Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker soll ich mir kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
Oscilli
Neuling
#1 erstellt: 19. Jul 2009, 22:53
Hallo liebe Leute!

Ich bin ein absoluter Beginner auf dem Gebiet HiFi. Ich habe keinerlei Ahnung worauf man achten sollte, beim HiFi Kauf. Das einzige, was ich glaube ich verstanden habe ist, dass man die Boxen später auf jeden Fall testen sollte. Meine erste Frage lautet:

Welchen Verstärker soll ich mir kaufen? Ich habe ca. 200 Euro maximal zu vergeben. Ich höre Klassik, Jazz, Gitarrenmusik, Instrumentalmusik. Ich weiß, dass das Budget sehr gering ist. Es sollte ein robustes Gerät sein. Es sollte KEINEN Schnick-Schnack haben. Ich stehe auf sehr übersichtliche Geräte. Was noch wichtig wäre: ich möchte einen Phono Anschluss.

2. Frage bezieht sich auf die Boxen. Welche Boxen würden dann zu Eurer Empfehlung (aus Euren Erfahrungen) gut passen (preislich: 150 Euro für das Paar).

Ihr könnt mir auch gerne noch weitere Ratschläge geben. Manchmal denke ich, dass es vielleicht auch sinnvoll wäre, erst nach den Boxen zu gucken und dann nach dem Verstärker. Oder was würdet Ihr dazu sagen?

Viele Grüße
J.
schramme74
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jul 2009, 04:16
Wenn ich das richtig verstanden habe sieht es bei dir folgender Maßen aus.

1. Budget 350€
2. Phono Anschluß notwendig
3. Klassik, Jazz, Gitarrenmusik, Instrumentalmusik
4. Robust und Übersichtlich

Da fehlen jetzt noch ein paar Informationen.

1. Wie groß ist der Raum,?
2. Besondere Hörvorlieben (laute Höhenn oÄ)?
3. Abhörlautstärke?
4. Budget erweiterbar oder fix?



MFG
Tom
dobro
Inventar
#3 erstellt: 20. Jul 2009, 18:35
Hallo J.

gute Verstärker baut in deiner von dir angegebenen Preisklasse gebraucht auf jeden Fall Onkyo Integra. Ich selbst schaue hin und wieder noch auf den Onkyo Integra 8670 (ohne FB). Bei den Engländern sind es arcam, camtech und Rotel die man gebraucht ebenfalls für den Kurs bekommen kann. Kürzlich ist hier auch ein Pioneer Reference angeboten worden - ebenfalls in deiner Preisklasse. Ein Yamaha 396/596 ist ebenfalls sehr empfehlenswert - je nach Leistungsbedarf. Spaß macht mir auch mein erst kürzlich erworbener Dual CR-1750 - tolles Verstärkerteil und für ganz, ganz kleines Geld bekommen. Biete ich demnächst selbst wieder an, weil ich auf den CR-1780 umsteigen werde. Ich hatte auch mal einen harman kardon 6500 - tolles Teil, mehr Verstärker braucht man eigentlich nicht. Das Phonoteil ist verbesserungswürdig. Ein gepflegtes Teil ohne krazende Potis sollte es aber schon sein. Es gibt so viele andere noch ...

Gruß
Peter
Oscilli
Neuling
#4 erstellt: 20. Jul 2009, 21:19
Hallo Tom!

Vielen Dank für das Zeitnehmen für meine Frage! Hier sind meine Antworten:

1. Wie groß ist der Raum,?

Um ganz genau zu sein: 3,4m mal 3,4m mal ich schätze Standard Deckenhöhe. Die Möglichkeiten die Boxen zu positionieren sind recht begrenzt.

2. Besondere Hörvorlieben (laute Höhenn oÄ)?

Nein. Aber ich wüsste noch nicht mal was laute Höhen bedeutet...

3. Abhörlautstärke?

In dB? Oh man, es ist mir etwas unangenehm, aber ich kannd azu gar keine Angabe machen (bin absoluter, absoluter Beginner). Wie kann ich herausfinden, welche Abhörlautstärke ich haben will/ was ich mag??

4. Budget erweiterbar oder fix?

Leicht erweiterbar schon (müsste dann auf Weihnachten warten und das Musikhören noch um 4 Monate verschieben).


Eine weitere Frage, die mir eingefallen ist: es gibt ja rehct günstige Minikompaktanlagen. Gibt es Anlagen, die Du empfehlen würdest? Oder kann man das überhaupt gar nicht mit der Musik aus Hifi-Komponenten vergleichen?

Vielen Dank auf jeden Fall schon mal!
Und noch einen schönen Abend.
J.
schramme74
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jul 2009, 04:43
Also, grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten.

1. Möglichkeit

Pianocraft E810

Onkyo CS 525

Phono Pre

Zu beiden Geräten müsstest du den Phono-Vorverstärker kaufen, wäre ja innerhalb deines Budgets möglich.
Von diesen Anlagen ist mein persönlicher Favorit die Pianocraft, ich würde allerdings mal anrufen und fragen warum sie B-Ware ist.

2. Möglichkeit

Pioneer A 402R

Pioneer PD 204

Denon DRA 345R

Denon DCD-615

MS Avant 902i

Tannoy Sensys 1

Meine Empfehlung wäre hier die Kombi von Denon, mit den Lautsprechern von Tannoy. Phono ist da bereits integriert, allerdings sagen sehr viele Leute, dass Receiver immer etwas schlechter klingen als reine Verstärker. Mir ist das noch nicht aufgefallen und ich höre ganz gerne mal im Hintergrund Radio.

Wenn ich zwischen diesen beiden Möglichkeiten wählen müsste, würde ich bei deinem Musikgeschmack und deiner Raumgröße eindeutig zur Pianocraft mit Phono neigen. Ist eine kompakte Anlage ohne große Fehler die bei Bedarf auch noch mit größeren LS oder einem Subwoofer aufgerüstet werden kann. Kompakt zu stellen und simpel in der Bedienung. Ausserdem wäre es ein Neugerät mit Garantie.

MFG
Tom
Teschnertron
Neuling
#6 erstellt: 21. Jul 2009, 15:55
Wenn du diesen gebraucht oder irgendwo als Restposten findest:
Yamaha AX-596
Meine Wahl, klarer Klang, genug Leistung auch für größere Boxen, Vor- Endstufe auftrennbar, d.h. auch als reiner Vorverstärker oder als Endstufe nutzbar oder für Klangmodule, z.B. die für die Nubert-Boxen. 6 Gerät anschließbar, darunter Tape (mit Eingangswahlschalter, also auch CD-Aufnahme möglich, wenn man gerade Radio hören will) und Phono (MM).
War für mich ein echtes Klangerlebnis, was meine 20 Jahre alten Selbstbauboxen noch so drauf haben.
Oscilli
Neuling
#7 erstellt: 06. Sep 2009, 17:36
Hallo liebe Leute!

Ich habe nun folgenden Weg gewählt, der sich mehr oder weniger nun so ergeben hat: ich habe alte Boxen meiner Eltern umsonst bekommen (Telefunken) - ganz ganz alte, und war dann in einem Second Hand Hifi Shop. Dort habe ich mir dann einen DENON DRA 325 gekauft. Der Verkäufer meinte, dass ich mit den alten Boxen keinen besseren Verstärker bräuchte. Und ja... das denke ich auch. Nun könnte ich mir aber noch einen CD-Player kaufen. Sollte ich mir dann auch am besten einen DENON kaufen? Oder lieber noch etwas anderes?

Vielen Dank und Euch allen einen schönen Sonntag!
J.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
möchte verstärker kaufen---welchen??
Iche am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  7 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich denn nun kaufen?
unfertig am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker?
kieLeh am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  7 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich mir zulegen?
phloji am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  7 Beiträge
Welchen Verstärker?
HutzeButz am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker?
WFA_FAB am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  5 Beiträge
Welchen Stereo Receiver soll ich kaufen?
spitzwegerich am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  19 Beiträge
Welchen Receiver soll ich kaufen?
NedFlanders am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 04.09.2003  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich nehmen?
smokey05 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  28 Beiträge
Welchen Verstärker für Internetradio?
Skillman_77 am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer
  • Denon
  • Onkyo
  • Mordaunt Short

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedgrutzi_elvis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.239