Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Abgestandene Anlage der Eltern auftunen

+A -A
Autor
Beitrag
dspr
Neuling
#1 erstellt: 25. Jul 2009, 16:41
Hi folks. Ich habe mich mal an die Anlage meiner Eltern gemacht, welche im Wohnzimmer nun schon zu vergammeln scheint. Da neuerzeits das Zimmer weniger genutzt wird und meines selbst zu klein ist für eine ordentliche Anlage, möchte ich dort was an der Anlage upgraden um es wohnbarer zu machen. Ich selbst bin nicht allzu sehr vertraut mit dem Ganzen, aber deswegen bin ich ja hier
Aber nun mal zu dem was da rumsteht:

Das Adjektiv 'alt' vor jedem Bauteil werde ich im weiteren Beitrag nicht mehr erwähnen Die Anlage stellt sich zur Zeit zusammen aus einem Receiver von Technics SA-GX390 angeschlossen an einem Panasonic Dvd-Player DMR-E55, da der CD Player von Technics SL-PG370A vor kurzem ausfiel. Denke mal das ist auch schon ein upgrade. Das Lautsprecher System habe ich vor kurzem mit Standard (?) Lautsprecherkabeln neu verkabelt, als mir erst hinterher auffiel das die Lautsprecher wohl das größte (berichtigt mich wenn falsch) Manko der Anlage darstellt. Das ganze ist ein Bose Acoustimass 4 Home Theatre Speaker System mit 2x Bose Model 100 LS und 3x Bose Cubes. Der riesen Würfel, was eigtl aussieht wie ein Sub aber keiner ist, habe ich auch keine Ahnung wozu das dient ausser das die Kabel da reingehen. Vl verstärkermäßig (?) was, müsst ihr mich aufklären wozu das gut ist

Naja, da die LS schon einige Jährchen auf dem Buckel haben denke ich wäre es am sinnvollsten diese als erstes auszuwechseln. Die 2 100er Modelle kommen auf höheren Volumen nicht mehr zurecht, wogegen es bei den kleinen Cubes noch human ausschaut. Die Qualität lässt dabei auch zu wünschen übrig.

Achja andere Angaben wäre noch das das Wohnzimmer 4mx8m groß ist, der Center Cube an einem Ende mit den beiden Cubes in den jeweiligen Ecken und die 100er Modelle in den Ecken der anderen Seite. Die Cubes sind dabei aber eher unrelevant, da ich eigtl ein Stereo System vorziehe und die Anlage eigtl ausschliesslich dem Musikgenuss gewidmet wird. Wo wir bei der Musik wären die mehr im elektronischen Bereich liegt falls das Grund für die Wahl der Anlage sein sollte.
Falls ich nicht falsch damit liege das erste upgrade den LS zu widmen (bzw. eher dem fehlenden Sub?), würde ich sagen das 100-150 Euro für ein Paar doch reichen sollten. Kann schon mehr sein wenn jmd da was besonderes im peto hat, aber sonst denke ich das das die Preislage sein wird. Hoffe dafür gibts was der Anlage entsprechendes
Ansonsten soll das ganze äußerlich auch was her machen und wieter ausbaufähig sein.
Vl könntet ihr mir eine Empfehlung geben bzw. mal die bisherige Anlage für die heutige Zeit bewerten. Ich hoffe doch das ich euch sonst genug Infos gelassen habe wie es gewünscht ist
Grüße

€ hab mal das Preisniveau editiert


[Beitrag von dspr am 25. Jul 2009, 18:12 bearbeitet]
anymouse
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2009, 14:01
Hm, ich würde vermutlich auch die Lautsprecher als das schwächste Glied ansehen (wobei ich wegen der Marke da eher vorurteilsbehaftet als neutral bin).

Und sooo alt sind die Sachen doch noch gar nicht. Den Receiver würde ich mal auf Mitte der 90er (oder noch jünger) schätzen, also gute 10 Jahre, das ist doch gar nichts... Mich würden die fehlenden 5.1-Anschlüsse (digital oder mulitchannel-analog) mehr stören.

-

Okay, zurück zu den Lautsprechern: Da dürfte es für 100-150€ das Paar auf dem Neumarkt sehr schwer werden, und selbst bei den gebrauchten schon kniffelig, etwas besseres zu finden. Und bei der Fläche und vermutlich basslastigeren Musik wären Standlautsprecher schon eine Überlegung wert.

Hier das Budget um 50-100€ aufzustocken dürfte die Sache sehr erleichtern, die meisten passablen Standlautsprecher fangen so bei Nuepreis 100€/Stück an. Darunter ist es meist entweder viel Glück, eine sehr gute Gelegenheit oder Schrott.

Gebraucht kann es da schon besser aussehen... Allerdings sollte man hier schon etwas vorsichtiger sein, um ein gutes von einem schlechten Angebot zu unterscheiden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für Eltern gesucht
twoface am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge
Neue Anlage für Eltern max. 1000?
Orcus123 am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 16.03.2016  –  12 Beiträge
Kompaktanlage für meine Eltern
kagel am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  2 Beiträge
Suche Kompaktanlage für Eltern (Ü60)
floorcable am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  9 Beiträge
Anlage für Eltern Komplett bis max, 1.800 EUR
sic1606 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  6 Beiträge
Reciever für meine Eltern gesucht!
spitzerwinkel am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  3 Beiträge
Eltern wollen Bose Wave - Anlage kaufen . das geht doch nicht
brian77 am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  8 Beiträge
Stereo Anlage für die Eltern, bis 300 EUR
piotrkowa am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  3 Beiträge
Stereoanlage für meine Eltern? Rauschen verboten!
onestyle am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  9 Beiträge
Stereolautsprecher für die Eltern bis 900 Euro
HPLT am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.455