kann man sie als Bonbon verkaufen."
Memory1931
Inventar
#7 erstellt: 06. Jul 2009, 12:06

Bartholomew schrieb:

ich bin ja von der Produktbeschreibung her ziemlich begeistert von dem Bose-Wave-System (auch wenn ich es noch nicht gehört habe).

Das Bose-Marketingteam hat dann wohl alles richtig gemacht.
Wie sagte mein Fahrschullehrer doch gleich: "Man muss Scheiße bloß in buntes Papier einwickeln, dann kann man sie als Bonbon verkaufen."


Grööööhhhhhllllll

B (buy)
O (Other)
S (Sound)
E (Equipment)
teddy1234
Neuling
#8 erstellt: 20. Aug 2009, 11:36
Bose baut seit jahren mit veralteter Technik den gleichen Plastikschrott und verhökert ihn dank ausgereifter Marketingstrategie an Ahnungslose Kunden, die ärmsten! Den Kunden wird dann mit ausgewählten Musikstücken etwas vorgesoielt was sich auf den ersten Eindruck für einen Laien gar nicht schlecht anhört. Nur sollte jeder der etwas Erfahrung in dem Bereich hat für das Geld weitaus mehr bekommen als diesen Plastikkasten. Echte Abzocke... Von wegen Testhörer ist auch nur Nepper Schlepper Bauernfängerei wer als Testhörer erstmal etwas kaufen soll ist doch kein Testhörer sondern ein Kunde!
Wilke
Inventar
#9 erstellt: 20. Aug 2009, 11:49
Ich würde mir auch mal die Teac SL D 910 ansehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bose wave radio/cd -- alternative
gopihan am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.10.2004  –  13 Beiträge
Gesucht: Alternative zu Bose Wave Music System
BillFromTheHill am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  6 Beiträge
Bose Wave Music System oder Alternative?
Gargamel_1976 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  10 Beiträge
bose wave music zu teuer! :-(
tomtech78 am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  25 Beiträge
Alternative zu Bose Wave III bis 700 Euro
JuEsch am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  2 Beiträge
suche alternative zu Bose Wave music system IV
khks am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  8 Beiträge
SCHON WIEDER BOSE WAVE SYSTEM
Danian3 am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  5 Beiträge
Alternative zum Bose Wave Radio
Der_Diablo am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  6 Beiträge
Alternative zum teures BOSE Wave radio system?
wasgov am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  4 Beiträge
Bose Wave Music System SoundLink - Alternative?
BlackFlower am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedListen2TheSound
  • Gesamtzahl an Themen1.345.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.081