Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakte Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
HiFiNewb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2009, 13:29
Ich suche sehr kompakte, günstige Stereolautsprecher für mein Esszimmer. Diese sollen in die Ecken an die Wand montiert werden, Halterungen inklusive wäre also von Vorteil. Anschließen möchte ich diese an die Zone 2 meines Onkyo-Receivers.

Die JBL Control One sind mir mit einer Höhe von knapp 23 cm (lt. Amazon) schon zu groß.
Ich bin mehr oder weniger Laie und habe sicherlich für dieses Forum unterdurchschnittliche Anforerungen an die Klangqualität.

Gibt es da überhaupt kleinere Boxen in der Preisklasse bis 100 Euro die einen halbwegs guten Klang haben?

Für Antworten im Voraus besten Dank!
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2009, 14:00
Hallo

Für 95 Euro plus Versand gibt es z.B. diese
http://www.audiovisi...o/Canton/Plus/mx.htm
etwas über 100 Euro
http://www.hifi-regl...ii-4301415-al-sw.php

Gruß
Bärchen
kadioram
Inventar
#3 erstellt: 04. Aug 2009, 13:11

Die JBL Control One sind mir mit einer Höhe von knapp 23 cm (lt. Amazon) schon zu groß.


und wenn du sie quer nimmst?
HiFiNewb
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Aug 2009, 21:34
Vielen Dank für eure Antworten!

Wenn ich sie quer nehme sind sie trotzdem zu groß, zumindest für eine der Ecken.
Der Raum an sich ist nicht der größte und in der einen Ecke beginnt auch gleich die Gardinenstange recht nah unterhalb der Ecke.

Über Canton bin ich gestern Nacht auch noch getolpert, allerdings das Model XS.2.
Ich war mir allerdings nicht sicher, ob ich die Lautsprecher auch als Stereolautsprecher nehmen kann oder nur als Satelitten in einem Surround-System.

Dann werde ich wohl die Plus MX nehmen! Danke!
HiFiNewb
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Aug 2009, 21:56
So hab mir heute die Canton CX gekauft, für 20 € / Stück als Ausstellungs- oder Gebrauchtware.

Das einzigste Problem das ich nun noch habe, dass sie sich mit der mitgelieferten Halterung nicht neigen lassen. Sie hängen ja direkt unter der Decke. Gibt wohl auch keine Halterungen mit denen das funktionieren würde.
Hat jemand vielleicht hier noch einen Tipp für mich?
Bartholomew
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2009, 23:56
Kaufe im Baumarkt 2mm*20mm Alustreifen. Ablängen, zurechtbiegen, Löcher reinbohren, fertig. Meine CEM-Satelliten habe ich so aufgehängt.
Alu ist recht spröde, bricht also, wenn es mehrmals hin- und hergebogen wird. Daher erstmal üben.


P.S.: "Einzig" kann man nicht steigern.
Hifi-Tom
Inventar
#7 erstellt: 08. Aug 2009, 13:48
Hallo,

schau Dir mal die neue Radius HD-Serie von Monitor Audio an, sind sehr klein & kompakt u. werden mit Halterungen ausgeliefert.

http://www.monitoraudio.de/radius_r90hd.html
HiFiNewb
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Aug 2009, 22:55

Bartholomew schrieb:
Kaufe im Baumarkt 2mm*20mm Alustreifen. Ablängen, zurechtbiegen, Löcher reinbohren, fertig. Meine CEM-Satelliten habe ich so aufgehängt.
Alu ist recht spröde, bricht also, wenn es mehrmals hin- und hergebogen wird. Daher erstmal üben.


P.S.: "Einzig" kann man nicht steigern.



Danke, werde ich machen

P.S.: Das ist Dialekt und korrekt so
Bartholomew
Stammgast
#9 erstellt: 10. Aug 2009, 19:10
Bitteschön

Beim Biegen darf der Bogenradius nicht zu gering sein, einfach in den Schraubstock einspannen und umfalten wird nicht gehen, das reißt. Ich habe seinerzeit mit einem (bzw. mehreren) Bolzen, mehreren Schraubzwingen und einer Holzlatte gearbeitet. Heute würde ich mir ein Stück Holz zurechtraspeln und das zum Biegen benutzen. Siehe angehängte Grafik.


Gruß, Bartho



[Beitrag von Bartholomew am 10. Aug 2009, 19:13 bearbeitet]
HiFiNewb
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Aug 2009, 21:00
hm... ich hätte es jetzt über ein Eisenrohr gebogen.
Ich denke mal, dass das Biegen des 2cm breiten Bandes zu einem schmalen Rund für das Loch in der Box weitaus schwieriger ist...
Bartholomew
Stammgast
#11 erstellt: 11. Aug 2009, 05:37

ich hätte es jetzt über ein Eisenrohr gebogen.


Oder so
Die Schwierigkeit ist halt, die Kraft sauber auf das Blech zu bekommen, ohne, dass alles verrutscht. Da ist experimentieren angesagt.

Hat die Box kein Innengewinde? Auf das Blech habe ich bei mir etwas Filz geklebt, um die Box zu schonen; die Box konnte ich mit einer normalen M6-Schraube festmachen.
Wenn in Deiner Box nur so ein einseitig erweitertes Langloch ist, würde ich die Befestigung am Blech mit Schaube und Mutter versuchen. Notfalls wird gedübelt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakte für die Wand
Buchler am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  6 Beiträge
Suche kompakte "voluminöse" passive Lautsprecher für Küchenbeschallung
manhatten9 am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  2 Beiträge
Passive, kompakte Stereolautsprecher gesucht
coffee4berlin am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  10 Beiträge
Kompakte Stereolautsprecher für Radio bis 100?
BK_90 am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  13 Beiträge
[SUCHE] Kompakte kompakte Allround-Lautsprecher
McGyle am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  5 Beiträge
Günstige Kompakte für 18m²
filtzi88 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  24 Beiträge
Günstige Kompakte Lautsprecher
Astrocat am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  4 Beiträge
JBL Control One + Verstärker ?
mercan_123 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
Sehr kompakte Anlage für Badezimmer gesucht
Wurschtler am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  4 Beiträge
Neue Boxen für Kompakte von Philips
pablo22 am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Canton
  • Geneva

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.415
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.024