Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage für Eltern max. 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
Orcus123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2016, 13:07
Hallo liebe Hifi-Forum-User,

erst einmal vielen Dank im Voraus für die Beratung an dieser Stelle.

Ich stehe for folgendem Problem:

Meine Eltern suchen eine neue Hifi-Anlage. Derzeit besitzen sie einen AVR+CD-Player und 2 3-Wege-Standlautsprechern aus den ich schätze 80er-Jahren .... alles funktioniert soweit einwandfrei (bisauf einige gebrannte CDs werden vom o.g. CD-Player nicht gelesen).

Dennoch möchten meine Eltern eine neue Anlage und vorallem neue Boxen. Nun zum Nutzungsprofil:

Das ist in der Tat etwas schwierig bzw. eigentlich maginal : Musik hören :)!

Sie nutzen wieder Heimkino-Sound noch Internetradio etc., was man halt alles in so nem neuen AVR findet :)!

Das heisst, sie hören Musik : Radio/CD/MP3-CD ggf. USB-Stick.... mehr Technik benötigen Sie einfach nicht. Und das ist , warum ich euren Rat brauche. Eigentlich würde es ja Sinn machen, einfach einen neueren CD-Player oder BD-Player anzuschließen und gut ist. Nein ... Mutter möchte die "alten Klötze" (Boxen :D) aus dem Wohnzimmer haben :). Dennoch sollen auch die neuen Boxen weiterhin so ein gutes Klangerlebnis bieten, wie die alten Knochen!

Budget wurde von meiner Mutter mit maximal 1000€ deklariert, wobei ich das fast schon etwas viel finde, da meine Eltern auch keine Highend-Hifi-Nutzer sind.

Freue mich also an dieser Stelle über eure Kommentare bzw. Vorschläge und danke im Voraus!

LG

Orcus
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2016, 13:57
Wenn die Boxen das Problem sind und die Elektronik noch einwandfrei funktioniert, solltet ihr euch auf die Boxen konzentrieren ..... und am besten erst mal Probehören gehen....
Panzerballerino
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2016, 18:35
Vorliebe für Kompakt- oder Standboxen?
Orcus123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mrz 2016, 19:37

Wenn die Boxen das Problem sind und die Elektronik noch einwandfrei funktioniert, solltet ihr euch auf die Boxen konzentrieren ..... und am besten erst mal Probehören gehen....


Das Problem ist aber ja, dass der CD-Einheit auch neu soll/muss... aber n AVR wäre völlig überdimensioniert oder? Da sie ja die Funktionen garnicht alle nutzen....


Vorliebe für Kompakt- oder Standboxen?


Gerne Standboxen!
Panzerballerino
Inventar
#5 erstellt: 15. Mrz 2016, 20:51
Hier sind zwei Yamaha-Geräte (Stereoreceiver + CD-Player) genannt, die m. E. in dem Preissegment schwer zu schlagen sind.

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=66998

Bei den Boxen müsste man nochmal recherchieren....und natürlich probehören!

Im Budget lägen zB
http://www.nubert.de/nubox-483/p1588/?category=82
http://www.amazon.de...chwarz/dp/B001F6H02Y

Etwas drüber
http://www.amazon.de...rpreis/dp/B006Z5SXG2


[Beitrag von Panzerballerino am 15. Mrz 2016, 21:09 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 16. Mrz 2016, 12:57
Wenn die Lautsprecher halbwegs frei aufgestellt werden können:

http://www.redcoon.d...k_Stand-Lautsprecher

dazu sowas (habe da aber jetzt keine Preise verglichen)

http://www.redcoon.d...Anlage-mit-CD-Player

http://www.amazon.de...eywords=denon+40+dab

Die Denon gibt es auch mit Lautsprechern, die frei auf Ständern auch ganz gut klingen.

Falls große Lautstärken gefahren werden (was ich jetzt nicht annehme), käme natürlich anderes infrage.
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 16. Mrz 2016, 12:58
PS: Was sind denn das eigentlich für alte Boxen?
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2016, 15:29
Hallo,

hier meine Lautsprechertipp

http://www.ccr-highe...a-Line-Nota-550.html

Als Elektronik schlage ich die Einstiegsgeräte (Stereoreceiver + CD-Player) von Pioneer, Onkyo, Denon oder Yamaha vor (was optisch besser gefällt), die zusammen für 500 Euro und weniger zu bekommen sind

LG
Bärchen
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 16. Mrz 2016, 16:08
Hallo,

Mutter möchte die "alten Klötze" (Boxen :D) aus dem Wohnzimmer haben

bedeutet das keine Standlautsprecher mehr, oder eben nur neue ?

LG
Orcus123
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Mrz 2016, 17:14
[quote] Hallo,

[quote]Mutter möchte die "alten Klötze" (Boxen :D) aus dem Wohnzimmer haben/quote]

bedeutet das keine Standlautsprecher mehr, oder eben nur neue ?

LG[/quote]

Hi ... doch , doch... es sollen noch Standlautsprecher sein.... Hmm werd mal in den benachbarten E-Markt fahren und mir dort nochmal Inspiration holen. Vorerst erstmal vielen Dank an Alle!

LG
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 16. Mrz 2016, 17:18
Was sind denn das für "alte Klötze"? Marke und Typ bitte.

Dann kann man sich vorstellen wie die Neuen nicht aussehen sollen.

Gruß
Georg
Panzerballerino
Inventar
#12 erstellt: 16. Mrz 2016, 17:23
Hier noch ein interessantes Boxenpärchen:

amazon.de
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue Anlage max. 1000 Euro
th_friedrich am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  16 Beiträge
Anlage für Eltern Komplett bis max, 1.800 EUR
sic1606 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  6 Beiträge
Neue Anlage für Blues um 1000? gesucht
Paddy_Wedel am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  20 Beiträge
Anlage für Eltern gesucht
twoface am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge
neue 2.1 anlage bis max 1000 euro
kriii am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  13 Beiträge
Neue Boxen für max. 350?
Soundcheck87665 am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  9 Beiträge
Neue HiFi Anlage für ~1000?
!infected am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  5 Beiträge
Suche das max. Klangerlebniss für 1000,-
twoface am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  2 Beiträge
Anlage aus Einzellkompos für max. 1000??
Lauschangriff81 am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  4 Beiträge
Neue Anlage: Budget 1000-1500?
lukasdesign78 am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Nubert
  • Pioneer
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.021